Neuer Kabelvertrag

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
SamirlKoch
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2020, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Neuer Kabelvertrag

Beitrag von SamirlKoch »

Hey Leute,
und zwar geht es darum dass wir nun endlich unseren alten Vertrag gekündigt haben und jetzt zu Kabel Deutschland wechseln wollen. Nun ist uns aber aufgefallen, dass man den Kabelanschluss braucht. Vorhanden ist dieser bei uns im Hof jedoch schon ein paar Jahre abbestellt. Ergo verplompt oder was auch immer der Techniker damals gemacht hat. Die Frage ist jetzt, wie gehen wir da weiter vor ? Müssen wir dann zu dem eigentlichen Internet/Telefon Vertrag noch den Kabelpreis dazu bezahlen oder wie sieht das aus ? Ebenso stellt sich noch die Frage mit dem Telefonanschluss. Unser jetziges hat den alten TAE Anschluss. Tut es da bei der Vodafone Station ein einfacher Adapter ?

Vielen dank im Voraus
Liebe Grüße
Samirl

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2372
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Menne »

was sagt denn der Verfügbarkeitstest?

Mach mal ein Foto vom Übergabepunkt

Es muss im Haus ein Potentialausgleich vorhanden sein und in der nähe des Hüps eine Steckdose für den Verstärker, das andere wird von VF kostenlos installiert wenn der Aufwand nicht zu groß ist.
Ne VF TV Vertrag braucht man nicht buchen, nur Inet!
Der Glubb is a Depp!

SamirlKoch
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2020, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von SamirlKoch »

Menne hat geschrieben:
30.06.2020, 18:53
was sagt denn der Verfügbarkeitstest?

Mach mal ein Foto vom Übergabepunkt

Es muss im Haus ein Potentialausgleich vorhanden sein und in der nähe des Hüps eine Steckdose für den Verstärker, das andere wird von VF kostenlos installiert wenn der Aufwand nicht zu groß ist.
Ne VF TV Vertrag braucht man nicht buchen, nur Inet!
Verfügbarkeit sagt 1000k wären möglich
Ich denke du meinst das mit Übergabepunkt : [ externes Bild ]
Kabel legen kann ich selbst, das ist kein Problem. Der Übergabepunkt ist nämlich relativ weit von der eigentlichen Location des Routers etc entfernt.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2372
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Menne »

wie gsagt an den Hüp muss ein Potentialausgleich hin, ohne diesen installiert VF nix, auch der Verteiler, Verstärker usw muss da angeschlossen werden!

https://de.wikipedia.org/wiki/Potentialausgleich


https://de.wikipedia.org/wiki/Erdungswiderstand

ist dieser nicht vorhanden muss er auf deine Kosten realisiert werden, dort muss dann auch Gas, Wasser, Heizung und die elektrische Anlage des Hauses eingebunden werden, und das kann nur eine Fachfirma, die dann ein Protokoll erstellen muss!

wenn du ein Kabel vom Hüp ins Haus legen willst, bzw kannst muss es die richtige Abschirmung und Dämpfung haben, kommt es über aussen von einem anderen Gebäude muss es für die Verlegung im freien, bzw Erdreich zugelassen sein! Zum Hüp muss min 1 mal 4qmm gelb grün zum Potentialausgleich gezogen werden eher 1 mal 10qmm

https://www.kabelscheune.de/NYM-Mantell ... 0-qmm.html (für innen)


https://www.kabelscheune.de/NYY-Erdkabe ... rware.html (für aussen)
Der Glubb is a Depp!

SamirlKoch
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2020, 18:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von SamirlKoch »

Menne hat geschrieben:
30.06.2020, 19:48
wie gsagt an den Hüp muss ein Potentialausgleich hin, ohne diesen installiert VF nix, auch der Verteiler, Verstärker usw muss da angeschlossen werden!

https://de.wikipedia.org/wiki/Potentialausgleich


https://de.wikipedia.org/wiki/Erdungswiderstand

ist dieser nicht vorhanden muss er auf deine Kosten realisiert werden, dort muss dann auch Gas, Wasser, Heizung und die elektrische Anlage des Hauses eingebunden werden, und das kann nur eine Fachfirma, die dann ein Protokoll erstellen muss!

wenn du ein Kabel vom Hüp ins Haus legen willst, bzw kannst muss es die richtige Abschirmung und Dämpfung haben, kommt es über aussen von einem anderen Gebäude muss es für die Verlegung im freien, bzw Erdreich zugelassen sein! Zum Hüp muss min 1 mal 4qmm gelb grün zum Potentialausgleich gezogen werden eher 1 mal 10qmm

https://www.kabelscheune.de/NYM-Mantell ... 0-qmm.html (für innen)


https://www.kabelscheune.de/NYY-Erdkabe ... rware.html (für aussen)
Potentialausgleich ist vorhanden und auch alles soweit angeschlossen. Alles bis auf den HÜP, wird das dann von VF übernommen oder muss der Eigentümer sich darum kümmern ?

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2372
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Menne »

wenn der VF Techniker 10 Wände und Decken durchbohren muss , macht er das nicht, wenns nur eine oder 2 Mauern sind wird ers machen, er legt aber nur Aufputz!

Man kann ihn auch schon die Durchbrüche bohren dann freut er sich!

Und beim ziehen a bissel helfen freut ihn auch!
Der Glubb is a Depp!

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2372
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Menne »

Und wenn du bestellst hast, und wäre nicht realisierbar den Anschluß im Rahmen des Buget von VF zu installen wird er vom Techniker storniert!
Der Glubb is a Depp!

Flole
Insider
Beiträge: 3009
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Flole »

Das ist aber reine Kulanz, nach AGB hat man die Anlage selbst bereitzustellen. Darauf bestehen wird im Streitfall also schwierig, auch wenn es noch so oft gut gegangen ist.

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2057
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Abraxxas »

Menne hat geschrieben:
30.06.2020, 20:40
Und wenn du bestellst hast, und wäre nicht realisierbar den Anschluß im Rahmen des Buget von VF zu installen wird er vom Techniker storniert!
Ein Techniker, meist Drittfirma, kann keinen Auftrag stornieren.

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2372
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Neuer Kabelvertrag

Beitrag von Menne »

na dann sind a paar Posts im Off forum von Vf wohl falsch, weil da liest man immer wieder, Anschluß konnte nicht gebaut werden und wurde dann storniert!
Der Glubb is a Depp!