merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Alex-MD
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Alex-MD »

Hallo,
lese schon über 1 Jahr hier mit, so lange besteht in etwa auch schon mein kleines Problem. Hab mich heute dann mal angemeldet um es zu schildern.
Die Nutzung DVBC mit dem VLC-Player auf meinem PC hat ein Problem. Die Sender auf 122 MHZ werden nicht angezeigt. Das Problem besteht meine ich genau seit dem Zeitpunkt als hier umgestellt/ausgebaut wurde also zum Zeitpunkt als 1 GB verfügbar wurde. Alle anderen Sender funktionieren problemlos.
Irgendwann kam ich dann mal auf die Idee die Fritz TV-App auf dem Tablet zu installieren und was soll ich sagen dort funktionieren die Sender perfekt.
Kann sich das einer erklären? Hatte anfangs gedacht das da eventuell ein Tuner der FB defekt ist und diese Sender immer auf diesem Tuner abgespielt werden, keine Ahnung ob das so ist. Da aber die Fritz App denke ich die gleichen Quellen nutzt dürfte dies entfallen.
Box ist eine 6490, Mietgerät vom Provider Vodafone. Anbei ein Foto der Kanäle der FB.
DVBC1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4612
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Besserwisser »

Der122er kommt mit QAM64.
Evtl. mal in den Settings vom VLC überprüfen.
Und auch mal die Programme vom 610er testen.

:fahne:
Alex-MD
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Alex-MD »

finde nichts wo ich dran drehen kann in den settings.
Die anderen Sender funktionieren auch die auf 610.

Die Fritz App gibt es nicht zufällig für den PC? Gefunden habe ich nichts.
robert_s
Insider
Beiträge: 5026
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von robert_s »

Alex-MD hat geschrieben: 13.01.2021, 11:04 Die Nutzung DVBC mit dem VLC-Player auf meinem PC hat ein Problem. Die Sender auf 122 MHZ werden nicht angezeigt. Das Problem besteht meine ich genau seit dem Zeitpunkt als hier umgestellt/ausgebaut wurde also zum Zeitpunkt als 1 GB verfügbar wurde. Alle anderen Sender funktionieren problemlos.
Wie nutzt Du das denn mit dem VLC-Player? Mit von der Fritz!Box heruntergeladenen Playlisten? Hast Du schon mal versucht, die erneut herunterzuladen...?
Alex-MD
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Alex-MD »

robert_s hat geschrieben: 13.01.2021, 18:21 Wie nutzt Du das denn mit dem VLC-Player? Mit von der Fritz!Box heruntergeladenen Playlisten?
Ja und neue Listen erstellen war das erste was ich versuchte, heute bevor ich geschrieben habe noch mal. Ich bin mir nicht sicher aber glaube auch mein Betriebssystemwechsel W7/W10 kam auch nachdem das aufgetreten ist also Neuinstallation Rechner und Player.
Ich könnte es natürlich trotzdem mal mit dem Laptop testen. Hab am Desktop auch schon von Lan auf W-Lan gewechselt zum testen.
Auch der Programmstart aus dem Menü der Fritzbox heraus tut es nicht bei diesen Sendern.
Ist mir jetzt nicht sonderlich wichtig darum hab ich mich nicht so sehr drum gekümmert zumal mir der VLC ohnehin nicht sonderlich gut gefällt. Aber andere Software gibt es da ja scheinbar nicht.
robert_s
Insider
Beiträge: 5026
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von robert_s »

Alex-MD hat geschrieben: 13.01.2021, 19:39 Auch der Programmstart aus dem Menü der Fritzbox heraus tut es nicht bei diesen Sendern.
Achso - hast Du schon mal versucht, einen neuen Suchlauf auf der Fritz!Box auszuführen?
Peter65
Insider
Beiträge: 9331
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Peter65 »

@Alex-MD: Hast du dir ne .m3u Datei über die FritzBox erstellt oder wie machts du das. Hab die auf dem Desktop abgelegt, die auf das Icon des VLC Player geschoben, welcher darauf startete. Über das drücken der Vorspul-Taste ließen sich da die Sender durchschalten, irgendwann waren dann auch RTL und Sa.1 zusehen.
Was wohl auch geht, VLC Player öffnen, da im Menü Medien über Medien öffnen, im Reiter die .m3u Datei installiert, dann unten Wiedergabe gedrückt und wie oben mit den Spultasten durchschalten.
Aber nicht wirklich Ahnung vom VLC Player.

Eine Alternative: http://www.dvbviewer.com/de/index.php
Kostet zwar, aber ich mein das lohnt sich.
Auch darüber per WLAN über die FritzBox TV sehbar.

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von F-orced-customer »

Peter65 hat geschrieben: 13.01.2021, 21:18 Eine Alternative: http://www.dvbviewer.com/de/index.php
Kostet zwar, aber ich mein das lohnt sich.
Veralteter Schrott, kann kein HEVC oder AAC.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
Flole
Insider
Beiträge: 4483
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Flole »

F-orced-customer hat geschrieben: 14.01.2021, 03:03
Peter65 hat geschrieben: 13.01.2021, 21:18 Eine Alternative: http://www.dvbviewer.com/de/index.php
Kostet zwar, aber ich mein das lohnt sich.
Veralteter Schrott, kann kein HEVC oder AAC.
Du schreibst auch nur um irgendwas zu schreiben, oder? HEVC und AAC ist beides unterstützt, und das kann man sogar in der Demo Version nutzen (oder wenn das zu viel Aufwand ist einfach auf http://de.dvbviewer.tv/wiki/Optionen_DirectX gehen und da nachschauen)...... Und die neueste Version ist gerade mal einen Monat alt.... Also wenn du etwas sinnvolles hättest schreiben wollen dann wäre das durchaus möglich gewesen, du hättest dich nur vorher informieren müssen....

Wenn der Entwickler das liest könnte er ja mal über eine (für dich kostenpflichtige) Abmahnung nachdenken.... Geschäftsschädigende falsche Tatsachenbehauptungen, gar nicht gut und natürlich zu unterlassen....
Karl.
Insider
Beiträge: 2210
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: merkwürdiges Verhalten DVBC über Fritzbox und VLC-Player

Beitrag von Karl. »

Wobei HEVC keine Rolle spielen würde, weil es bei VFKD kein HEVC gibt (ja, es gibt 2 Sky HEVC Sender, aber von verschlüsselten Sendern, noch weniger von Sky war hier keine Rede)