Spekulation: 4k, 8k im Kabel

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 4306
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben:
09.10.2019, 15:07
Die kann man aber wohl nicht mit einem handelsüblichen UHD TV empfangen.
Natürlich kann man das, der UHD-TV muss nur ein DVB-C Empfangsteil, einen HEVC-Decoder sowie einen CI+ Schacht haben. Das würde ich eigentlich bei jedem handelsüblichen UHD-TV erwarten.

hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von hypnorex »

Ich habe einen QLED von Samsung. Der findet nichts.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1154
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Luedenscheid »

Grundvoraussetzung für den Empfang der Sky UHD Sender ist ein Abo inklusive „Q“ Receiver! Der kann dann seelenruhig im Schrank oder Keller stehen, die Karte funktioniert auch mit Modul in jedem TV-GERÄT oder ohne Modul in einem Linux Receiver! :wink:
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von hypnorex »

Der Empfang ist natürlich klar. Aber ich müsste doch zumindest den Sender mit dem Namen finden können
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13516
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von berlin69er »

Empfang hat zunächst mal nichts mit Entschlüsselung zu tun.
Wenn der TV dafür geeignet ist, muss er sie finden.
Ob sie dann auch zu entschlüsseln gehen, steht auf einem anderen Blatt.
Bei mir werden sie in der VU+ als Datenkanäle angezeigt. Eventuell hat der Samsung deshalb ein Problem damit.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

robert_s
Insider
Beiträge: 4306
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von robert_s »

hypnorex hat geschrieben:
09.10.2019, 15:18
Ich habe einen QLED von Samsung. Der findet nichts.
Oder er versteckt sie absichtlich. Samsung scheint den Sky-Receiver für UHD zu empfehlen: https://www.samsung.com/de/entdecken/en ... ky-in-uhd/

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 834
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Johut »

robert_s hat geschrieben:
09.10.2019, 15:12
hypnorex hat geschrieben:
09.10.2019, 15:07
Die kann man aber wohl nicht mit einem handelsüblichen UHD TV empfangen.
Natürlich kann man das, der UHD-TV muss nur ein DVB-C Empfangsteil, einen HEVC-Decoder sowie einen CI+ Schacht haben. Das würde ich eigentlich bei jedem handelsüblichen UHD-TV erwarten.
DVB-C mit HEVC? Kenne keinen Fernseher des diese Kombi beherrscht. Wenn dann nur mit dem Sky Q-Receiver oder der Giga-Box und auch dies wage ich zu bezweifeln.
Vodafone hat sich noch nicht geäußert ob und wie zukünftig lineare Programme in Ultra-HD verbreitet werden. Wenn dann wohl eher in DVB-C2 mit HEVC oder H 266 (AV1).

Ich rechne für das kommende Jahr mit einer endgütigen Festlegung. Die derzeitige Lösung DVB-C mit HEVC via Sky-Q oder Giga-Box kann nur eine Notlösung sein, da diese Übertragung fast genau so viel Bandbreite benötigt wie ein analoger Kanal (7-8 Mhz). Ich denke, dass die UHD-Programme eher via Streaming verbreitet werden als über DVB-C oder C2. Hierfür sind alle Empfangsgeräte bereits vorhanden. Via Netflix oder Amazon Prime Video gibt es Ultra-HD mit HDR- Programme in Hülle und Fülle.

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13516
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von berlin69er »

Alle aktuellen 4K TV Geräte können HEVC und wenn sie DVB-C haben auch Sky UHD.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1154
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Luedenscheid »

Escorpio hat geschrieben:
09.10.2019, 12:31
Das Gemeckere verstehe ich immer nicht so ganz... Immer heiß es, es gibt keinen Fortschritt...
Ich will dir da jetzt nicht unbedingt auf die Sprünge helfen,wenn du mit den ganzen Doppeleinspeisungen zufrieden bist ist doch für dich die Welt
in Ordnung? :wink: Ich empfinde es übrigens nicht als gemecker wenn ich diese Platzverschwendung, die ich auch noch mitfinanziere anprangere.
Der Fortschritt könnte schon mal mit einer vernünftigen Zusammenarbeit von Sky und Vodafone beginnen,leider werden wir da vergeblich drauf warten! :wand:
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD

Amadeus63
Insider
Beiträge: 2600
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Schleswig-Holstein-Süd

Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Amadeus63 »

Ich habe einen 2016-er Samsung SUHD (Vorgänger des QLED) und der findet die '2 Sky-UHD-Sender' problemlos (mit alternativem Modul und G02 laufen die auch, im zertifizierten CI+-Modul jedoch nicht > Fehlermeldung Modul nicht geeignet, von Sky so 'gesteuert' )
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / Kabel - Internet 1000 / FritzBox 6591 / Sky