VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

Vodafone ist das doch egal, die glauben doch, dass 50Mbit/s ausreichend sind.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

Rav3n hat geschrieben: 19.06.2024, 12:56 Wie geil.... Telekom macht Glasfaser billiger und erhöht den Upload auf 500.... :brüll: und VF glotzt bestimmt dumm aus der Wäsche.
Billiger sieht das nicht aus. Der Preiskorridor liegt nun bei 45-140 €, entsprechend meiner Voraussage, dass die deutschen Glasfaseranbieter langfristig Preise von über 100 € pro Haushalt erlösen möchten (und müssen, weil sich das sonst nie rechnet).

Zum Vergleich: Die Deutschen zahlten 2023 durchschnittlich 42 € monatlich für Internet, Telefon und TV per Festnetz.

Wir werden jetzt sehen, wie Reseller einschließlich Vodafone exakt dieselben Tarifstufen über die Infrastruktur der Telekom weiterverkaufen dürfen, weil es gar keinen echten Markt gibt, auf dem Anbieter ihre eigenen Produkte machen. Sondern die Deutsche Telekom mach die Festnetz-Produkte für ganz Deutschland und die anderen verkaufen sie weiter mit andersfarbiger Rechnung.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

Leider gibt es da noch ein paar kleinere Anbieter wie M-Net, die dann g.fast anbieten und somit den Ausbau der Telekom blockieren.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

In wie fern hinter G.Fast die Telekom am Ausbau einer FTTH-Infrastruktur?
Benutzeravatar
Rav3n
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 30.09.2021, 17:55
Wohnort: Laniakea Supercluster
Bundesland: Hessen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Rav3n »

Wechsler hat geschrieben: 19.06.2024, 13:56
Rav3n hat geschrieben: 19.06.2024, 12:56 Wie geil.... Telekom macht Glasfaser billiger und erhöht den Upload auf 500.... :brüll: und VF glotzt bestimmt dumm aus der Wäsche.
Billiger sieht das nicht aus. Der Preiskorridor liegt nun bei 45-140 €, entsprechend meiner Voraussage, dass die deutschen Glasfaseranbieter langfristig Preise von über 100 € pro Haushalt erlösen möchten (und müssen, weil sich das sonst nie rechnet).

Zum Vergleich: Die Deutschen zahlten 2023 durchschnittlich 42 € monatlich für Internet, Telefon und TV per Festnetz.

Wir werden jetzt sehen, wie Reseller einschließlich Vodafone exakt dieselben Tarifstufen über die Infrastruktur der Telekom weiterverkaufen dürfen, weil es gar keinen echten Markt gibt, auf dem Anbieter ihre eigenen Produkte machen. Sondern die Deutsche Telekom mach die Festnetz-Produkte für ganz Deutschland und die anderen verkaufen sie weiter mit andersfarbiger Rechnung.
Aktuell sieht es ja so aus:

1000 - 79,95
500 - 59,95
250 - 54,95
100 - 47,95

Neu ab dem 02.07

2000 - 139,95
1000 - 69,95 (10 € weniger)
600 - 59,95 (Gleich, dafür mehr Download)
300 - 49,95 (5 Euro weniger + mehr Download)
150 - 44,95 (3 Euro weniger + mehr Download)

Bei 1000, 250/300 und 100/150 wird es somit billiger.

2000 ist völlig sinnlos, wenn nicht teuere Hardware verfügbar ist.
Karl.
Insider
Beiträge: 7217
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

hypnorex hat geschrieben: 19.06.2024, 13:02 Vodafone ist das doch egal, die glauben doch, dass 50Mbit/s ausreichend sind.
Deshalb bereiten die auch die Belegung auf Highsplit vor ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

Wechsler hat geschrieben: 19.06.2024, 15:41 In wie fern hinter G.Fast die Telekom am Ausbau einer FTTH-Infrastruktur?
Wenn M-Net FTTB ausbaut, dann baut die Telekom kein FTTH aus.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Karl.
Insider
Beiträge: 7217
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Also baut die Telekom dann auch FTTB oder wie?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

Rav3n hat geschrieben: 19.06.2024, 15:50 Aktuell sieht es ja so aus:

1000 - 79,95
500 - 59,95
250 - 54,95
100 - 47,95
Hier fehlen noch 50/20.
Neu ab dem 02.07

2000 - 139,95
1000 - 69,95 (10 € weniger)
600 - 59,95 (Gleich, dafür mehr Download)
300 - 49,95 (5 Euro weniger + mehr Download)
150 - 44,95 (3 Euro weniger + mehr Download)

Bei 1000, 250/300 und 100/150 wird es somit billiger.

2000 ist völlig sinnlos, wenn nicht teuere Hardware verfügbar ist.
Das ist ein sog. Leuchtturm-Produkt, dass die absurden 70 € "günstig" aussehen lassen soll. Vergleich das mal mit den Preisen im Ausland.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

Karl. hat geschrieben: 19.06.2024, 15:57 Also baut die Telekom dann auch FTTB oder wie?
Die Telekom baut dann überhaupt nichts.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix