Neuverlegen eines Kabels

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
DavidRiedenburger
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 04.01.2020, 19:16

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von DavidRiedenburger »

Servus, ich hatte heute zu einem ähnlichen Thema Kontakt mit der Baubetreuung für EFH.
Direkte Telefonnummer ohne Weiterleitungen ist die 08006648399. Vielleicht kann dir dort auch von "offizieller" Seite geholfen werden!
In jedem Falle viel Erfolg :)

Robmantuto
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von Robmantuto »

danke, für die Info, habe da angerufen und gefragt, es wurde mir 50mm HP-Rohr empfohlen. Habe ich mich verhört? Oder meinte sie HT-Rohr?

Robmantuto
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von Robmantuto »

Was ist mit einem PE-Rohr, könnte man das auch einsetzen?

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1494
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von NoNewbie »

Die Vodafone verlegt entweder HDPE DN40, KKR 50 oder KKR 110.

Robmantuto
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2009, 19:21

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von Robmantuto »

Hi nochmal, weil das Thema nochmal aufkam. Wie ich schon beschrieben habe, habe ich ein 100er KG-Rohr, das aus dem Haus führt, um das Kabel für KD ins Haus zu führen. Nun geht das Rohr auf der Seite raus, auf der mein Carport stehen wird und darunter ein kleines Häuschen stehen soll, das mit Strom versorgt werden soll. Jetzt wollte ich vom Stromverteiler ein Stromkabel, weil der kürzeste Weg, über dieses Rohr hinausführen. Gleichzeitig kommt aber auch über dieses Rohr das Kabel für KD rein. Geht das überhaupt, dass ich die beiden in einem Rohr verlegen kann? Man sagte mir, dass Störungen auftreten können und das KD Kabel und das Stromkabel mindestens 20cm voneinander verlegt werden dürfen. Also keine gemeinsame Nutzung eines Rohres möglich.

Aktro
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 25.06.2020, 10:56
Bundesland: Thüringen

Re: Neuverlegen eines Kabels

Beitrag von Aktro »

Ich würde bei solchem Thema einen richtigen Fachmann holen...