KDG baut Glasfaserleitung durch ganz Deutschland

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25711
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von Heiner »

Ich rede vom Kanal im Kabel.

Dass man über SAT alle Versionen auf 1 Kanal anbietet ist mir klar. ;)
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Benutzeravatar
Sebastian
Moderator
Moderator
Beiträge: 2315
Registriert: 27.05.2006, 10:14
Wohnort: Hameln

Beitrag von Sebastian »

Heiner hat geschrieben:Ich rede vom Kanal im Kabel.

Dass man über SAT alle Versionen auf 1 Kanal anbietet ist mir klar. ;)
Das geht im kabel auch...

Über sat haben die regional Versionen auch nur bei den regional fenstern datenrate. alles andere ist mithilfe von techniken so das man das normale sat1 programm benutzt. das wäre im Kabel genauso möglich.
Gruß ⓢⓔⓑⓐⓢⓣⓘⓐⓝ
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25711
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von Heiner »

Aber es wäre aufwendiger, das alles einzubauen. Denn das müsste man dann ja in jeder Kopfstation einbauen, während die das bei Glasfaser z.B. in Hannover einbauen können und es in alle niedersächsischen Netze verteilt wird.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Benutzeravatar
Power-Gamer2004
Kabelfreak
Beiträge: 1294
Registriert: 20.05.2006, 02:40
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Power-Gamer2004 »

Auch wenns für analog nicht so gut ist Glasfaser.

Aber von der digitalen Seite her finde ich das ganze wirklich nicht schlecht.

So wäre die Infrastruktur auch besser, z.B. wenns bei einem in der Nähe gewittert und Sender ausfallen könnte man sie so auch noch empfangen.

Die Frage wäre aber auch ab wann ist damit zu rechnen?
2007, 2008, 2009???
Kabel Digital Home (Pace/Humax)
Kabel Highspeed 32000/2000 (12.02.08) + Kabel Phone Flat
Scientific Atlanata WebSTAR EPX2203 + D-Link DI-524
Sky
DVB-C (Humax PR-1000HD + Pace)
DVB-S (SkyStar 2 + Humax PR-Fox)
Bose 5.1-System
Lukas
Newbie
Beiträge: 74
Registriert: 10.07.2006, 10:32
Wohnort: Kaiserslautern

Beitrag von Lukas »

Na, ob das nicht auch irgendetwas damit zu tun haben könnte, um prinzipiell unabhängig von Astra/SES zu werden, die mit ihrer tollen neuen Plattform in ganz besonderer Weise Konkurrenz...
Heiner hat geschrieben:Zunächst einmal könnte KDG kosten sparen, da Sattransponder soweit ich weiß rund 7 Mio. € im Jahr kosten(also insgesamt etwa 70 Mio. €).
Transponder auf 23,5° Ost dürften wesentlich günstiger sein als solche auf 19,2°, einfach weil diese Position viel weniger empfangen wird. Ich zitiere mal von http://www.infosat.info/INFOSAT/INFOTORIAL/?ausgabe=201 (allerdings etwas älter: Ende 2004): "Auf der Orbitposition 23,5° Ost sollen die Preise für einen kompletten Transponder bei knapp über 1,1 Millionen Euro pro Jahr liegen. Wie INFOSAT bereits vor einigen Monaten berichten konnte, soll es sogar so sein, dass Kabel Deutschland (KDG) für seine dortigen Kabel-Einspeisetransponder unter 1 Million Euro pro Jahr bezahlt."

Interessant, aber jedenfalls für mich nicht so leicht verständlich, sind die Geschäftsberichte von KD, die auf http://www.kabeldeutschland.com/de/inve ... -gmbh.html zu lesen sind. Werden die Transponder geleast!?

"For the quarter ended June 30, 2006, transponder cost approximated T€ 1,197 compared to
T€ 564 for the quarter ended June 30, 2005. On January 1, 2006, two additional transponders
were put into service which are used for the digital offering of simulcasted analog programs.
The Company put another additional transponder into service in May 2006 to provide
capacity to offer pay per view services."

"For the fiscal year ended March 31, 2006 transponder cost approximated T€ 2,814 compared
to T€ 2,168 for the fiscal year ended March 31, 2005. Included in the cost for the fiscal year
ended March 31, 2006 are costs associated with the test stage of two additional transponders
which were put in service on January 1, 2006. These transponders are used for the digital
offering of simulcasted analog programs. The Company is scheduled to put one additional
transponder into service in fiscal year ended March 31, 2007."
kein Fernseher, aber Zwangskabelkunde
Benutzeravatar
CableGuy
Kabelfreak
Beiträge: 1564
Registriert: 09.08.2006, 22:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von CableGuy »

Heiner hat geschrieben:Du als Kunde hast davon, dass man regional empfangbare Programme wie z.B. hier regiotv oder Nederland 2 leichter digital einspeisen kann.
Da siehts bei uns in Berlin wohl eher schlecht aus, denn Österreich und Holland sind zu weit weg. Eventuell bekommen wir ein par regionale Sender aus Polen und das finde ich nicht besonders aufregend :roll:
KDG Berlin Ausbaugebiet 862 MHz
Abos: Premiere komplett + KDG Home
Receiver: Topfield 5200PVRc (mit 250GB Festplatte) und d-box1
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25711
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von Heiner »

OK Berlin, FAB, Spreekanal können dann aber digital rein... dass das Ausland bei euch nicht so interessant ist, ist mir klar ;)

deswegen ja regional empfangbare... kann sowohl ausländisch als auch deutsch sein. ;)
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10836
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Beitrag von Knidel »

An ausländlisch regional empfangbare Sender glaube ich eher weniger, höchstens als PayTV, für uns wäre das dann z.B. TV Polonia und das wird ja bereits als PayTV vertrieben.
Benutzeravatar
CableGuy
Kabelfreak
Beiträge: 1564
Registriert: 09.08.2006, 22:45
Wohnort: Berlin

Beitrag von CableGuy »

Heiner hat geschrieben: FAB, Spreekanal können dann aber digital rein...
Die könnten doch jetzt auch schon digital eingespeist werden. Warum sollten bei einer Glasfaserleitung die Chancen für eine Einspeisung größer werden?
KDG Berlin Ausbaugebiet 862 MHz
Abos: Premiere komplett + KDG Home
Receiver: Topfield 5200PVRc (mit 250GB Festplatte) und d-box1
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25711
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von Heiner »

Stimmt, in Berlin ginge es schon. Aber da man dann die jeweiligen Regionalsender in der und der Region einspeisen könnte, ists wahrscheinlicher als jetzt.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S