Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West.
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 706
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von cka82 »

Bibel TV HD sollen laut den Listen alle nach der Umstellung unverschlüsselt empfangen können.

Hinter TF 1 steht in der Frequenzübersicht national "ausgespeist". France 2-5 werden erwähnt, allerdings ausschließlich als via IP.
Zuletzt geändert von cka82 am 29.08.2022, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33864
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von twen-fm »

Die Frequenz 466 MHz wird aus allen Rohren pfeifen, so überfüllt wie diese sein wird mit (HD)TV-Programmen und Radioprogrammen (ich weiss, dass diese Frequenz regional anders aussehen wird).
Seit Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1300
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Johut »

twen-fm hat geschrieben: 29.08.2022, 15:06 Die Frequenz 466 MHz wird aus allen Rohren pfeifen, so überfüllt wie diese sein wird mit (HD)TV-Programmen und Radioprogrammen (ich weiss, dass diese Frequenz regional anders aussehen wird).
Bin mal gespannt wie die regionale Belegung von 466 Mhz am Ende aussehen wird, ob sie dort alles unterkriegen wie beschrieben bezweifel ich.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33864
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von twen-fm »

Nein, alles wird nicht auf einer einzigen Frequenz senden, sondern alle bisherigen lokalen und regionalen TV und Radio-Programme, welche bisher auf der 122 MHz zu sehen sind sowie der grösste Teil der ARD-Radioprogramme, wenn ich mich nicht versehen habe. Die komplette Liste wäre einfach zuviel des guten.
Seit Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25522
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Heiner »

Johut hat geschrieben: 29.08.2022, 15:00 France 2 , France 3 und France 5 werden nicht mehr erwähnt, ebenfalls TF1.Die Programme von France Television sind bei mir ortsübliche Sender! Wenn die nur noch als PAY-IP verkauft werden, dann werden im Saarland und westlichen Rheinland-Pfalz viele kündigen.
Die französischen Radiosender fehlen auch, oder seh ich das falsch? Bisher gabs ja in RP und dem Saarland ein paar Sender:
https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/ ... ete-6.html

NPO Radio 1 vermiss ich auch. Im westlichen Niedersachsen wird der normalerweise eingespeist. Die Frage ist, Fehler oder Absicht? Was ich noch weniger verständlich fände, immerhin sind R1 und R5 über Sat unverschlüsselt drin, was auf R2, 3FM und R4 nicht zutrifft (die weiterhin in der Liste stehen).
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 14944
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von DerSarde »

Heiner hat geschrieben: 29.08.2022, 21:03 Die französischen Radiosender fehlen auch, oder seh ich das falsch? Bisher gabs ja in RP und dem Saarland ein paar Sender:
https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/ ... ete-6.html
Es fehlen nur die Radiosender von France Télévisions. Radio Studio 1, RTL 2 und interessanterweise RFI stehen aber drin.

Die Schweizer Radiosender stehen in der Liste auch nicht drin, die sind ja auch in einigen Netzen im VFD-Gebiet eingespeist.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 706
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von cka82 »

Die Radiosender, die nicht mehr drinstehen, werden dann wohl ausgespeist. Hat man ja bei den Schweizer Radiosendern in Freiburg gesehen.
NPO Radio 1 und 5 wurden bisher ja im VF West Gesamtnetz eingespeist, egal ob ortsüblich oder nicht. Wahrscheinlich waren die beiden Sender als Bonus eingespeist und Bonus kann ja jederzeit entfernt werden. Bei NPO Radio 2, 4 und NPO3 FM hat man wahrscheinlich dann nicht die Satversion als Quelle verwendet, sondern wahrscheinlich eher das Signal, was über Antenne zu empfangen ist.
In NRW hat man die analogen Versionen der NPO Radiosender ja bereits verbannt, und die Listen lesen sich nicht so, als ob NPO Radio 2,4 und NPO 3FM neben den grenznahen niedersächsischen Netzen auch den Weg in die NRW-Netze finden würden, obwohl das von der Empfangbarkeit möglich wäre, ebenso wenig wie wohl NPO2 in den niedersächsischen Netzen auftauchen wird.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25522
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Heiner »

Was eigentlich selten dämlich ist, das wäre ausnahmsweise mal was wo man auch was von der Vereinheitlichung hätte aber das ist halt zu einfach gedacht. Es könnte ja jemand profitieren!
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
cka82
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 706
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von cka82 »

Es versteht ja glaub ich auch niemand, warum in Baden-Württemberg nach den Listen weiterhin ORF 2 EUROPE verbreitet werden soll, obwohl im VFKD-Gebiet die normale ORF2-Version eingespeist wird. Vodafone Logik halt. Oder warum man daran festhält, die beiden WDR-Lokalzeiten weiterhin nur in SD anzubieten.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25522
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ausblick auf die Entwicklungen im TV-Angebot von Vodafone im Jahr 2022

Beitrag von Heiner »

Das ist auch so ein Punkt. Wir haben 2022 und nicht mal die regionale Lokalzeit in HD einzuspeisen ist beschämend.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S