[VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
JoergS123
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von JoergS123 »

da sehe ich gerade mit Erschrecken, um welchen Preis die 6690 gesunken ist :) das war vor 2 Monaten noch der übliche Preis einer 6591
die 6591 ist dementsprechend auch im Preis gefallen, als Neugerät in meinen Augen aber zu teuer, die Gebrauchtpreise sehen aber gut aus unter 200€, denn was will man sich ein NEUgerät kaufen, was bereits 3 Jahre auf dem Markt ist und das Ende an Support, bzw. Softwareupdates absehbar ist (typisch bei AVM 5 Jahre, ich weiss aber auch nicht genau, vielleicht 6 Jahre).

Wlan ist natürlich mit der 6690 ganz weit vorne, während die 6660 zwar ebenfalls Wifi-AX unterstützt, aufgrund von nur 2 MIMO-Antennen aber nur unwesentlich schneller ist wie die 6591 (das tut das Mehr an Ausleuchtzone mit zudem 4 Antennen gut kompensieren).Für Wifi-AX muss man natürlich auch Client-Geräte haben, welche das überhaupt unterstützen. Ich hab ein AX-fähiges Handy (S10E) und ja ist OK, mit WiFi5/AC aber ebenfalls völlig OK, denn wer braucht schon 3Mio Gigabit-Speed am Handy ?

2,5GHz Lan der 6690 und 6660 ist natürlich nett, wobei ich wenig reale Vorteile zum Gigabit-Anschluss sehe, hier ist aber nicht mal klar, welchen Tarif du hast, bei unter Gigabit bringt dich 2,5GHz Lan auch nicht weiter wie 1 Gigabit Lan Anschluss. Und wahrscheinlich gibt es ausser den erwänhten Speedtests eh nichts, wo bei tatsächlich realem 1,1GBit Internetzugang (inklusive Überprovisionierung) ernsthafte Vorteil gegenüber Gigabit-Lan/realer Datendurchsatz = ca. 980MBit/s je Lan-Port so alles gut läuft (versteht sich von selbst).

Sicherlich abhängig vom verfügbaren Geld, wäre mein Favorit die 6690 kaufen, so kann der Preis unmöglich weiter verfallen *g* ich wollte die auch haben, weil der Preis war mir recht egal, besser als sich die nächsten 5 Jahre jedes mal fragen "um wie viel wäre die 6690 jetzt besser als meine 6660/6591 ?" das versaut mir die Laune (so wie jetzt der Preisverfall - aber das ist nur kurzfristig und morgen vergessen, weil mir letzten Endes egal, so ne Kiste kauft man nicht alle 3 Monate).
6660 als Leihbox OK, Wlan könnte man für den Fall der Fälle auch mit einem Fritz-Repeater gut kompensieren, bei der Box wäre ein Kauf ebenfalls noch überlegenswert.
6591 würde ich nur noch als Gebrauchtgerät kaufen, oder eben leihen.

@Hermann
OK, mag so sein, vor allem, wenn man auch die passende Lan-Umgebung hat, PC mit 2,5GHz Port, dann sind bei 30GB gut 4 Minuten gegen ca. 3 Minuten und 45 Sekunden natürlich ein Geschwindigkeitsvorteil, da kann man nach getan nem Download endlich mal richtig ausschlafen, wenn das so schnell geht
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+31Down-Streams je 1xDOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.29
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 1750e & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Pedja220
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 04.09.2020, 23:18
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Pedja220 »

OK also die 6591 oder die 6690?

Wie gesagt mir geht es nur ums gute WLAN.

Habe eine 100mbit Leitung
Breitband
Fortgeschrittener
Beiträge: 281
Registriert: 29.03.2010, 23:22

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Breitband »

Nein also, entweder die 6660 oder die 6690.

Günstiger beim Kauf ist die 6660 Diese hat 2x2 Antennen eingebaut.(Wi-Fi 6 (WLAN AX) bis 2.400 MBit/s + 600 MBit/s)

Neuer und das TopModell ist aber die 6690. Diese hat 4x2 Antennen eingebaut.( Wi-Fi 6 (WLAN AX) bis 4.800 MBit/s + 1.200 MBit/s)
Red Business Internet & Phone 500 Cable (575,56,7) Aktiv seit 26.01.2022
FRITZ!Box 6660 HWSubRevision:3, Mietgerät ), Fritz!OS 7.29
Fritz!Fon C4
Fritz!Fon C6
2x Gigaset C430
HP-Proliant Server mit Openmediavault 6.0.24-1
Pedja220
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 04.09.2020, 23:18
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Pedja220 »

Okay danke. Werde mir dann die 6690 kaufen.

Habe gelesen das manche probleme hatten die 6690 bei Vodafone zu regestrieren,weiss einer was davon?
Pedja220
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 04.09.2020, 23:18
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Pedja220 »

Hat einer schon Erfahrung mit der 6690 und dem Registrieren bei Vodafone?

Hatte nämlich gelesen das es zu Problemen kommen kann weil die die Box noch nicht in ihrem System oder Sortiment haben.

Stimmt das?

Würde mir die nämlich gerne heute kaufen
JoergS123
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von JoergS123 »

also bei mir war das Registrieren als solches ein Problem, das wäre bei einer 6490 aber nicht anders gewesen :)
trotz Vertrag von 2019 (also quasi aktuell, zumindest schon ein Vodafone Red-bla Vertrag und deutlich nach der gesetzlich verordneten "Freigabe" von kundeneigener Hardware) und der Aussage am Telefon "das war es, in 15-30 Minuten läuft alles" nach Angabe von CM-Mac und Seriennummer passierte nichts bei der neuen Hardware (aufgrund der Hotline-Aussage natürlich direkt umgebaut/Fritten ausgetauscht).
Beim Anruf nach ca. einer Stunde "ja sie müssen erst über den Link in einer Email, die wir Ihnen zugeschickt haben, dieser "Vertragsänderung" zustimmen über den enthaltenen Link (eigentlich nichts geändert, auch gleiche Laufzeit + 60 oder 69€ Aktivierungsgebühr). NEIN, eht nur via dem Link, nicht am Telefon.
Also rumgebastelt, mobilen Hotspot an Telefon: Mail war da, aber Link geht nicht, passiert nichts (das kommt wohl nicht selten vor, zumindest Anfang Februar ein gängiges Problem).
Hotline 3ter Anruf: schicke Email nochmal, weil geht nur via dem Anklicken des Links > zusammen gewartet.
Dabei haben wir über die 60 bis 69 Euro Gebühr diskutiert, sowie die im Vertrag geltenden 54€ monatlich nach MVLZ ab Dezember, während Neukunden für den 300/30 Businessvertrag nur 39€+MwSt zahlen (nach 6 Freimonaten). Da kam zum einen die klare Aussage: auch für mich wird es nur 39€, oder 39,90 + MwSt ab Dezember kosten + er könnte mich auch jetzt schon auf 39,90 + MwSt dauerhaft umstellen und ich bekomme dafür auch direkt 500/50 (Preis und Geschwindigkeit dauerhaft, MVLZ 2 Jahre). Wie man an der Signatur sieht: hab ich angenommen + die 60/69€ Aktivierungsgebühr hat er auch rausgenommen, stand in der Vertragsverlängerung nicht mehr drin (ebenfalls per Email-Link zu bestätigen, dieser funktionierte dann aber auch tatsächlich korrekt :).
Erste Email zur kundeneigenen Hardware-Umstellung, auf welche wir gemeinsam gewartet haben mittlerweile da, aber am Handy Link nicht anklickbar, via Weiterleitung nach Office Outlook nicht anklickbar, via Weiterleitung in der GMX Webmailbox: Link nicht anklickbar:(
OK, dann gings dann doch am Telefon :) + warten Sie noch 30-60 Minuten
Nach 1,5 Stunden wieder angerufen: ja die "Automatik" klemmte, da musste nochmal was freigeschaltet/in Gang gesetzt werden vom Support + warten Sie wieder 30-60 Minuten
Und dann lief es auch tatsächlich nach automatischen Neustart der Box wie vom Support auch erklärt (lassen Sie die neue Box dran, schalten sie diese nicht aus): neue 6690 mit 500/50 online :) (solange nicht provisioniert ist baut sich auch eine Verbindung mit ca 1 MBit/s auf, die aber nicht nutzbar ist)

Von daher: rede mit dem Support (Online-Eingabe der Modemdaten bei Vodafone West gibts eh nicht, nur via Hotline). Lass dir das versichern, dass das alles war, oder warte mit der bestehenden/funktionierenden Hardware zumindest auf den Link (davon ausgehend das der mittlerweile funktioniert). Diskutier eventuell direkt über die 60/69 Euro "Aktivierungsgebühr" persönlich empfinde ich das als Frechheit. Wobei mein Vorgehen immer ist: DER/DIE da an der Hotline kann da nicht wirklich was für, die sollte man nicht beschimpfen :)
Bei mehreren Anrufen sich nicht ärgern, sondern freuen, dass man Businesskunde ist und nach 2-3mal tuten einer abhebt (oder maximal 3-4 Minuten) :)

Und altes Modem muss halt zurück, da gibts einen Brief per Post mit DHL Retoutenticket = kost nix.
Wenn die Online-Überprüfung über die Paketnummer nicht zum Ziel führt (ausdrucken!!!), mein Paket war 2 Wochen "an der Ziel Station angekommen, nächster Schritt Auslieferung an den Empfänger" > Hotline und Bestätigung per Email anfordern (denn Paket war längst da, Emailbestätigung möglich). Bestätigung gut aufheben, ich hab nicht nur einmal gelesen, dass zumindest bei Unity gerne mal nach 2-3 Jahren nach dem Router gefragt wurde (und in der Regel hat man dann den Paketschein schon nicht mehr, von einer Empfangsbestätigung ganz zu schweigen).
So würde ich denken, hoffen, denn hab ich nicht anders gemacht, dass alles OK ist. Meine 6690 läuft seit Aktivierung OK (auch wenn es hier im Segment zwischenzeitlich generell ein Problem mit Störeinstrahlungen gab).
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+31Down-Streams je 1xDOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.29
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 1750e & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW
Flole
Insider
Beiträge: 6887
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Flole »

Was sabbelst du da schon wieder für einen Unsinn? Für die Registrierung eines eigenen Endgerätes muss keine Vertragsänderung durchgeführt werden. Wenn du das alles bei deinem Gespräch gemacht hast ist das zwar schön und gut, aber überhaupt nicht das was hier gewollt ist.

Man teilt die Daten des Gerätes mit, das wird weitergegeben und irgendwann kümmert sich da jemand drum. Fertig.
Zuletzt geändert von Flole am 13.03.2022, 17:00, insgesamt 1-mal geändert.
Pedja220
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 04.09.2020, 23:18
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Pedja220 »

Hab ich das richtig verstanden, wenn man die eigene Box regestrieren will dann muss ich 69 Euro aktivierungsgebühr zahlen?
Flole
Insider
Beiträge: 6887
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von Flole »

Nein das ist nicht richtig.
JoergS123
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 04.02.2022, 22:01
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Fritzbox 6591, gibt es die noch bei Vodafone?

Beitrag von JoergS123 »

grundsätzlich ist das wohl so, also war zumindest bei mir so
aber "der 3te Hotliner" war echt nett und grundsätzlich fit, neben dem günstigen Vertrag "aufgrund des Ärgers den Sie hatten, kann ich Ihnen das anbieten" hat das eben raus genommen, wurde auch nicht berechnet Anfang März/mit der Februar-Abrechnung, aktuelle März-Abrechnung liegt mir noch nicht vor, aber das war bei mir am 4.02. gelaufen = müsste auch erledigt sein.

Und das auch der erstmal auf das Anklicken des Email-Links bestand, aber bereit war mit mir zusammen auf die Mail zu warten... die machen auch nur ihren Job, folgen dem, was ihr Teamleiter und überbezahlte Köpfe von VF in ihrer unendlichen Weisheit von den Hotlinern und der Überforderten Kunden-Software verlangen.
Red Business I&P500cable 500/50 Mbit/s DualStack/DHCP, Casa CMTS 5Up+31Down-Streams je 1xDOCSIS3.1 via Fritzbox 6690/Fritz!OS7.29
AVM Fritzbox 7581 (Mesh-Repeater) via Lan + über WLan AVM Fritz-Repeater 1750e & Fritz-Powerline 1220e/1260e
Festnetz-Telefonie nur noch Weiterleitung zu Mobiltelefon + Fritzbox-AB. Vodafone West NRW