[VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 10177
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von Flole »

Es hat nichts mit analog oder digital zutun, aber vom Prinzip her ist das Gegenteil der Fall: Alles was nicht in der Betriebskostenverordnung aufgeführt ist (also z.B. der Anschluss an ein nicht-Breitbandnetz) darf nicht abgerechnet werden.
Alan Smith
Fortgeschrittener
Beiträge: 248
Registriert: 06.12.2023, 10:26
Bundesland: Brandenburg

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von Alan Smith »

Alex-MD hat geschrieben: 23.06.2024, 12:46 Wenn ich also meine 4 Reihenhäuser mit einem analogen TV-Netz versorge darf ich TV weiterhin über Nebenkosten abrechnen?
Dafür gibt es Punkt 15a:
15. die Kosten

a) des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage,
hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich ihrer Einstellung durch eine Fachkraft, bis zum 30. Juni 2024 außerdem das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen,
https://www.gesetze-im-internet.de/betrkv/__2.html

Da man mit 15b "Breitband(Kabel) Anschluss" Verständnisprobleme hat, wird die NK-Abrechnung einer "Antennen(verteil)Anlage" auch nicht einfacher.
Mein Zweitwohnungsvermieter will somit den Betrieb der Sat-Verteilanlage zum 01.07. einstellen. Dann gibt es nur noch TV per DSL, LTE oder eigene Sat-Schüssel . DVB-T eventuell.
https://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck/empfangscheck
maniatore2006
Fortgeschrittener
Beiträge: 411
Registriert: 15.06.2010, 02:56

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von maniatore2006 »

Neulich erst noch ne Wohnugsanzeige gesehen da will der Vermieter 40€ im Monat für die SAT Anlage!
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14785
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von berlin69er »

Flole hat geschrieben: 23.06.2024, 12:13Darum geht es gar nicht sondern darum, worauf sich das Nebenkostenprivileg bezieht.
Irgendwie widersprichst du dich aber. Wenn es nicht nur für TV gilt, dann müsste es doch für Internet genauso gelten, da Teil des Breitbandkabelanschlusses. Hat es aber nicht und tut es auch in Zukunft nicht. Also was denn nun?
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (ungenutzt)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-T2 HD Dualtuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Zubehör: Apple TV 4K für MagentaTV Smart 2.0 und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 10177
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von Flole »

Zitiere doch bitte einfach den Paragraphen wo steht, dass es nur für TV gilt. Ich lese dort
...sowie die laufenden monatlichen Grundgebühren für Breitbandanschlüsse
Also genau das, was ich die ganze Zeit sage. Wo ist dort jetzt die Einschränkung "nur für TV" zu finden?

Du kannst auch nicht daraus schließen, dass es kaum jemand macht, dass es nicht möglich ist. Das funktioniert grundsätzlich nicht, über 1 Gbit/s im Kabelnetz ist auch möglich, obwohl es kaum ein Anbieter aktuell macht. Und erlaubt ist es auch.
Benutzeravatar
h.kunath
Fortgeschrittener
Beiträge: 129
Registriert: 01.09.2022, 13:21
Wohnort: München
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von h.kunath »

Ich sehe das auch so, dass das für den kompletten Kabelanschluss gilt.
In der Nebenkostenabrechnung ist bei mir auch nur von Kosten für Breitbandkabel gesprochen.
Ich beziehe TV und Internet über Kabel.
Netz: München West
Empfang: GigaTV Cable Box 2; Vodafone Premium/Premium Plus; TV international(IP): griechisch, italienisch, spanisch
Weitere Geräte (nur Free-TV): TV LG NANO806NA; Bluray/DVD-Recorder Panasonic DMR-BCT750
Internet: WLAN-Kabelrouter Vodafone Station Technicolor cga4233de
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14785
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von berlin69er »

Breitbandkabel war es aber bereits bevor es überhaupt Internet gab. Das kann man jetzt drehen und wenden, wie man will.
Irgendwie reden einige hier am Thema vorbei.
Es wurde quasi behauptet, dass man ab jetzt immer Connect benötigen würde und das stimmt einfach nicht.
Ich konnte vorher und ich kann jetzt Internet ohne Connect buchen.
Von den Einzelfällen, die sicher noch gerichtlich geklärt werden, mal abgesehen.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (ungenutzt)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-T2 HD Dualtuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Zubehör: Apple TV 4K für MagentaTV Smart 2.0 und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 10177
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von Flole »

berlin69er hat geschrieben: 23.06.2024, 17:40 Es wurde quasi behauptet, dass man ab jetzt immer Connect benötigen würde und das stimmt einfach nicht.
Wo wurde das behauptet? Du hast behauptet, es wären nur TV Gebühren umlagefähig gewesen und nicht die Kosten für den Breitbandanschluss, und das Zitat oben belegt doch wohl eindeutig das Gegenteil.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14785
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von berlin69er »

Es geht um diese Passage:
Das hängt u.a. davon ab, welcher Internetanschluss vorliegt.
Wenn es ein Kabel-Breitbandanschluss von Vodafone ist, dann würde Vodafone diesen auch bei der Trennung unterbrechen.

Und das stimmt eben nicht. Vodafone darf nicht abklemmen, wenn der Kunde einen Internetvertrag hat und kein TV wünscht und auch nicht dafür bezahlt.
Das es übereifrige Medienberater dennoch tun steht auf einem anderen Blatt.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Charlottenburg (ungenutzt)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-T2 HD Dualtuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Zubehör: Apple TV 4K für MagentaTV Smart 2.0 und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 10177
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] "Spezialangebot" TV Connect Start = was für ein Hohn!

Beitrag von Flole »

Natürlich stimmt das, wenn Vodafone trennt dann würden sie den Abschluss auch unterbrechen. Was daran stimmt nicht? Es ging nie darum, ob das erlaubt ist oder nicht.