[VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Erdhörnchen
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2020, 14:35
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von Erdhörnchen »

Servus!

Habe hier aktuell vor Ort einen alten Humax-Empfänger, geliehen von Unitymedia. Die Smartcard (V23) steckt in einer VU+ Duo 4k-Box, welche ich nutze um private HD-Sender zu schauen.

Nun möchte ich den 3-Play-Tarif von 150 auf 500 MBit upgraden und mir bei Sky ein Abo mit UHD holen.

Am besten wäre es natürlich alles in der VU+-Box betreiben zu können, indem Sky mir die Sender auf der V23-Smartcard freischaltet und Vodafone nichts verändert.

Geht das?

Als es noch Unitymedia gab, hatte diese Horizonbox keine Smartcard mehr. Meine Befürchtung ist, dass ich a) von Vodafone die GigaTV Cable Box bekomme und meine alte Smartcard deaktiviert wird sowie b) Sky sich nur über den Sky-Receiver oder der GigaTV Cable Box betreiben lässt.

Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren, danke schonmal dafür! :)
HepprumerBub
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 10.11.2020, 10:59
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von HepprumerBub »

Hi,
also ich kann dir schon mal auf einiges antworten, den Rest überlasse ich den Profis hier im Forum.

Sky UHD ist nur mit dem hauseigenen Receiver von Sky zu entschlüsseln, Sky Q Receiver.
Des weiteren ist es derzeit nicht möglich im Vodafone West Netz (ex Unitymedia) private HD Sender auf dem Sky Q Receiver zu entschlüsseln.
Soweit ich weiß gibt es noch keine Auslieferung der Giga Box bei Vodafone West, du erhältst weiterhin die Horizon Box oder CI Modul. Welche anderen eigenen Receiver du noch nutzen kannst im Netz, steht hier an anderer Stelle im Forum.
ALLES ÜBER EIN TV-GERÄT IN HD/UHD
Vodafone West: Kabel TV HD + Allstars HD (CI-)
SKY: Entert. HD + Cinema HD + Sport HD + BuLi HD (CI-)
DAZN: Sport HD (Smart TV App)
Netflix: UHD/4K (Smart TV App)
Mtel: IPTV Serbia HD (Smart TV App)
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13756
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von berlin69er »

Im Prinzip musst du das mit Sky klären. Für UHD braucht es meines Wissens den SkyQ im Abo. Nutzen musst du den freilich nicht.
Ich weiß aber nicht, ob sich so eine Umstellung wegen zwei Timesharing Sendern lohnt. Ich hab sie, weil ich noch den alten Sky Plus Pro hatte. Und die laufen auch auf der VU+.
Ist denn auf der V23 was von UM freigeschaltet? Hast du bereits Sky? Wenn ja, über UM oder Sky direkt gebucht?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Erdhörnchen
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2020, 14:35
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von Erdhörnchen »

berlin69er hat geschrieben: 12.01.2021, 12:50 Ist denn auf der V23 was von UM freigeschaltet? Hast du bereits Sky? Wenn ja, über UM oder Sky direkt gebucht?
Ja private Hd-Sender wie Sat1, RTL undsoweiter sind auf der V23 freigeschaltet. Sky habe ich noch nicht, wäre dort Neukunde. Netflix wäre zusammen mit Sky gebucht billiger, wie ich gerade gesehen habe. Denke die Qualität über die Sky-Box ist genauso gut wie über die Netflix-App des Fernsehers.

Also aktueller Stand:
Sky UHD geht nur mit Sky-Box.

Ok, bleibt die Frage: Verpassen die einem zwangsweise die Horizonbox ohne physische Smartcard wenn man von "3-play 150" auf "Red Internet & Phone 500 Cable" wechselt? Kann man das als Option verweigern und die V23 weiternutzen?
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13756
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von berlin69er »

Nein, das hast du falsch verstanden! Die V23 schaltet auch Sky UHD frei, wenn du bei Sky den SkyQ buchst. Nutzen kannst du mit der V23 aber dann dennoch deine VU+.
Du solltest aber jeden Schritt genau überlegen, denn UM/VF schaltet auf die V23 Karten keine Privaten in HD frei. Nur noch Bestandskunden können das behalten.
Was du bei UM bei Vertragswechsel bekommen würdest oder ob die V23 erhalten bleibt, kann ich dir aber auch nicht beantworten.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Erdhörnchen
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2020, 14:35
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Sky UHD, private HD-Sender, eigener Receiver

Beitrag von Erdhörnchen »

Aha, danke für die Aufklärung, das heißt ich könnte zum Beispiel zuerst mir ein Sky-Abo holen, dann würde wahrscheinlich Sky auf der vorhandenen V23 freigeschaltet und ich könnte weiterhin die privaten wie Sat 1, RTL und Sky auf der Vu+ schauen, der Sky Q-Receiver würde unbenutzt rumliegen.

Danach müsste ich rausfinden, ob VF bei Upgrade auf den Tarif "Red Internet & Phone 500 Cable" mir zwangsweise die "GigaTV Cable Box" aufdrückt mit Deaktivierung der V23. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass wenn man sagt man hat keinen Platz für so eine Box und nutzt die Karte mit Common Interface, dass sie einem dann gegen Gebühr mit CI+ ausrüsten müssen.