Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
dtoday@arcor.de
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 19.11.2019, 11:10

Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von dtoday@arcor.de »

Was sind eure Erfahrungen mit der Zensur bei Vodafone.de Forum?
Vodafone selbst hält sich trotz Presse anfragen an die Geschäftsführung noch bedeckt.
Lange aber werden Sie dies nicht mehr tuhn und stellung beziehen müssen.

Immer wieder werden Feedbacks/ Bewertungen als Regelverstöße gelöscht und gesperrt.
Selbst User die Sich für andere einsetzten und nachfragen werden Direkt gesperrt. Um es der Community zu suggerieren werden scheinheilige Begründungen geliefert wie Doppelaccounts.

Wie kann man als Vodafone auf die Idee kommen anderen Usern die Rechte einzuräumen um Zensur zu betreiben? Wie kann man als Vodafone Usern die macht geben Vodafone durch solches Handel so in den Dreck zuziehen?


Was sind eure Erfahrungen zu diesem Thema?

Samchen
Insider
Beiträge: 4213
Registriert: 19.02.2012, 23:43
Wohnort: Hansestadt Wismar

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von Samchen »

Bei Vodafone gibt es keine Zensur! Nur wenn User mit völlig falschen (ggf. strafbaren) Behauptungen um die Ecke kommen, werden diese ausgeblendet!
Zuletzt geändert von Samchen am 19.11.2019, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

DenSch
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 26.03.2008, 19:08

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von DenSch »

Hallo dtoday oder soll ich lieber jayves sagen?

Schade, das ich auch hier aktiv bin.Doof ne? Denn auf einmal kommt die ganze Wahrheit ans Licht und nicht nur deine haltlosen Unterstellungen. :D

Dein erster User jayves wurde aufgrund wiederholter Doppelpostings und wüsten Beschimpfungen gesperrt. Die Doppelpostings wurden gelöscht.
Dein zweiter User, dtoday, wurde ebenfalls gesperrt bzw. die Postings gelöscht, da du wiederholt gegen alles verstoßen hast, was sich Regeln nennt.

Es ist kein Feedback, mit einem bereits wegen Regelverstößen gesperrten Accounts einen weiteren zu erstellen, der dann ansprangert, wieso man gesperrt worden sei.

Desweiteren ist es zu deinem Schutz, das Beiträge gelöscht werden, die dazu auffordern, gegen den §263 StGB zu verstoßen. Auch die Beihilfe ist strafbar!
(Ja, das helfen der Kunde solle doch einfach angeben er sei umgezogen, weil das ohne Nachweis gelaubt wird, ist ein Aufruf zu einer Straftat nach §263 StGB!)


Kommen wir zum Thema Zensur: Frag doch mal in Nordkorea oder China einen Pressekolelgen aus einden dieser Ländern, was Zensur ist. Falls Du überhaupt von der Presse bist.
Falls ja, sollte man gerade als Mitgleid des OWZ Verlages wissen, was Zensur ist....

Edit: Falls es wirklich der Fall ist, und du zum dtoday, also deutschland Today ausm OWZ Verlag gehörst, werd ich wohl mal ein Telefonat führen müssen, was dort für MItarbeiter rumlaufen. Zum Glück pflege ich beruflich beste Kontakte dort hin, so viel Werbung wie wir dort buchen.... :wink2:


In dem Sinne, schönen Tag ^^

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13294
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von berlin69er »

Man sollte sich natürlich auch vorher mal über den Begriff Zensur informieren, bevor man so ein großes Wort nutzt und Anschuldigungen schreibt.

Zensur (oder eben keine) kann nur von staatlichen Stellen betrieben werden.

Wenn ich privat oder als Firma Hausrecht ausübe, hat das nichts mit einer Zensur oder Einschränkung der Meinungsfreiheit zu tun.

Es gibt keine Verpflichtung von Seiten- oder Forenbetreibern jedes Statement oder jede Meinung zugänglich machen zu müssen. Entscheidend ist allein ihre persönliche Vorliebe, was gestattet ist und was nicht.

Es steht dir völlig frei, ein eigenes Forum oder eine eigene Internetseite zu betreiben, auf der du deine private Meinung völlig frei und offen kundtun kannst, solange das im rechtlichen Rahmen bleibt.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

dtoday@arcor.de
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 19.11.2019, 11:10

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von dtoday@arcor.de »

Es gibt keine Zensur im Vodafone Forum :brüll: :kater:

Ob du hier im Forum auch bist ist irrelevant für mich.

Doppelaccounts zu vermuten da man sich für andere Stark macht ist schon armselig.

Jayves hat niemanden Beleidigt gehabt. Er hat lediglich darauf hingewiesen trotz gegenläufiger Meinung mancher "SuperUser" "Beschwerdemanagement sei nicht zuständig nach eigener aussage" und auch Arcor ist nicht zuständig für Technische Störungsausfälle der Kabel Deutschland Technik.
Dennoch wurde teils aggressiv von diesen "SuperUsern" wiederholt Beiträge von jayves gesperrt mit der Begründung Beschwerdemanagement und Arcor seihen zuständig.
User solden sich in dem Forum bei Vodafone.de etc. zurückhalten wenn Sie selbst nicht in die Problematik involviert sind und nicht einfach nur irgendwas ohne das eigentliche Problem zu kennen nach plappern.

Ich selbst habe auch nicht wie von dir geschrieben "Beleidigung und Drohung gegenüber einem Mitarbeiter/ Moderator".
Zeige uns doch die Beleidigungen und Drohungen die ich gemacht habe! Das liegt nicht in meiner Natur solch ein verhalten an den Tag zulegen.


Beihilfe zur Straftat da VD ihm nicht aus dem Vertrag lassen will... Wenn er umzieht in ein nicht Vodafone Kabel Deutschland Gebiet dann ist es halt so. Nur so kommt er aus dem Vertrag aus. Selbst verständlich werde ich das Jedem Menschen schreiben. Denn genauso ist es ja auch. Wer umzieht kommt nach den AGB´s aus dem Vertrag von Vodafone zufern er nicht im Versorgungsgebiet wohnt.
Das erwähnen dieser Tatsache stellt keine Straftat da, sondern ist ein Informationen die direkt aus dem Login bereich und https://vf-sso.mlconsult.com/ stamm.

DenSch
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 26.03.2008, 19:08

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von DenSch »

Genau wer umzieht... Wer dies aber nur angibt, um aus dem Vertrag zu kommen, ist ganz schnell bei §263 StGB ...

Leider verwickelst Du dich in Widersprüchen. Woher willst du Wissen, was Jayves geschrieben hat, wenn alle Beiträge von ihm die gegen REgeln verstoßen haben seit dem 18.11. im Archiv liegen? Du bist erst seit dem 19.11. dort registreirt und kennst nur einen Beitrag von ihm: Den doppelten, welcher abgesperrt worden ist mit dem Hinweis, das die Lösung bereits in seinem Ersten Thread steht.

Doof ne?ˋ
Der User dtoday ist ein Doppelsuer und wurde aus diesem Grund gesperrt/editiert.


Schade übrigens das du nicht auf die OWZ Gschichte eingehst, ich würde so gerne mal telefonieren ...

dtoday@arcor.de
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 19.11.2019, 11:10

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von dtoday@arcor.de »

Da ich den User Jayves beobachtet habe im Forum nach dem er mir dort auf gefallen ist. ( Man muss nicht angemeldet sein um Beiträge dort lesen zu können).

Wo hat er aufgerufen Falsche Tatsachen an zugeben ? Er hat einfach aus den Internas Fakten geschildert die für jeden frei zugänglich sind wenn auch nicht für jeden frei einsehbar unter https://vf-sso.mlconsult.com/.


Aber schade das du nicht auf die geschichte:
Jayves hat niemanden Beleidigt gehabt. Er hat lediglich darauf hingewiesen trotz gegenläufiger Meinung mancher "SuperUser" "Beschwerdemanagement sei nicht zuständig nach eigener aussage" und auch Arcor ist nicht zuständig für Technische Störungsausfälle der Kabel Deutschland Technik.
Dennoch wurde teils aggressiv von diesen "SuperUsern" wiederholt Beiträge von jayves gesperrt mit der Begründung Beschwerdemanagement und Arcor seihen zuständig.
User solden sich in dem Forum bei Vodafone.de etc. zurückhalten wenn Sie selbst nicht in die Problematik involviert sind und nicht einfach nur irgendwas ohne das eigentliche Problem zu kennen nach plappern.
eingehst!


Ich wurde nicht wie von dir behauptet aus dem Grund:
Doppelsuer und wurde aus diesem Grund gesperrt/editiert.
gesperrt.

Sondern wegen angeblichen:
Beleidigung und Drohung gegenüber einem Mitarbeiter/ Moderator
Ihr soltet euch schon abstimmen bevor ihr beginnt irgendwelch Fakes zu verbreiten.

dtoday@arcor.de
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 19.11.2019, 11:10

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von dtoday@arcor.de »

DenSch ist es aus deiner Sicht eigentlich dann auch eine Straftat das:

Kabelanschluss HD
Zugang zu Video on Demand
Kabel Digital
HD-Senderwelt

8,31€ kostet sowie Internet:

Option Homespot
Option WLAN
Komfort Cloud M
Vodafone-Flat
Internet & Phone Kabel 200

8,31€

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13294
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von berlin69er »

Was hat das alles mit unserem Forum zu tun?
Klärt das im VF Forum.

Zensur gibt es weder dort noch hier, wohl aber Regelm.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

DenSch
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 26.03.2008, 19:08

Re: Zensur mit Fadenscheinigen unterstellung im Forum bei Vodafone.de

Beitrag von DenSch »

dtoday@arcor.de hat geschrieben:
19.11.2019, 12:34
Da ich den User Jayves beobachtet habe im Forum nach dem er mir dort auf gefallen ist. ( Man muss nicht angemeldet sein um Beiträge dort lesen zu können).
Zufälle gibts. Du solltest Lotto spielen! So viel Glück kann man nicht haben.
dtoday@arcor.de hat geschrieben:
19.11.2019, 12:34

Wo hat er aufgerufen Falsche Tatsachen an zugeben ? Er hat einfach aus den Internas Fakten geschildert die für jeden frei zugänglich sind wenn auch nicht für jeden frei einsehbar unter https://vf-sso.mlconsult.com/.
Ohne Zugangsdaten sieht man auf der verlinkten Seite folgendes: Externer Nutzer/Interner Nutzer. Dort bekommt man, ohne Zugangsdaten(!) keine weiteren Informationen was dort geschieht oder was man dort tun kann.
Sollte man also doch Wissen, was dort geschieht, hat man Zugangsdaten und ist entweder Intern oder Extern.

Das wiederum macht die Sache noch witziger: Denn dann gehts ins Arbeitsrecht und nicht nur in StGB ....
dtoday@arcor.de hat geschrieben:
19.11.2019, 12:34
eingehst!
Wiederholter Verstoß gegen FOrenregeln beduetet Ausschluss.
Ich bin übrigens verwundert, dass man hier noch nicht eingeschritten ist und den Thread hier dicht macht, weil er hier nichts verloren hat.
dtoday@arcor.de hat geschrieben:
19.11.2019, 12:34
Ich wurde nicht wie von dir behauptet aus dem Grund:
Doppelsuer und wurde aus diesem Grund gesperrt/editiert.
gesperrt.
Sondern wegen angeblichen:
Beleidigung und Drohung gegenüber einem Mitarbeiter/ Moderator
Ihr soltet euch schon abstimmen bevor ihr beginnt irgendwelch Fakes zu verbreiten.
Ob es jetzt besser ist, weil man Wegen Beleidung/Drohung gesperrt worden ist oder wegen Doppelaccount, erschließt sich mir nicht....
Da die beiden Accounts aber ein die selbe Person sind, ist das auch nicht von Relevanz.


Was is denn nun wegen OWZ? Soll ich Annie anrufen oder nicht? :wink2: