Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von Flole »

SenfKabelHer hat geschrieben: 02.01.2023, 19:28 inklusive die Firma die Glasfaser und die Bezeichnung deutsch im Firmennamen hat.
Genau die hatte ich heute am Telefon und die wollten den Grund für meine Kündigung wissen :brüll: Da ist mir nicht nur einer eingefallen, mit dem Preis würde man mir sogar entgegen kommen, aber die anderen Gründe kann man nicht aus der Welt schaffen.
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von SenfKabelHer »

Ich habe auch die Schnauze voll von Glasfaser und dem was da dran hängt an Dienstleister. Solange VF Kabel angeboten wird werde ich dabei bleiben. Und wenn das mal nicht mehr betrieben wird werde ich auf Wireless gehen.
Habe jemand in der Familie der einen LTE Router von o2 hat weil es in seinem neuen Haus keinerlei Telko gibt, offiziell ein Ferienhausgebiet in dem man lediglich auch einen Erstwohnsitz anmelden darf. Was zunächst bange als Notlösung angesehen wurde funktioniert super, inklusive Kinder und Home-Office. Mit 5G und Nachfolgern wird es sicher nicht schlechter. Und hätte es mit o2 nicht funktioniert hätte er halt einen anderen Netzbetreiber genommen. Im Gegensatz zu einer Leitung ist man ja bei Mobilfunk nicht an einen Netzbetreiber gebunden.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5395
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von Besserwisser »

Funknetze haben auch Betreiber.

:wink:
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von SenfKabelHer »

Wer hat schon 3 Glasfaseranschlüsse zwischen denen er wechseln kann? Wenn man zB bei German Glass Fiber bestellt dann hängt man halt auch bei denen fest, häufig für immer, Doppelausbau ist nicht die Regel. Und wenn da der Wurm drin ist, dann halt auch für immer.

Nur solange es noch Kabel-Internet und TAL gibt existiert überhaupt noch Wettbewerb im Festnetz. Sobald das böse böse Kupfer einmal wirklich abgeschaltet wird sind die allermeisten Haushalte einem einzelnen Festnetzanbieter ausgeliefert.

Zwischen den derzeit 3, in Zukunft vielleicht wieder mehr, Mobilfunknetzen kann man dann doch einfacher wechseln. Von den wesentlich vielfältigeren Providern, die auf den Netzen aufbauend Verträge anbieten, ganz abgesehen.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9172
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von DarkStar »

Stimmt so nicht.

Hier hat DG das Netz Erichtet und dann an einen Lokalen Anbieter vermietet.
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von Flole »

VF will in Zukunft auch das Netz nutzen und hat dafür eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25810
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von Heiner »

DarkStar hat geschrieben: 02.01.2023, 23:02 Stimmt so nicht.

Hier hat DG das Netz Erichtet und dann an einen Lokalen Anbieter vermietet.
Hier auch nicht. Glasfaser Ruhr baut für die Telekom aus und über dieselben Leitungen laufen auch mindestens O2 und Dokom21 dann, bei allen Anbietern wird ein Vermarktungsstart 07/23 angegeben für die Glasfasertarife. :fahne:
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | FTTH-Ausbau bis ca. 07/23, dann Magenta Zuhause XL | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Standard | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 481
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von SenfKabelHer »

DarkStar hat geschrieben: 02.01.2023, 23:02 Stimmt so nicht.

Hier hat DG das Netz Erichtet und dann an einen Lokalen Anbieter vermietet.
Oxymoron.
Was du beschreibst ist: DG = Netzbetreiber.

Wenn das Netz oder die Entstörung vor Ort nichts taugt, dann ist irrelevant welcher Dienstebetreiber sich im Netz einmietet.
Kurt W
Kabelexperte
Beiträge: 759
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg
Bundesland: Bayern

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von Kurt W »

Flole hat geschrieben: 02.01.2023, 19:16
Tut er das wirklich? https://www.teltarif.de/amp/vodafone-gi ... 90008.html :flöt:
Ich habe bis jetzt noch nichts bekommen, könnte aber auch mit 45 Euro für den 1000er-Tarif leben.

Bei der Telekom würde ich 55 Euro für einen 175iger Tarif zahlen, weil bei mir 250 nicht geht.

Gruß Kurt
Vodafone CableMax 1000 -- Fritzbox 6660 (OS 7.39) - Access Point Fritzbox 4060 (OS 7.39) - waipu.tv Stick -- waipu.tv - Paket Perfekt - Prime Video - Netflix
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Vodafone erhöht Preise ab 15.11.2022

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Kurt W hat geschrieben: 03.01.2023, 18:38
Bei der Telekom würde ich 55 Euro für einen 175iger Tarif zahlen, weil bei mir 250 nicht geht.

Gruß Kurt
Inklusive dem schlechtesten Peering Deutschlands :party: