Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Flole
Insider
Beiträge: 4990
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von Flole »

Bei mir kommt nur ae0-2.RT.IR9.AMS.NL.retn.net vor (direkt nach de-cix1.rt.act.fkt.de.retn.net). Der hat ebenfalls 0% loss. Da die Hostnamen nicht aufgelöst werden können kann ich den anderen leider nicht testen.
floh667
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von floh667 »

Ha, manchmal hilft es einfach wenn man dreist ist. ich hab kurzerhand das NOC von RETN Amsterdam mal angeschrieben mit den WinMTR daten sowie einer routenverfolgung zu meiner IP via deren looking glass und kurz darauf bereits eine Antwort erhalten.
Hello Sebastian,

Yes, we have a problem with connectivity to AS3209 at AMS-ix, we are investigating it with Vodafone and most likely that the problem is on 3209 network.

We made some actions to resolve it this night but seems it helps not for a long time. So thank you for notification.

Best regards,
die sind also wohl gemeinsam mit Vodafone an einer problemlösung, wenn es auch scheinbar noch etwas dauern kann.
robert_s
Insider
Beiträge: 5488
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 18:36 Laut WinMTR fängt der PL bei RETN an
Ich habe (von Berlin aus) PL an diesem Hop, aber 0% PL zu dem von Dir genannten Ziel:

Code: Alles auswählen

                                     My traceroute  [v0.92]
localhost (127.0.0.1)                                                   2021-04-17T19:31:06+0200
Keys:  Help   Display mode   Restart statistics   Order of fields   quit
                                                        Packets               Pings
 Host                                                 Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. AS???    fritz.box                                 0.0%   126    0.8   1.1   0.5   1.7   0.3
 2. AS3209   ip5b413dfe.dynamic.kabel-deutschland.de   0.8%   126   40.8  42.6  10.0 184.9  29.9
 3. AS3209   83-169-179-22-isp.superkabel.de           0.0%   126   26.2  39.7  10.4 120.1  22.6
 4. AS3209   ip5886c1a2.static.kabel-deutschland.de    0.0%   126   55.0  50.7  12.9 188.7  36.3
 5. AS3209   145.254.3.66                              0.0%   126   36.0  42.9  12.6 186.8  32.7
 6. AS3209   145.254.2.207                            44.8%   126  193.8  77.0  23.3 310.9  64.1
 7. AS3209   145.254.2.207                            41.3%   126  177.1  63.0  20.2 220.9  46.4
 8. AS???    de-cix1.rt.act.fkt.de.retn.net            0.0%   126  108.8  52.5  21.6 166.7  26.5
 9. AS9002   ae0-2.RT.IR9.AMS.NL.retn.net              7.9%   126   26.6  51.1  23.4 120.0  22.2
10. AS9002   GW-SpectraIP.retn.net                     0.0%   126   27.4  50.9  22.7 133.0  24.1
11. AS62068  hosted-by.spectraip.net                   0.0%   126   44.0  50.7  23.4 154.5  27.5
Also da ist kein Problem mit Hop 9. Der mag nur nicht auf jeden Ping antworten. Genauso wie Hop 6 und 7.
floh667
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von floh667 »

Jup, spricht dafür was der RETN support mir schrieb. Vodafone hat scheinbar Probleme am AMS-ix
robert_s
Insider
Beiträge: 5488
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 19:37 Jup, spricht dafür was der RETN support mir schrieb. Vodafone hat scheinbar Probleme am AMS-ix
Die Aussage verstehe ich nicht!? Weder bei Deinem noch bei meinem traceroute war Vodafone am AMS-ix? Oder meinst Du den Rückweg, den man im traceroute nicht sieht? Aber auch dann macht es keinen Sinn, denn ich habe ja keinen PL, also müssen Hin- und Rückweg einwandfrei sein.
floh667
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von floh667 »

ich gebe nur das wieder, was mir der retn support schrieb. Und die haben mir gesagt, dass sie Probleme mit AS3209 am AMS-ix haben. Sieht man wohl eher am Rückweg.
https://lg.retn.net/
mach hier mal ne ipv4 icmp tracer route auf den Router Amsterdam IR9

HOST: RT.IR9.AMS Loss% Snt Last Avg Best Wrst StDev
1. ae18-2.RT.TC2.AMS.NL.retn.ne 0.0% 10 1.2 1.4 0.7 3.8 1.0
2. AMDGW2.arcor-ip.net 0.0% 10 3.7 3.6 2.8 4.4 0.5
3. 84.116.191.162 10.0% 10 12.5 13.4 12.0 17.6 1.7
4. ??? 100.0 10 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0
5. HSI-KBW-xxx-xx-xx-xx.hsi13 0.0% 10 19.9 19.1 17.6 21.1 1.0

den paketverlust krieg ich auch visualisiert, wenn ich auf die 45.14.225.12 zugreife. Das ist mein stamm server von quake live und er is in den Niederlanden. Hier ein ingame screenshot mit aktiviertem lag-o-meter. man sieht die roten spikes
https://steamuserimages-a.akamaihd.net/ ... D862FC3D1/
StevenK
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 20.02.2020, 18:30

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von StevenK »

floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 19:45 HOST: RT.IR9.AMS Loss% Snt Last Avg Best Wrst StDev
1. ae18-2.RT.TC2.AMS.NL.retn.ne 0.0% 10 1.2 1.4 0.7 3.8 1.0
2. AMDGW2.arcor-ip.net 0.0% 10 3.7 3.6 2.8 4.4 0.5
3. 84.116.191.162 10.0% 10 12.5 13.4 12.0 17.6 1.7
4. ??? 100.0 10 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0
5. HSI-KBW-xxx-xx-xx-xx.hsi13 0.0% 10 19.9 19.1 17.6 21.1 1.0
Die markierten 10% sind egal - Router sind nicht da, um auf ICMP-Pakete zu antworten, sondern deine anderen Pakete weiterzuleiten. :grin:
Wenn am Ende 0% rauskommen, sollte eigentlich alles passen. Aber wenn RETN geschrieben hat, dass nach einer Lösung gesucht wird, sollte das Problem hoffentlich bald nicht mehr existieren oder schon gelöst sein.
robert_s
Insider
Beiträge: 5488
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 19:45 ich gebe nur das wieder, was mir der retn support schrieb. Und die haben mir gesagt, dass sie Probleme mit AS3209 am AMS-ix haben. Sieht man wohl eher am Rückweg.
Dabei ist Vodafone am AMS-IX gar nicht schlecht dabei:
https://www.ams-ix.net/ams/connected-networks

Mit offener(!) Routing-Policy und 200Gbit/s an 2 Standorten angebunden. Facebook ist da auch nicht besser angebunden.

Und die Telekom, Telefonica oder 1&1 finde ich da überhaupt nicht...?!?
floh667
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von floh667 »

StevenK hat geschrieben: 17.04.2021, 20:46
floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 19:45 HOST: RT.IR9.AMS Loss% Snt Last Avg Best Wrst StDev
1. ae18-2.RT.TC2.AMS.NL.retn.ne 0.0% 10 1.2 1.4 0.7 3.8 1.0
2. AMDGW2.arcor-ip.net 0.0% 10 3.7 3.6 2.8 4.4 0.5
3. 84.116.191.162 10.0% 10 12.5 13.4 12.0 17.6 1.7
4. ??? 100.0 10 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0
5. HSI-KBW-xxx-xx-xx-xx.hsi13 0.0% 10 19.9 19.1 17.6 21.1 1.0
Die markierten 10% sind egal - Router sind nicht da, um auf ICMP-Pakete zu antworten, sondern deine anderen Pakete weiterzuleiten. :grin:
Wenn am Ende 0% rauskommen, sollte eigentlich alles passen. Aber wenn RETN geschrieben hat, dass nach einer Lösung gesucht wird, sollte das Problem hoffentlich bald nicht mehr existieren oder schon gelöst sein.
Man sieht den paketloss wie gesagt auf dem quake live server. Da fiel er mir das erste mal auf. zeitgleich meldete sich Edding hier zu Wort, ebenfalls mit Problemen richtung amsterdam. https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-483672
Daraufhin die paket routen betrachtet inklusive looking glass von RETN und dort war jedesmal der PL sichtbar. Ob der router die nun absichtlich dropt oder nicht, können wir nicht wissen. ich vermute aber mal, dass dies nicht der router ist weil er keine lust auf ICMP anfragen hat. Die wahrscheinlichkeit ist höher, dass die da sichtbaren verluste das angesprochene problem sind.
robert_s hat geschrieben: 17.04.2021, 20:50
floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 19:45 ich gebe nur das wieder, was mir der retn support schrieb. Und die haben mir gesagt, dass sie Probleme mit AS3209 am AMS-ix haben. Sieht man wohl eher am Rückweg.
Dabei ist Vodafone am AMS-IX gar nicht schlecht dabei:
https://www.ams-ix.net/ams/connected-networks

Mit offener(!) Routing-Policy und 200Gbit/s an 2 Standorten angebunden. Facebook ist da auch nicht besser angebunden.

Und die Telekom, Telefonica oder 1&1 finde ich da überhaupt nicht...?!?
naja siehs mal so. Facebook ist nur ein social network, dass eben am ams-ix mit 200g angebunden ist. die Haben aber in frankfurt am decix vier (!) weitere 400g links. D.h selbst wenn facebook in amsterdam mal schlechter erreichbar ist für europa, gibts massig bandbreite um ganz europa über frankfurt am de-cix abzuwickeln.
Und 1&1 ist übrigends am ams-ix vertreten. Sogar mit 400g. Sprich doppelter Kapazität wie vodafone.
fghfgh.PNG
Ich könnt wetten, dass vodafone's 200g link am ams-ix einfach vollgelaufen ist, seit sie das unitymedia netz migriert haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
StevenK
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 20.02.2020, 18:30

Re: Regionale Kabeldeutschland peerings fallen weg

Beitrag von StevenK »

floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 21:11 Ob der router die nun absichtlich dropt oder nicht, können wir nicht wissen. ich vermute aber mal, dass dies nicht der router ist weil er keine lust auf ICMP anfragen hat. Die wahrscheinlichkeit ist höher, dass die da sichtbaren verluste das angesprochene problem sind.
Wenn der Verlust nicht am Ende ankommt, ist es zu 99,9999% ein Router, der die ICMP-Pakete droppt. Probleme ab einem bestimmten Hop sieht man daran, dass der Packetloss ab diesem Hop relativ konstant bleibt (bspw. 10% durchgehend ab einem Übergabepunkt etc.). Wenn am Ende jedoch 0% sind, gab es zu dem Zeitpunkt keinen Packetloss zum Ziel.

Beispiel: Die Router von Twitch reagieren auf ICMP-Pakete bspw. gar nicht, aber ein TCP-mtr zeigt Wunder und man sieht einige Hops mehr.
floh667 hat geschrieben: 17.04.2021, 21:11 Und 1&1 ist übrigends am ams-ix vertreten. Sogar mit 400g. Sprich doppelter Kapazität wie vodafone.

Ich könnt wetten, dass vodafone's 200g link am ams-ix einfach vollgelaufen ist, seit sie das unitymedia netz migriert haben.
chrome_16ZtBJiqK3.png
Vodafone zeigt das nur nicht auf PeeringDB, aber in dem Screenshot (von der von Robert verlinkten Seite am AMS-IX) oder auch auf bgp.he.net sieht man 2 Router je 200G - also selbe Kapazität. (AMDGW1.arcor-ip.net & AMDGW2.arcor-ip.net)

Der AMS-IX-Port/die Ports selbst sieht/sehen nicht voll aus. Ich bin seit ein paar Stunden mit einem Voice-Server verbunden, der in Rotterdam steht, bei dem die Rückroute via den AMS-IX ist und hier funktioniert alles ohne Probleme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.