[Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Webmark »

Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 19:43 ...oder aber derartig absurde Anforderungen daran stellst ist in der Konsequenz auch egal. Wer kauft bitte eine zweite FritzBox und schließt einen zweiten Internetvertrag ab (zum vollen Preis natürlich, gegen das kündigen und sich zurückgewinnen lassen hast du ja auch etwas) nur um eine Vorabversion zu testen? Das sind 200€ einmalige Kosten und 30-40€ monatliche Kosten, nur dafür damit man eine Testumgebung hat. Das ist doch völlig absurd und realitätsfern....
Ich habe an keiner Stelle geschrieben, dass man zu Testzwecken einen zweiten Internetvertrag abschließen soll ...

Ich habe nur verdeutlicht, dass es durchaus plausible Gründe gibt, die den Test einer Laborversion innerhalb einer produktiven Umgebung mehr oder weniger unmöglich machen.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
robert_s
Insider
Beiträge: 6768
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von robert_s »

Webmark hat geschrieben: 25.02.2022, 19:39
robert_s hat geschrieben: 25.02.2022, 19:21 Aber die in den 5 Minuten gefundenen Bugs hast Du doch noch an AVM gemeldet, oder...?
Ich habe wie geschrieben die Laborversion nicht installiert und daher habe ich keine Bugs entdeckt und kann auch keine an AVM weiterleiten.
Ah, sorry, war im Beitrag verrutscht. @nashman hatte 5 Minuten getestet.
Webmark hat geschrieben: 25.02.2022, 19:39 Ergänzung: Meine Frau arbeitet z. B. an mehreren Tagen die Woche im Homeoffice, da kann ich nicht nach Lust und Laune Betasoftware installieren.
Ich arbeite an 5 Tagen in der Woche im Homeoffice, und habe eigentlich nur Testsoftware und -geräte am Laufen... Bisher keine Probleme gehabt.
robert_s
Insider
Beiträge: 6768
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 19:43 Ob du nun grundsätzlich gegen das Testen bist oder aber derartig absurde Anforderungen daran stellst ist in der Konsequenz auch egal. Wer kauft bitte eine zweite FritzBox und schließt einen zweiten Internetvertrag ab (zum vollen Preis natürlich, gegen das kündigen und sich zurückgewinnen lassen hast du ja auch etwas) nur um eine Vorabversion zu testen? Das sind 200€ einmalige Kosten und 30-40€ monatliche Kosten, nur dafür damit man eine Testumgebung hat. Das ist doch völlig absurd und realitätsfern....
Ich habe zwei Kabelrouter und Gigabit-Verträge und zahle dafür dauerhaft 39,99€/Monat :grin:
Flole
Insider
Beiträge: 7858
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Flole »

Webmark hat geschrieben: 25.02.2022, 19:50
Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 19:43 ...oder aber derartig absurde Anforderungen daran stellst ist in der Konsequenz auch egal. Wer kauft bitte eine zweite FritzBox und schließt einen zweiten Internetvertrag ab (zum vollen Preis natürlich, gegen das kündigen und sich zurückgewinnen lassen hast du ja auch etwas) nur um eine Vorabversion zu testen? Das sind 200€ einmalige Kosten und 30-40€ monatliche Kosten, nur dafür damit man eine Testumgebung hat. Das ist doch völlig absurd und realitätsfern....
Ich habe an keiner Stelle geschrieben, dass man zu Testzwecken einen zweiten Internetvertrag abschließen soll ...
Wo bekomme ich denn ohne zweiten Internetvertrag eine Testumgebung her? Genau diese hast du doch gefordert....
Flole
Insider
Beiträge: 7858
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Flole »

robert_s hat geschrieben: 25.02.2022, 19:52
Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 19:43 Ob du nun grundsätzlich gegen das Testen bist oder aber derartig absurde Anforderungen daran stellst ist in der Konsequenz auch egal. Wer kauft bitte eine zweite FritzBox und schließt einen zweiten Internetvertrag ab (zum vollen Preis natürlich, gegen das kündigen und sich zurückgewinnen lassen hast du ja auch etwas) nur um eine Vorabversion zu testen? Das sind 200€ einmalige Kosten und 30-40€ monatliche Kosten, nur dafür damit man eine Testumgebung hat. Das ist doch völlig absurd und realitätsfern....
Ich habe zwei Kabelrouter und Gigabit-Verträge und zahle dafür dauerhaft 39,99€/Monat :grin:
Du sprichst vermutlich vom CableMax und von einem Test, vermutlich der WiFi 6 Station? Dann hast du ja nun im Prinzip 2 Möglichkeiten: Du könntest den CableMax Anschluss zum Testen mit der Fritzbox benutzen, dann hättest du allerdings 2 Testumgebungen und keine Produktivumgebung mehr, das würde dem was Webmark fordert bzw. empfiehlt ja widersprechen. Oder aber du schmeißt die VF WiFi 6 Station raus und meldest dort ein eigenes Endgerät an. Vermutlich verstößt du damit gegen die Bedingungen des Tests und riskierst rauszufliegen. Damit hätte sich deine Testumgebung in Luft aufgelöst.
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Webmark »

Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 19:57 Wo bekomme ich denn ohne zweiten Internetvertrag eine Testumgebung her? Genau diese hast du doch gefordert....
Habe ich an keiner Stelle gefordert!

Ich habe geschrieben, dass ich die Laborversionen für die FRITZ!Box nur in produktiver Umgebung testen kann...
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
Flole
Insider
Beiträge: 7858
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Flole »

Doch hast du:
Webmark hat geschrieben: 25.02.2022, 19:10 Grundsätzlich spricht auch aus meiner Sicht nichts dagegen eine Vorabsoftware zu testen, solange dies unter Testumgebung stattfinden kann. So teste ich u. a. auch regelmäßig neue Versionen meiner Forensoftware, usw.
Oder kurz: Wer testen will der sollte dies in einer Testumgebung tun. So wie du es bei Forensoftware machst.

Du predigst ja auch in jedem Thread zum Thema Laborversionen geradezu gebetsmühlenartig das du diese niemals installieren würdest und alle besser bis zum offiziellen Release warten sollten, und vergisst dabei scheinbar komplett das du mit jedem den du überzeugst das Release ein kleines bisschen mehr zur Beta machst.
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Webmark »

Nach meiner Ansicht obliegt es dem Hersteller eine funktionierende Software auf den Markt zu bringen.

Selbstverständlich kann es für den Hersteller hilfreich sein wenn Bugs einer Laborversion gemeldet werden, gehe aber davon aus, dass kaum jemand eventuelle Bugs auch verwertbar an AVM übermittelt.

Und wie bereits erwähnt, kann ich z. B. nicht ohne weiteres eine Laborversion installieren und diese dann bei Problemen wieder deinstallieren, da außer mir noch diverse Personen an meinem Internetanschluss angeschlossen sind.

Auch lese ich hier in der Regel nicht, dass Bugs AVM mitgeteilt wurden, sondern die Laborversion wieder deinstalliert worden ist....
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
Flole
Insider
Beiträge: 7858
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Flole »

Natürlich obliegt es dem Hersteller eine funktionierende Software bereitzustellen. Das hindert die Hersteller aber nicht daran, dabei kläglich zu versagen und auch Software bereitzustellen die gar nicht funktionieren kann und eventuelle Fehlermeldungen dann einfach "abzuschmettern". Oder man lässt sich halt mal zwischen den Releases ein Jahr Zeit, und wenn etwas kaputt ist dann bleibt es solange eben kaputt. Am Ende leidest du als Kunde darunter, dem Hersteller ist das doch sowasvon egal, dann gibst du dein Gerät halt zurück oder sonstwas. Es geht um große Stückzahlen, die paar Leute die ihre Geräte zurückschicken und Probleme nicht einfach hinnehmen sind völlig irrelevant. Die meisten nehmen kleine bis mittelgroße Probleme einfach so hin, solange das Gerät halbwegs funktioniert.

Keine Ahnung warum du davon ausgehst, dass kaum jemand Feedback übermittelt und das automatische Diagnosedaten die übermittelt werden nicht ebenso wertvoll sind.

Vielleicht liest AVM ja auch hier mit, dann wäre es gar nicht notwendig das zu übermitteln. Und nicht jeder der etwas an AVM übermittelt schreibt das hier auch im Forum (so wie eben auch nicht jeder schreibt, dass er die Laborversion nicht installiert hat und bis zur offiziellen Version wartet, auch wenn du da bestimmt nicht der einzige bist).
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [Kaufbox] FRITZ!Box 6591 Cable - Beta Vers. 7.39

Beitrag von Webmark »

Flole hat geschrieben: 25.02.2022, 22:28 Keine Ahnung warum du davon ausgehst, dass kaum jemand Feedback übermittelt und das automatische Diagnosedaten die übermittelt werden nicht ebenso wertvoll sind.
Ich beziehe mich dabei auf dieses Forum und da kommt das Feedback eher so rüber wie "Funktioniert nicht, habe es wieder deinstalliert".
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]