Kabelsimulatoren Festwert

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 7233
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabelsimulatoren Festwert

Beitrag von Flole »

Natürlich liegt das bis zu den Dosen in der Wand, wie sollte man es auch sonst machen? Und in das Rohr kann man dann Stecker und Dämpfungsglied schieben. Oder man macht es einfach am anderen Ende des Kabels an der Etagenverteilung/Wohnungsverteilung, da kommt man dann auch wieder besser ran.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5302
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Kabelsimulatoren Festwert

Beitrag von Besserwisser »

Flole hat geschrieben: 02.07.2022, 16:49 Und in das Rohr kann man dann Stecker und Dämpfungsglied schieben.
Da schiebst du gar nichts.
Teilweise ist das Fädelrohr 11er oder 13er. Da passt kein F-Stecker rein.
Oder es gehen die Kabel von den darüber/darunter liegenden Wohnungen mit durch.

Du scheinst im EFH bzw.Wohneigentum zu wohnen.
Guck dir mal städtischen Wohnungsbau an.

Flole hat geschrieben: 02.07.2022, 16:49 Oder man macht es einfach am anderen Ende des Kabels an der Etagenverteilung/Wohnungsverteilung, da kommt man dann auch wieder besser ran.
Richtig.
Am zentralen Punkt, wo die Wohnungsleitungen losgehen.
Da kommt man als Techniker auch ohne Zugang in die Wohnung ran.