VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
Rav3n
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 30.09.2021, 17:55
Wohnort: Laniakea Supercluster
Bundesland: Hessen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Rav3n »

In ganz Deutschland sei das aber vorerst nicht geplant. Die meisten Kunden bräuchten so einen hohen Upload nicht, sagt der Manager.
Also 4 Jahre später immer noch keine Pläne für die Masse? :brüll: :kotz:

Alles klar VF, dann weiß ich ja, was zutun ist. :streber: :naughty:
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 473
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Edd1ng »

Frage mich wie sie dann definieren welche Kunden es "brauchen" ?
Also ich hätte es sehr gerne :)
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

Edd1ng hat geschrieben: 17.06.2024, 16:28 Frage mich wie sie dann definieren welche Kunden es "brauchen" ?
Man muss ja sehr viel im Koaxialnetz umrüsten. Kosten, die man dann auf die wenigen Kunden umlegen müsste, die es dann buchen würden.

Die können sich aber heute schon mit 5G behelfen. Die bereits ausgebauten Uplink-Kapazitäten sind eigentlich immer frei. Was ich von einem Festnetzanbieter mit eigenem Mobilfunknetz jetzt eigentlich erwarten würde, wäre die Einführung von Hybrid-Routern.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von hypnorex »

Die Glasfaseranschlüsse werden immer mehr, so wird KabelInternet bei Vodafone immer weniger werden. Haben die am Ende das Kabel bereits aufgegeben?
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

Das Koaxnetz wird England noch melken, bis der Arzt kommt.
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Wechsler hat geschrieben: 17.06.2024, 16:54 Man muss ja sehr viel im Koaxialnetz umrüsten.
Was denn alles? C-Linien-Verstärker tauscht man prophylaktisch, bei Buchung dann HAV und ggf. MMD. Reicht das nicht?
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Wechsler »

robert_s hat geschrieben: 17.06.2024, 19:56 Was denn alles? C-Linien-Verstärker tauscht man prophylaktisch, bei Buchung dann HAV und ggf. MMD. Reicht das nicht?
Das ist doch schon vergleichsweise viel für ein Nischenprodukt.
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von robert_s »

Wechsler hat geschrieben: 18.06.2024, 10:59
robert_s hat geschrieben: 17.06.2024, 19:56 Was denn alles? C-Linien-Verstärker tauscht man prophylaktisch, bei Buchung dann HAV und ggf. MMD. Reicht das nicht?
Das ist doch schon vergleichsweise viel für ein Nischenprodukt.
Wenn ich da so an frühere "Nischenprodukte" denke:

- DSL Fastpath: Was hat sich die Telekom mit Händen uns Füßen dagegen gewehrt, das den Kunden anzubieten, mit den hanebüchensten Begründungen. Dann widerwillig als kostenpflichtige Zusatzoption. Inzwischen Standard.
- Internet über Mobilfunk: Einst unbezahlbar teuer, weil die Mobilfunknetzbetreiber (natürlich rein zum Wohle der Telefonnutzer) diesen "Mißbrauch" der Netze eindämmen wollten. Dann wenig Datenvolumen für viel Geld. Inzwischen viel Datenvolumen für wenig Geld, und die Telefonie als Allnet-Flat.
- DOCSIS Upload: Was wurde da herumgegeizt, 50/2Mbit/s, 100/6Mbit/s, 200/12Mbit/s, 400/25Mbit/s. Dann 50Mbit/s als kostenpflichtige Zusatzoption. Inzwischen Standard.
Karl.
Insider
Beiträge: 7217
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Karl. »

Geht aber auch umgekehrt, siehe Telekom Hybrid, war mal kostenlos, heute 5-10 Euro Aufpreis.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Rav3n
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 30.09.2021, 17:55
Wohnort: Laniakea Supercluster
Bundesland: Hessen

Re: VF testet bis zu 500 MBit/s im Upload

Beitrag von Rav3n »

Wie geil.... Telekom macht Glasfaser billiger und erhöht den Upload auf 500.... :brüll: und VF glotzt bestimmt dumm aus der Wäsche.