Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
noage
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 26.04.2020, 11:09

Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von noage »

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir ja jemand von euch zumindest einen Tipp geben. Ich nutze eine eigene FB6591 mit der aktuellen Laborversion (die Labor seit 7 Tagen) und habe folgendes Problem. Seit ca. 3 Wochen habe ich ständige Verbindungsabbrüche. Es begann mit Meldungen wie "NG-RSP CCAP Commanded Power in Excess of 6 dB Below the Value..." über eine Tage und ca. 6-8x am Tag, jedoch ohne für mich ersichtliche Auswirkungen. Nun habe ich mittlerweile hohe Fehlerzahlen auf den ersten vier Kanälen (s. Anhang), alle übrigen Werte sind absolut stabil.
In der in Frage kommenden Zeit gibt es zwei Ereignisse: Erstens finden direkt an der Übergabestelle vor dem Haus Bauarbeiten statt, die gesamte Straße wurde ausgeschachtet und wird neu aufgebaut. Zum zweiten nutzt der Mieter unter mir nun Babyphones (Nachwuchs). Da ich ihm sicher nicht auf die Nerven fallen möchte, diese Info nur am Rande...

Bevor ich nun wieder diesen dusseligen Vodafone Router benutze und mein Fritzfon nicht mehr nutzen kann um eine Störungsmeldung zu eröffnen, zunächst meine Frage an euch, ob es Ideen für den Grund der Probleme gibt....

Ich danke euch schon mal für die Mithilfe!

LG Torsten
FB1.JPG
FB2.JPG
FB3.JPG
FB4.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4738
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von robert_s »

noage hat geschrieben:
04.08.2020, 08:16
Bevor ich nun wieder diesen dusseligen Vodafone Router benutze und mein Fritzfon nicht mehr nutzen kann um eine Störungsmeldung zu eröffnen, zunächst meine Frage an euch, ob es Ideen für den Grund der Probleme gibt....
Frequenzen <300MHz gestört, dass betrifft die EuroDOCSIS 3.0 Kanäle 1-4 sowie den DOCSIS 3.1 OFDM-Block. Typischerweise ein Kabelfehler. Wenn Du den Fehler nicht in Deinen 4 Wänden finden kannst (was sich auf die Fehlersuche von der Dose an der Wand bis zum Kabelmodem beschränkt), wirst Du wohl nicht umhin kommen, den Vodafone Router anzuschließen, zu prüfen, ob der Fehler damit auch auftritt, und ggf. eine Störung zu melden.
noage
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 26.04.2020, 11:09

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von noage »

Hallo,
danke für den Tipp. Ich habe das Kabel gerade testhalber mal getauscht und berichte später.
noage
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 26.04.2020, 11:09

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von noage »

Hallo,
nach 3 Stunden am Netz habe ich einige wenige korrigierbare Fehler, jedoch auf allen 4 bisher betroffenen Kanälen 0 unkorrigierbare. Ich begreife zwar nicht, warum das Kabel möglicherweise das Problem war, denn hier gab es keinerlei Veränderungen... Trotzdem sage ich erstmal danke und werde die Werte im Blick behalten!

Gruß Torsten
FB5.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4738
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von robert_s »

noage hat geschrieben:
04.08.2020, 12:53
Ich begreife zwar nicht, warum das Kabel möglicherweise das Problem war,
Wenn da z.B. die Abschirmung beschädigt ist (kann ja auch ein Wackelkontakt sein, der sich bei Bewegungen am Kabel oder an den Geräten dann verändert), dann ist das mehr Antenne als Kabel und fängt dann alles mögliche ein...
noage
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 26.04.2020, 11:09

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von noage »

Nun gut zu früh, zu gefreut. Seit 15 Uhr ist wieder irgendwas im Gange, das die Leitung auf den unteren vier Kanälen massiv stört.
Wenn es keine weiteren Ideen gibt werde ich wohl nicht umhinkommen Vodafone zu kontaktieren und den anderen Router anzuschließen.
Gruß Torsten
Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von treefiddy »

Ein Kollege hat exakt die gleichen Probleme seit kurzem. In NRW. Vorher lief alles ohne Probleme. Auch die 6591 und auch no ranging response received...
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin
Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von treefiddy »

Hier ist noch einer
viewtopic.php?f=52&t=42640
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin
Fabian
Insider
Beiträge: 2800
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von Fabian »

noage hat geschrieben:
04.08.2020, 19:32
Nun gut zu früh, zu gefreut. Seit 15 Uhr ist wieder irgendwas im Gange, das die Leitung auf den unteren vier Kanälen massiv stört.
Wenn es keine weiteren Ideen gibt werde ich wohl nicht umhinkommen Vodafone zu kontaktieren und den anderen Router anzuschließen.
Wenn Kabel oder die Kabellänge einen grossen Einfluss haben, könnte das an einem fehlenden Abschlusswiderstand in der Antennendose liegen.
Das kann man sehen, wenn der Kunstoffdeckel der Dose abgeschraubt ist.
Flole
Insider
Beiträge: 3634
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Verbindungsabbrüche FB6591 Fehler auf wenigen Kanälen

Beitrag von Flole »

Der muss aber nur da sein wenn es die letzte Dose und keine Enddose ist und die Leitung keine Stichleitung ist. Ansonsten braucht der da nicht zu sein.