2 Haushalte an 1 Verteiler

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Alex-MD »

Knoblauchzehe hat geschrieben: 28.08.2022, 10:24 Heute früh keine Verbindung zum Internet möglich, kontaktieren Sie Ihren Anbieter..... Jetzt um 10 plötzlich 50000.........
Versteh aber nicht das es stundenlang funktioniert dann aber nicht...
Ich habe gerade nochmal deinen 1. Post gelesen. Wenn das richtig ist, müsste es doch ganz einfach sein.
Nach allem was du schreibst kann nur deine Multimediadose defekt sein.
Um das abzusichern nimmst du einfach mal den Router deiner Schwiegereltern(mit Anschlußkabel) zu dir und deinen zu den Eltern.
Es dürfte bei dir weiterhin Probleme geben.
Oder aber deine Schwiegereltern nutzen es so wenig das es ihnen gar nicht auffällt wenn was nicht geht.
Noch eine Alternative du hast es falsch beschrieben das die Leitung erst zu dir und von dort weiter zu den Eltern geht.
Oder die bei dir ausgetauschten Geräte waren ebenfalls defekt. Das kannst du ja aber prüfen in dem du und deine Schwiegereltern die Router tauscht.
Entweder wandert dann der Fehler zu den Eltern dann ist das Endgerät das Problem oder der Fehler bleibt bei dir die Dose ist das Problem.
Flole
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 29.08.2022, 09:06 Ich habe gerade nochmal deinen 1. Post gelesen. Wenn das richtig ist, müsste es doch ganz einfach sein.
Nach allem was du schreibst kann nur deine Multimediadose defekt sein.
Um das abzusichern nimmst du einfach mal den Router deiner Schwiegereltern(mit Anschlußkabel) zu dir und deinen zu den Eltern.
Es dürfte bei dir weiterhin Probleme geben.
Oder aber deine Schwiegereltern nutzen es so wenig das es ihnen gar nicht auffällt wenn was nicht geht.
Noch eine Alternative du hast es falsch beschrieben das die Leitung erst zu dir und von dort weiter zu den Eltern geht.
Oder die bei dir ausgetauschten Geräte waren ebenfalls defekt. Das kannst du ja aber prüfen in dem du und deine Schwiegereltern die Router tauscht.
Entweder wandert dann der Fehler zu den Eltern dann ist das Endgerät das Problem oder der Fehler bleibt bei dir die Dose ist das Problem.
Das hatte ich vor einer Seite ja schon vorgeschlagen, wenn sich das "ich habe das Modem getauscht" darauf bezieht dann ist der Fehler nicht mit dem Modem gewandert, also kann der Fehler nur noch in der Hausverkabelung liegen.

Es ist aber natürlich auch nichts dagegen einzuwenden auf Verdacht mal alles zu erneuern, muss man halt bezahlen und wenn der Fehler überhaupt nicht damit zusammenhängt dann darf man danach trotzdem weitersuchen.

Und dann gibt es natürlich auch noch Fertigungstoleranzen, sodass gerade bei Hochfrequenztechnik eine kleine Abweichung bei irgendwelchen Komponenten schon dafür sorgen kann, dass ein Gerät besser/schlechter funktioniert als das danach gefertigte. Allerdings dürfte das erst dann zu Problemen führen wenn man sowieso am Limit ist. Selbst Temperaturschwankungen können sowas teilweise auslösen.
Knoblauchzehe
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 07.06.2022, 16:35
Bundesland: Bayern

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Knoblauchzehe »

Router getauscht..... Bei uns Schwankungen bei meinen schwiegerleut nix.... Router Tausch hat nix gebracht...


Soo... Techniker war da... Alles getauscht was zu tauschen war.Dose, Verteiler,... Insgesamt 3 Geräte.. .. Fehler immer noch da...
Hat eine Rückwegsstörung ausgemacht... Kann er nix tun... Braucht Auftrag für Störungssuche von Vodafone....
Vodafone sagt am Telefon gibt keine Rückwegsstorung.... :motz:
Sie besprechen das mit dem spezial Team und melden sich wieder... Bin ja mal gespannt...
Nix internet nix pinkepinke
Flole
Insider
Beiträge: 7368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Flole »

Dann ist es offenbar ein Fehler in der Hausverteilanlage. Alles andere würde logischerweise auch den anderen Anschluss betreffen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3222
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Menne »

Dann holst wieder einen Techniker
Der Glubb is a Depp!
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Alex-MD »

Ich frag mich ja ob das bei denen Schwiegereltern jetzt Zufall ist das dort immer alles funktioniert.

Oder kann da in deiner Wohnung etwas sein das gerade eben dort stört, du selbst der Störer bist?
lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 176
Registriert: 26.12.2015, 13:12
Bundesland: Bayern

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von lq89250 »

Oder wollen ihn die Schwiegerleute rausekeln? :roll:
Karl.
Insider
Beiträge: 4158
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Karl. »

Da ist doch E605 die bessere Lösung, als am DOCSIS herumzufummeln...
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Knoblauchzehe
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 07.06.2022, 16:35
Bundesland: Bayern

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Knoblauchzehe »

Sooo. Seid vorgestern nachmittag läuft alles gut.... 100000 down und 5000 bis 8000 upload...Hat gestern mittag gleich der Kundenservice angerufen.. Auf die Frage ob was gemacht wurde sagt der vodafonespezialteambeauftragte das angeblich die Techniker draußen unterwegs waren und was "unternommen" haben.... Trau dem braten irgendwie nicht... Aber momentan funzt alles...
Knoblauchzehe
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 07.06.2022, 16:35
Bundesland: Bayern

Re: 2 Haushalte an 1 Verteiler

Beitrag von Knoblauchzehe »

Karl. hat geschrieben: 01.09.2022, 09:53 Da ist doch E605 die bessere Lösung, als am DOCSIS herumzufummeln...
Sind scho älter... Kann man abwarten :suspekt: