[VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Den Unterschied an der Unterkante erkennst du hoffentlich hier:

ASTRO.jpg
:wink:


Axing.jpg
:roll:


BTV.jpg
:roll:
BTV


kathrein-esm-40.jpg
:roll:
Kathrein ESM 40


Multiline.jpg
:shock:
Multiline
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Delta BEM 8604.jpg
:shock:
Delta BEM 8604

Und jetzt Schluss mit /OT!
Flole
Insider
Beiträge: 7120
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Flole »

Schau dir die Kathrein und Axing Dosen mal in echt an. Das (illegale) weiterverbreiten urheberrechtlich geschützter Bilder hilft wohl kaum weiter, zumal die Kathrein und Astro sich auf diesen Bildern sehr ähnlich sehen...
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Kann das sein, dass du ein notorischer Bedenkenträger und Nörgler bist?
Jeder Lösungs-und Erklärungsversuch mit Beleg wird von dir negativ kommentiert.
Rechtliche Hinweise nehme ich dankend an, sind aber hier in keinster Weise zielführend.

Ich bin seit 25 Jahren im Außendienst für KD/VF unterwegs
und habe vorher 15 Jahre in der Fernmelde/Übertragungstechnik gearbeitet.
Wenn man täglich damit arbeitet, bekommt man ein Gespür dafür, welche Materialien brauchbar sind und welche weniger.

Guck dir die Dosen richtig an!
Die Einzige, die den Biegeradius halbwegs einhält, ist die Astro.
Und schlimmer wird es mit den Keystone-Modulen auch nicht.
Vielleicht hat das Montieren solcher Module vor dir auch schon der Entwickler ausprobiert und hatte damit mehr Erfolg.
Flole
Insider
Beiträge: 7120
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 29.12.2021, 13:40 Guck dir die Dosen richtig an!
Die Einzige, die den Biegeradius halbwegs einhält, ist die Astro.
Habe ich, ich habe sogar eine solche Kathrein Dose hier vor mir liegen und was soll ich sagen: Biegeradius kann aufgrund der Rundung eingehalten werden. Die Belege die du geliefert hast zeigen deutlich, dass die Dosen abgerundet sind. Du hast also Belege für meine Argumente geliefert und gegen deine.... Du bist doch der Nörgler und sagst, dass alle Dosen nicht korrekt montiert werden können, selbst die Dosen die eine entsprechende Rundung haben.

Der "Entwickler" wird fertige RJ45 und F-Stecker Keystone Module und einen Keystone Träger genommen haben und geschaut haben ob das zusammen in einen Karton passt. Das sind keine Markenprodukte sondern ist Billigware, das wird eingekauft und dann zusammen wieder verkauft, viel entwickelt wird da nicht und schon gar nicht für diesen expliziten Anwendungsfall irgendwas produziert....
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Die von mir gezeigten Dosen außer der Astro haben an der Unterkannte niemals 3,5 cm Biegeradius-Rundungen.
Die Unterputz-Becher haben ja bloß 6,8 cm Durchmesser.
Selbst ein Vorratskringel des Koaxkabels erreicht hinter der MMD im Unterputz-Becher nur knapp diesen von dir genannten Radius.
Zuletzt geändert von Besserwisser am 29.12.2021, 15:47, insgesamt 2-mal geändert.
Flole
Insider
Beiträge: 7120
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Flole »

Die Astro und Kathrein Dosen haben genau dieselbe Rundung.... Aber ja, die Astro sind gut und die Kathrein schlecht, ist in Ordnung, haste Recht, mein Fehler....
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Die Astro heißt GUT....

:D

Die andere nur ...REIN.

Und was ist mit den ganzen anderen Dosen?
Flole
Insider
Beiträge: 7120
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 29.12.2021, 15:44 Die Astro heißt GUT....

:D

Die andere nur ...REIN.

Und was ist mit den ganzen anderen Dosen?
Die heißen weder GUT... noch ..REIN :D

Du hattest gesagt du kennst nur Astro mit solchen Rundungen, und nun kennst du zwei weitere die dir offenbar bislang gänzlich unbekannt waren, ist doch super. Ich habe gerade mal nach ein paar Bildern von eingebauten Dosen gegoogelt und dann dieses schöne Bild von einer Hirschmann-Dose gefunden: http://www.hifi-forum.de/viewthread-177-7928.html
Rechts sieht es ein bisschen eng aus aber links dürfte der Biegeradius schön eigehalten worden sein. Rechts hätte man es etwas anders hindrücken müssen, sieht aber soweit auch gar nicht mal so schlecht aus.

Ich möchte auch gar nicht bestreiten, dass man teilweise Dosen einbaut die so dort eigentlich nicht hingehören und dabei den Biegeradius unterschreitet (z.B. hier ein bzw. zwei sehr schöne Exemplare: http://www.hifi-forum.de/viewthread-98-23300.html), aber die sind einfach nicht dafür gedacht. In einem Brüstungskanal könnte man die aber hervorragend verbauen.

Es muss auch gar nicht diese Rundung dort geben sondern es reicht ja schon wenn man etwa ab der Mitte dort einen Freiraum lässt sodass man dort das Kabel schön biegen kann. Da findet man auch weitere Dosen von Schwaiger (https://www.saturn.de/de/product/_schwa ... 33468.html) oder auch von BTV die 05-UPC. Nur um deinen Dosen-Horizont noch etwas zu erweitern....

Um aber so langsam mal zur Frage des TE zurückzukommen: Es gibt auch Module die nicht angewinkelt sind sondern gerade nach hinten gehen, die werden dann auch von Markenherstellern verkauft (z.b. die Firma Jung mit der MMDA4521WW, anderes Keystone Modul rein und fertig oder aber unter einer anderen Nummer gibt es das schon fertig, oder aber die Firma Gira hat da auch was schönes (Art.-Nr. 569703)). Das sagt ja eigentlich schon alles darüber aus welcher Hersteller sich da wohl wie viel Gedanken gemacht hat....
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5281
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Multimediadose mit zusätzlichen Ethernetports

Beitrag von Besserwisser »

Die Hirschmanndose ist nicht dein Ernst, oder? :brüll:
Die hat auch nur so viel Platz untenrum, weil kein DATA-Anschluss dran ist.

Die WISI-Dosen zeigen sehr schön, wie das Kabel auch bei vielen anderen Dosen geknickt wird.

Bei uns wird Astro, BTV, Axing und Delta verbaut.
Die restlichen Hersteller findet man beim Kunde eingebaut.
Welche Dose sollte ich da nicht kennen?
Wenn uns Astro-Dosen geliefert werden, stehen die anderen Dosen sofort wieder im Lager.

Wieso heißen die Astro-Dosen nicht GUT MME 4/10/13/15 ... usw.?