[Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
sct
Fortgeschrittener
Beiträge: 105
Registriert: 15.01.2011, 18:19

Re: [Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Beitrag von sct »

why_not hat geschrieben: 10.09.2022, 03:17 Na da bin ich ja gespannt ob du das als tolle Lösung an siehst wenn es so weit ist, in dem Prozess wird der Anschluss auch üblicherweise auf DS-Lite umgestellt da du ja so lange nichts verändert hast und die davon ausgehen das du von damals noch eine öffentlich IPv4 hast aber die eigentlich gar nicht brauchst.
Ja gut, unter den Umständen würde mich das dann nicht so erfreuen, das wurde aber erst jetzt im letzten Beitrag erwähnt. Ich würde dann natürlich auf einen Business Tarif mit Option IPv4 für 5 Euro extra umstellen. Ich hoffe die sagen vorher an wenn die was machen. Ist das wirklich so dass Vodafone ohne Vorankündigung etwas technisch ändert?
Flole
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Beitrag von Flole »

Ja, zum Beispiel die Erhöhung der Überprovisionierung vor einiger Zeit lief ganz ohne Kommunikation von Vodafone. Bei der Erhöhung der minimalen Bandbreite (also dieser Umstellung der Alttarife auf eine höhere Bandbreite) bei VF West gab es eine Pressemitteilung, allerdings auch keine individuellen Schreiben an die Kunden. Auch werden Endgeräte einfach so ohne Vorankündigung getauscht, also man bekommt dann das neue Geräte einfach zugeschickt mit der Aufforderung das alte zurückzuschicken.

Wenn Fernsehsender abgeschaltet oder neu aufgeschaltet werden wird man auch nicht informiert. Lediglich wenn größere Umbelegungen anstehen oder es einen Handlungsbedarf für die Kunden gibt dann gibt's Anschreiben an die Kunden.
sct
Fortgeschrittener
Beiträge: 105
Registriert: 15.01.2011, 18:19

Re: [Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Beitrag von sct »

Verstehe. Frage: Ist denn ein Upgrade eines privaten Tarifes hin zu einen Businesstarif überhaupt möglich? Und jederzeit?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12815
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Beitrag von spooky »

Ja
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Flole
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kabel-Internet] Hatte jemand Probleme bei Upgrade von 32MB/s auf 100MB/s ??

Beitrag von Flole »

Mit etwas Glück sogar zu Neukundenkonditionen, also 6 Monate die reduzierte Grundgebühr.