[VFKD] Hausübergangepunkt

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

JoergS123 hat geschrieben: 06.01.2023, 22:11 natürlich
.. wir werden alle sterben (soviel ist sicher)
aber als erstes der VF-Techniker, denn ich fass die Messbuche nicht an
Oder als erstes der Bewohner, wenn's brennt ist der VF Techniker höchstwahrscheinlich nicht vor Ort :D

Das es eben nicht ausreichend ist hat man hier im Forum doch schonmal sehen können. Man soll es ja nicht trennen sondern aufs selbe Potenzial bringen.
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

schraub den HÜP an die Wand, klemm das ankommende Kabel in den HÜP, und fertig. Dann Wunsch an den Kabelanbieter: Ich will Internet. Alles andere passiert dann schon. Und nein, es wird nix explodieren.

Mfg
Hermann
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Explodieren nicht, nur eventuell verkokeln. Siehe z.B. viewtopic.php?p=673918
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 452
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von hermann.a »

ja, und morgen geht die Welt unter. Liest Du die Beiträge überhaupt noch?? Da ist doch noch gar nix angeschlossen...

Soweit vorbereiten, und dann kommt der Techniker, der das ganze Flole-Konform verkabelt....

Mfg
Hermann
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Wenn man doch sowieso einen Techniker beauftragen möchte, warum macht man dann jetzt etwas was später sowieso nochmal richtig gemacht werden muss? Verstehe ich nicht....

Ich war davon ausgegangen, dass man es gleich richtig machen möchte, sonst kann man sich die Zeit ja auch sparen.....
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 662
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Alex-MD »

Robmantuto hat geschrieben: 06.01.2023, 19:10 Echt jetzt? Aber es wurde doch hier so heiß diskutiert, dass ein Potentialkabel dran sein muss.
Bei mir ist ein galvanisches Trennglied montiert.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3301
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Menne »

https://shop.brauntelecom.de/out/media/ ... nglied.pdf

also wenn ich mir verschiedene Trennglieder anschaue, ist da überall ein Erdungszeichen dran, und das heisst es muss geerdet werden!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Dann erdet man halt 30cm weiter und macht sich dadurch das Signal schlechter und die Installation teurer. Einen Sinn sehe ich darin nun nicht gerade aber gut....
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 662
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Alex-MD »

Menne hat geschrieben: 09.01.2023, 20:04 also wenn ich mir verschiedene Trennglieder anschaue, ist da überall ein Erdungszeichen dran, und das heisst es muss geerdet werden!
Ja und ? Es ist ja auch geerdet, aber am Ausgang nicht am Eingang.

Flole ich hatte dir bereits erklärt das das Kabel vom HÜP um die 4 oder 5 Meter lang ist, habe es nicht nachgemessen und Anfang der 90er gelegt wurde. Es ist kein großes Problem dort auch noch einen Potentialausgleich zum Hüp zu ziehen aber nicht mal eben in 1 oder 2 Stunden als der Techniker von Vodafone da war.
Flole
Insider
Beiträge: 8198
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Hausübergangepunkt

Beitrag von Flole »

Bei dir ja, hier geht's aber nicht um dich sondern um den TE.