Spekulation: 4k, 8k im Kabel

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort) oder Vodafone GigaTV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Saarländer »

Da eine Bitte von Spooky war unsere Unterhaltung über 4k und 8k im Kabel in einem passenden Thread zu führen, geht es hier weiter: Die bisherige Unterhaltung könnt ihr hier sehen: viewtopic.php?f=4&t=37371&start=1980#p625753
Johut hat geschrieben:
20.01.2019, 13:37
Saarländer hat geschrieben:
20.01.2019, 09:35
Lars.Berlin hat geschrieben:
20.01.2019, 09:29
Bevor hier UHD zur Wirklichkeit wird, werden noch ca. 5 Jahre ins Land ziehen !?
Ja meine Aussage bezog sich auch langfristig gesehen!
Das wird alles viel schneller gehen, denn 8K steht schon so langsam in den Startlöchern. Die Herstellung von Flachbild-TV´s ist mittlerweile so günstig geworden, das die ganze Entwicklung rasant zugenommen hat. Die UHD-Technik kann mittlerweile auf einem einzigen Chip untergebracht werden, für 8K wird es in Kürze ebenso der Fall sein. Dadurch sind mittlerweile reine Full-HD-Fernseher fast nicht mehr verkäuflich, bzw. für wenige Euro zu haben. Das gleiche wird in Kürze für UHD-Fernseher der Fall sein, selbst hier sind die Preise nun mittlerweile stark gefallen. IN den nächsten Jahren wird es mit der 8k-Technik ebenso der Fall sein. Ich denke hierbei ist dann das Ende der Fahnenstange erreicht, eine noch höhere Auflösung bringt nichts mehr, bzw. ist für das menschliche Auge nicht mehr als Verbesserung wahrnehmbar.
Was noch ungeklärt ist, ist die Verbreitungsstechnik für 4k oder 8K im Kabel, nimmt man DVB-C2 mit HEVC oder reines Streaming ? Ich denke man geht den Weg über das Streaming. Beim terrestrischen und Satelliten-TV wirds über T2/S2 mit HEVC gehen. Hätte man im Kabel auch Interesse hieran, wären spätestens mit der Giga-Box entsprechende Techniken verbaut worden, dies ist aber nicht der Fall. Eine Übertragung von 4K Inhalten via DVB-C (1) kann man aufgrund der benötigten Bandbreite getrost vergessen.
Ja finde auch das VF den entscheidenden Termin für eine Nutzung von DVB-C2 verschlafen hat. Mit der Giga-Box wäre echt der entscheidende Punkt gewesen DVB-C2 einzuführen. Wenn Sie es jetzt einführen würden, müssten wieder unzählige Boxen getauscht werden, was bestimmt aufgrund der zu erwartenen Kosten nicht gemacht wird.

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2002
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Abraxxas »

VF wird dann UHD einspeisen, wenn sie wissen wie sie die Investition wieder rein bekommen. Aktuell haben sie noch ein paar Millionen Kunden die nichtmal für HD zahlen.
Die versucht man nun die nächsten Jahre zu zwingen indem man die SD Kanäle abschaltet und nur noch kostenpflichtig (die Privaten) HD anbietet. Ich schätze in ~4 Jahren ist dann klar wie gross das Interesse ist und erst dann macht man sich Gedanken ob und wann sich UHD lohnen könnte.

Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Saarländer »

Abraxxas hat geschrieben:
20.01.2019, 16:57
VF wird dann UHD einspeisen, wenn sie wissen wie sie die Investition wieder rein bekommen. Aktuell haben sie noch ein paar Millionen Kunden die nichtmal für HD zahlen.
Die versucht man nun die nächsten Jahre zu zwingen indem man die SD Kanäle abschaltet und nur noch kostenpflichtig (die Privaten) HD anbietet. Ich schätze in ~4 Jahren ist dann klar wie gross das Interesse ist und erst dann macht man sich Gedanken ob und wann sich UHD lohnen könnte.
Ja so etwa denke ich auch. Sind die ganzen WoWi Verträge überhaupt schon alle inkl. HD?

reneromann
Insider
Beiträge: 4598
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von reneromann »

Saarländer hat geschrieben:
20.01.2019, 17:05
Ja so etwa denke ich auch. Sind die ganzen WoWi Verträge überhaupt schon alle inkl. HD?
Nö - aber müssen sie das?
Bevor die Frage kommt: Nein, müssen sie nicht - es steht nirgendwo, dass dir die WoWi die Sender kostenlos (oder nur über die NK) bereitstellen muss - es reicht die Möglichkeit zur Nutzung.
Du würdest dann an die WoWi für die Verbreitung der ÖR in HD und die Möglichkeit der Nutzung eines Zusatzvertrages für HD bezahlen - also genau so, wie man derzeit auch eine Sat- oder DVB-T2-Gemeinschaftsanlage umlegen kann, bei der der Nutzer für die Privaten in HD Extraverträge schließen muss.

Saarländer
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 02.10.2007, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Saarländer »

reneromann hat geschrieben:
21.01.2019, 00:31
Saarländer hat geschrieben:
20.01.2019, 17:05
Ja so etwa denke ich auch. Sind die ganzen WoWi Verträge überhaupt schon alle inkl. HD?
Nö - aber müssen sie das?
Bevor die Frage kommt: Nein, müssen sie nicht - es steht nirgendwo, dass dir die WoWi die Sender kostenlos (oder nur über die NK) bereitstellen muss - es reicht die Möglichkeit zur Nutzung.
Du würdest dann an die WoWi für die Verbreitung der ÖR in HD und die Möglichkeit der Nutzung eines Zusatzvertrages für HD bezahlen - also genau so, wie man derzeit auch eine Sat- oder DVB-T2-Gemeinschaftsanlage umlegen kann, bei der der Nutzer für die Privaten in HD Extraverträge schließen muss.
Nee selbstverständlich müssen sie das nicht solange es SD noch gibt. Bin gespannt wie es läuft falls es mal HD-only geben würde. Dann würden, wie bei DVB-T2, nur die öffentlich-rechtlichen kostenlos empfangbar sein.

reneromann
Insider
Beiträge: 4598
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von reneromann »

Saarländer hat geschrieben:
21.01.2019, 12:46
Nee selbstverständlich müssen sie das nicht solange es SD noch gibt.
Selbst wenn es SD nicht mehr geben würde, müsste der Mieter noch immer für die Gemeinschaftsantenne bzw. den Kabelanschluss bezahlen.
Bin gespannt wie es läuft falls es mal HD-only geben würde. Dann würden, wie bei DVB-T2, nur die öffentlich-rechtlichen kostenlos empfangbar sein.
Richtig - und darauf wird's ab 2022/23 hinauslaufen, wenn bei den Privaten keine Einsicht erfolgt.

robert_s
Insider
Beiträge: 3731
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von robert_s »

Mit dem voraussichtlich in einem Jahr vollendeten neuen Kompressionsstandard H.266/VVC:

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 12946.html

soll 4k dann in 8Mbit/s passen - damit könnte man selbst mit DVB-C noch bis zu 6 UHD-Programme in einem 256-QAM Kanal unterbringen.

Das Problem ist nur, dass die "4k"-Box den neuen Standard noch nicht beherrscht, und das wohl auch nicht mit einem Softwareupdate nachrüstbar sein dürfte...

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 996
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von NE3_Technician »

Das rechnet sich alles nur , wenn es Inhalte gibt für die der Kunde bereit ist zu bezahlen.

Die Scheisse die auf den Privaten läuft ist in SD nicht zu ertragen und in HD wird es nicht besser ! Was soll man dann mit 8K ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

DarkStar
Insider
Beiträge: 7709
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von DarkStar »

Das mag deine Persönliche Meinung sein, es gibt aber genug Leute die, die Privaten gucken wollen.

Benutzeravatar
Luedenscheid
Kabelfreak
Beiträge: 1121
Registriert: 18.04.2008, 17:00
Wohnort: Berlin

Re: Spekulation: 4k, 8k im Kabel

Beitrag von Luedenscheid »

NE3_Technician hat geschrieben:
05.09.2019, 07:39
Das rechnet sich alles nur , wenn es Inhalte gibt für die der Kunde bereit ist zu bezahlen.
Meine Tochter hat Kabel-TV von der Telekom. Das ist bereits im Basis HD Paket ein UHD Sender freigeschaltet. Insgesamt sind es glaube ich
drei UHD Sender die nicht von Sky kommen.
Wenn der Anbieter nicht bereit ist seinen Kunden 4K Inhalte anzubieten muss er sich auch nicht wundern wenn (anscheinend) kein Interesse
besteht.
________
Panasonic TX-65FZW804 OLED,
Panasonic DMP-UB900,
YAMAHA RX-A2050,
VU+Ultimo 4K 1xDVB-C FBC /1xDVB-C/T2 Dual Hybrid Tuner
DM 8000 HD,
Apple TV 4K,
Kabel Premium Total,
Sky Entertainment + Film + Sport + HD