DAB+

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

Heiner hat geschrieben: 22.01.2021, 18:17 Radio Energy NRW GmbH i. G. -> Energy NRW?
radio NRW GmbH -> deinFM?
TOP Media NRW GmbH -> irgendwas in Richtung krixFM?
Studio Gong GmbH & Co. Studiobetriebs KG (mit zwei Programmen) -> Galaxy? Pirate Rock?
1. Korrekt, es soll eine NRW-Version von ENERGY werden.
2. Bei Radio NRW ist noch vollkommen offen, womit sie auf DAB+ senden wollen.
3. Hinter TOP Media NRW stecken die Macher von Mega Radio Bayern/Mega 80s/Mega Radio Mix Berlin usw.
4. Auch bei Studio Gong ist es wohl vollkommen offen, was sie nach NRW bringen wollen. Offenbar wohl vollkommen neue Marken.
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24455
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: DAB+

Beitrag von Heiner »

Wie du schon im Rundfunkforum geschrieben hast wird für ffn wohl Radio Bollerwagen kommen und Radio 21 NRW dann wohl auch als Radio 21 vermarktet werden. Bei Radio 21 erwarte ich programmtechnisch eh 1:1 dasselbe wie das was bei Rockland, Antenne Sylt, Radio 21 Niedersachsen läuft, ist ja im Prinzip dasselbe Programm mit unterschiedlichen Namen. Radio Bollerwagen wäre in der Tat eine Nische die man in NRW erfolgreich besetzen könnte.

https://www.ffn-mediengruppe.de/program ... llerwagen/

Kohl- und Boßeltouren gibts in NRW zwar weniger, aber Karnevalsveranstaltungen, Schützenfeste, Kirmesfeste und so weiter. Gerade Karneval wird in normalen Zeiten ja über Monate hinweg gefeiert, und das wäre eine Nische die man erfolgreich besetzen könnte. In Berlin würdest du mit sowas sicher keinen Blumentopf gewinnen, in NRW könnte ich mir das aber schon vorstellen.
Kabel: Vodafone NRW - Dortmund (Treueplus 2play 250 mit Komfort-Option / FRITZ!Box 6490 Cable, frei empfangbares TV digital + TV International Französisch + Radio digital und analog)
Terrestrik: DVB-T2 (FTA) und DAB+ (5C/9B/11D), UKW
IPTV: waipu.tv Perfect Plus
Streaming: Netflix, Sky Entertainment + Cinema Ticket, Amazon Prime
Mobil: Vodafone Red XS mit GigaKombi Unity, Red+ und Socialpass inkl.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31765
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Richtig. In Berlin hat Karneval (ausser "der Kulturen", welcher in diesem Jahr wegen Corona abgesagt wurde) keinerlei Bedeutung für das Volk. Die meisten hier sind Karneval-Muffel, anders kann ich mir das Desinteresse für den klassischen Karneval nicht erklären. Ich habe in Italien, als ich ein kleines Kind war und dort zwei Jahre gelebt habe, deren Karneval gefeiert. Das ist dort üblich und hat eine lange Tradition (selbst das ursprüngliche Wort "Carnevale" ist italienisch und heisst mehr oder weniger "Das Fleisch hat ein Wert").
Keine Signatur mehr!
Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

Heiner hat geschrieben: 27.01.2021, 09:45 Wie du schon im Rundfunkforum geschrieben hast wird für ffn wohl Radio Bollerwagen kommen und Radio 21 NRW dann wohl auch als Radio 21 vermarktet werden. Bei Radio 21 erwarte ich programmtechnisch eh 1:1 dasselbe wie das was bei Rockland, Antenne Sylt, Radio 21 Niedersachsen läuft, ist ja im Prinzip dasselbe Programm mit unterschiedlichen Namen. Radio Bollerwagen wäre in der Tat eine Nische die man in NRW erfolgreich besetzen könnte.

https://www.ffn-mediengruppe.de/program ... llerwagen/

Kohl- und Boßeltouren gibts in NRW zwar weniger, aber Karnevalsveranstaltungen, Schützenfeste, Kirmesfeste und so weiter. Gerade Karneval wird in normalen Zeiten ja über Monate hinweg gefeiert, und das wäre eine Nische die man erfolgreich besetzen könnte. In Berlin würdest du mit sowas sicher keinen Blumentopf gewinnen, in NRW könnte ich mir das aber schon vorstellen.
Im ersten Moment dachte ich mir, das kann doch nur ein Scherz sein. Damit wollen die auf DAB+?!
Also eine E-Mail an die Pressestelle von ffn geschrieben und auf eine Antwort gewartet. Bis dann gestern die Antwort eingetroffen ist, hatte ich auch etwas Zeit übers Wochenende mir darüber ein paar Gedanken zu machen.
Und nach und nach machte diese Entscheidung in meinem Kopf immer mehr Sinn:
- mit ffNRW hätte sich ffn im direkten Konkurrenzkampf zu RTL, Antenne Bayern, den NRW-Lokalfunkern, usw. befunden. Als Neuling extrem schwierig dort noch Fuß zu fassen.
- Die NRWler sind schon relativ feierfreudig, wie du schon sagst: Karneval, Schützenfeste, Kirmes, Volksfeste aller Art, usw.
- Mit diesem Programm bedient man definitiv eine Nische, aber wenn man es gut macht, sehe ich da auch durchaus eine Zukunft für diesen Sender
- Wie mir im Radioforum erklärt wurde, ist Radio Bollerwagen mit Abstand der beliebteste ffn-Webstream. Das zeigt, dass der Sender durchaus Potential hat.
https://www.radioszene.de/wp-content/up ... bellen.pdf
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31765
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Eine Frage und aus Neugier: Kann an die Pressestelle eines Programmes geschrieben werden, wenn man kein Journalist ist oder bist du doch einer?
Keine Signatur mehr!
Karl.
Insider
Beiträge: 2594
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: DAB+

Beitrag von Karl. »

Ich dachte, du wärst auf einmal freier Journalist :wink:


Also man kann es machen, bekommt aber nicht immer eine Antwort.
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

twen-fm hat geschrieben: 27.01.2021, 12:13 Eine Frage und aus Neugier: Kann an die Pressestelle eines Programmes geschrieben werden, wenn man kein Journalist ist oder bist du doch einer?
Ich habe tatsächlich einen Presseausweis, allerdings schon seit Jahren quasi ungenutzt.
Aber im Grunde kann jeder die Pressestelle eines Programms kontaktieren. Da fragt dich keiner danach, ob du wirklich Journalist bist.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31765
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Danke für die Antwort. Dann könnte ich als Mitglied des UKW/TV Arbeitskreis der AGDX e.V. (seit 1995) und der ADDX e.V. (seit 2011) auch mal was fragen (wenn ich etwas zu fragen hätte, das ist momentan nicht der Fall).
Keine Signatur mehr!
Flole
Insider
Beiträge: 4628
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: DAB+

Beitrag von Flole »

Das kannst du auch als nicht-Mitglied :brüll:
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31765
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Tja, als Nicht-Mitglied kommst du z.b. nicht als Fachbesucher auf der IFA rein. Ansonsten glaube ich nicht wirklich, das der "Otto-Normalhörer -oder Zuschauer" einfach so eine Pressestelle kontaktieren kann!
Keine Signatur mehr!