Bayern plus wird zu BR Schlager

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
cka82
Fortgeschrittener
Beiträge: 146
Registriert: 06.01.2020, 10:59

Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von cka82 »

Ab 21.01. wird aus Bayern plus BR Schlager mit mehr englischsprachigen Evergreens, Hits der 70er und 80er und Schlagertalenten sowie mehr moderierten Sendezeiten. Außerdem gibt es ein neues Senderlogo mit dem "Herzschlag", der verdeutlichen soll, dass das Herz des Senders für Schlager schlägt und ein neuer Senderclaim "Gut gelaunt. Gut informiert." wird eingeführt.

https://www.br.de/presse/inhalt/pressem ... r-100.html
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31748
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von twen-fm »

Nichts für ungut, aber eine Meldung dazu habe ich gestern abend im DAB+ Thread gepostet und es braucht (meiner Meinung nach) nicht für jede Neuigkeit (von lokaler bzw. regionaler Bedeutung) ein eigener Thread. Es gibt diverse sogenannte "Sammelthreads" z.B. DAB+ oder DVB-T2 HD. Ansonsten sind neue Threads selbstverständlich immer willkommen.
Keine Signatur mehr!
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24452
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von Heiner »

Der Unterschied hier ist aber, dass BR Schlager auch bundesweit im Kabel und über Satellit angeboten wird. Da ist das doch OK, ist ja kein DAB+ only Programm.
Kabel: Vodafone NRW - Dortmund (Treueplus 2play 250 mit Komfort-Option / FRITZ!Box 6490 Cable, frei empfangbares TV digital + TV International Französisch + Radio digital und analog)
Terrestrik: DVB-T2 (FTA) und DAB+ (5C/9B/11D), UKW
IPTV: waipu.tv Perfect Plus
Streaming: Netflix, Sky Entertainment + Cinema Ticket, Amazon Prime
Mobil: Vodafone Red XS mit GigaKombi Unity, Red+ und Socialpass inkl.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31748
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von twen-fm »

Gut, das ist ein wichtiges Argument. Allerdings hält sich das Interesse hier (und anderswo) eher in Grenzen...

Meiner Meinung nach haben wir (hier in Berlin) über DAB+ ein "Schlageroverkill-Angebot":

(Radio) B2 Schlagerradio
(Radio) B2+ Schlagerradio-Mixx
BR Schlager
Radio Paloma
Radio Schlagerparadies

tlw. Absolut Bella
tlw. Antenne Brandenburg

Mal schauen, wer von denen als erster auf der Strecke bleiben wird.
Keine Signatur mehr!
moddry
Newbie
Beiträge: 80
Registriert: 01.08.2016, 18:53
Bundesland: Bayern

Re: Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von moddry »

twen-fm hat geschrieben: 18.01.2021, 21:11 Gut, das ist ein wichtiges Argument. Allerdings hält sich das Interesse hier (und anderswo) eher in Grenzen...

Meiner Meinung nach haben wir (hier in Berlin) über DAB+ ein "Schlageroverkill-Angebot":

(Radio) B2 Schlagerradio
(Radio) B2+ Schlagerradio-Mixx
BR Schlager
Radio Paloma
Radio Schlagerparadies

tlw. Absolut Bella
tlw. Antenne Brandenburg

Mal schauen, wer von denen als erster auf der Strecke bleiben wird.
Ich denke, dass das auch an der Zielgruppe liegt. (gerade bei DAB) Ich denke, dass wir uns hier im Bereich 35-65 befinden. Da ist die Schlagerquote höher als bei mir (20-30). Und in meinem alter kenne ich so gut wie keine, die ein DAB Radio haben (vllt. im Auto). Das meiste geht hier über Streaming oder Webradio, dann aber meistens keine Schlagersender. :) Ich finde es auch schade, dass DAB teilweise sehr duplikatbelastet ist was die Genres angeht. Aber anscheinend lohnt sich etwas diverseres nicht.

Maxi

Edit: Sry, ist etwas offtopic in Bezug auf den eigentlichen Thread. :-)
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31748
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Bayern plus wird zu BR Schlager

Beitrag von twen-fm »

Kein Problem, hier kann auch darüber diskutiert werden.

Ich werde morgen 46 und Schlager war noch nie wirklich "meine" Musik (abgesehen vom Hitparade-schauen mit Dieter Thomas Heck in der Kindheit), ich bin z.B. mit den End-70er Disco-Scheiben, den kompletten 80er und 90er Spektrum (fast aller Art und Genres) aufgewachsen. Daher kann ich durchaus behaupten, ein Musikkenner zu sein.

Ich fasse mich kurz, was die "Duplikate" an Programmen beim 2. Bundesmux angeht: Anscheinend denken die Programmanbieter, das dieses Genre aktuell das einzig richtige ist, da möchte ich nichts dagegen sagen weil jeder sein eigenes Süppchen kocht. Aber zumindest ein 90er Jahre Programm wäre für die Vielfalt durchaus besser gewesen, als das x-te 80er Programm. Mal schauen, was die noch übrigbleibenden "Start-Kandidaten" wie Profi-Radio oder auch Joke FM (falls dieser je im 2. BuMux startet) an Musik bringen werden...
Keine Signatur mehr!