[VFKD] Rückwegstörer?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3244
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von Menne »

du musst es immer und immer Prüfen, und alles dokumentieren, und immer immer eine Störung melden, eine andere Möglichkeit haste nicht, und es im Off Forum posten, damit ein Mod drüber schaut, aber du kannst nur einen Screen pro Post anhängen!
Der Glubb is a Depp!
tosch350
Fortgeschrittener
Beiträge: 162
Registriert: 19.07.2010, 17:36

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von tosch350 »

Ja, ich habe es gestern schon im offiziellen Forum gepostet und ein Mod will es sich anschauen.

Es ist aber momentan schwierig etwas zu dokumentieren, da die Modulation sich oft ändert und der langsame Upload nur gelegentlich auftritt.

Ich frage mich echt, ob es nur Zufall ist, dass jetzt mit dem Leihgerät bisher noch keine Totalausfälle vorgekommen sind. Das war ja das eigentliche Problem. Aber wenn meine gekaufte Fritzbox 6591 angeschlossen ist, kann ich ja keine Störung melden.
tosch350
Fortgeschrittener
Beiträge: 162
Registriert: 19.07.2010, 17:36

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von tosch350 »

Immerhin habe ich jetzt schon mal ein Störungsticket.
Laut dem ist kein Techniker nötig.

Aber ich bin nicht allzu optimistisch, dass das Problem schnell gelöst wird.
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 599
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von Alex-MD »

robert_s hat geschrieben: 07.07.2022, 08:52 Ich würde eher empfehlen, mit der offiziellen Breitbandmessung-App eine Messkampagne durchzuführen, und mit dem Messprotokoll eine Preisminderung zu verlangen. So haben Gesetzgeber und Bundesnetzagentur das ja vorgesehen.
Entweder dies oder eben den Vodafone Speedtest nutzen. Dort werden ja auch die zurückliegenden Test unter bisherige Ergebnisse gespeichert.
Wie ich gerade feststelle wird dort auch das CMTS aufgeführt, wen das interessiert.
Ich weiß nicht wo die bisherigen Test gespeichert werden, deshalb eventuell weder Cookies noch Cache im Browser löschen.
speedtest.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
tosch350
Fortgeschrittener
Beiträge: 162
Registriert: 19.07.2010, 17:36

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von tosch350 »

Super, mein Störungsticket wurde wieder geschlossen.

Kurz hatte ich gehofft, dass sich an der Situation etwas geändert hätte, aber die Uploadkanäle laufen gerade auch wieder nur auf qpsk.

:cry:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3244
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von Menne »

dann melde wieder eine Störung
Der Glubb is a Depp!
tosch350
Fortgeschrittener
Beiträge: 162
Registriert: 19.07.2010, 17:36

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von tosch350 »

Ja, mache ich.

Ist das immer so, dass Störungstickets auf die Minute genau nach 10 Tagen automatisch geschlossen werden?
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3244
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von Menne »

das weiß ich nicht, ich weiß nur wenn man die VF Hardware gegen die eigene tauscht wird das Ticket automatisch geschlossen!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 7873
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von Flole »

Erstmal schauen ob die vertraglich vereinbarte Geschwindigkeit immer noch nicht passt, vielleicht ist diese nun in Ordnung, dann sollte man auch keine Störung melden.

Das eigentliche Problem waren doch aber Verbindungsabbrüche, gibt es die mit dem Leihgerät auch oder ist die Verbindung da stabil?
tosch350
Fortgeschrittener
Beiträge: 162
Registriert: 19.07.2010, 17:36

Re: [VFKD] Rückwegstörer?

Beitrag von tosch350 »

Die Uploadgeschwindigkeit schwankt ziemlich. Gestern Abend hatte ich mit qpsk nur einen Upload von 1,39 Mbit, manchmal auch die gebuchten gut 5 Mbit.

Verbindungsabbruch hatte ich mit dem Leihgerät nur einmal kurz in den 10 Tagen.
Allerdings war es auch mit der gekauften Fritzbox 6591 so, dass zwischendurch auch mal 2 Wochen oder länger kein Abbruch war und dann wieder jeden Tag Probleme.

Es ist halt schwer zu sagen, was davon jetzt Zufall ist.

Ich habe ein wenig den Verdacht, dass das Leihgerät vielleicht besser damit zurecht kommt, wenn die Uploadkanäle nur auf qpsk bzw. 4QAM laufen und dann doch noch eine Verbindung schafft, während es bei der Fritzbox zu einem Totalausfall des Anschlusses kommt.
Aber das ist keine Lösung. Ich will ja meine teuer und nicht ohne Gründe gekaufte 6591 wieder in Betrieb nehmen und Vodafone kann auch schlecht behaupten, dass die 6591 ein schlechtes oder ungeeignetes Gerät wäre, da sie es früher selbst als Mietgerät angeboten haben.