[VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
TobiasF
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2021, 21:37
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von TobiasF »

Samchen hat geschrieben: 14.12.2021, 10:05 Kauf dir eine eigene Kabelfritzbox und installiere sie, dann bekommst du deine Daten. Die Daten der Providerbox werden nicht herausgegeben.
Diese Antwort geht leider etwas an meiner Frage vorbei:
- Bei den "Business Tarifen" gibt es keine Option zu Kaufbox, nur Mietbox.
- Die Daten liegen vor, nicht gedruckt auf Papier, aber zusammen mit der Box in Softwareform geliefert.

Meine Frage zielt nun darauf, ob mein Vorhaben damit funktioniert, welche Fallsticke zu beachten sind und welche Probleme zu erwarten sind?
Samchen
Insider
Beiträge: 4643
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von Samchen »

Na ja klar, kannst du dir ne Box im Handel kaufen und nutzen! Und wie gesagt, Daten gibt's nicht!
Flole
Insider
Beiträge: 6370
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von Flole »

Du kannst mit allerlei undefiniertem Verhalten rechnen wenn du es schaffst die Daten da rauszubekommen, inklusive damit das es regelmäßig aufhört zu funktionieren und die Passwörter immer mal ohne Vorwarnung aktualisiert werden müssen.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 313
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von F-orced-customer »

Flole hat geschrieben: 13.12.2021, 23:03 Bei Tarifen die über Packet Cable gehen gibt's keine SIP Daten. Und bei anderen ändern die sich ganz gerne mal periodisch, für ein Business Umfeld also absolut unbrauchbar. Von anderen kleinen Fallen die man beachten muss mal ganz abgesehen.
Ja, z.B. NAT, auch angeblich nicht unterstützt von den VF Switches, seine SIP-Anlage hinter der Fritz muss STUN können.

Wenns viele Leitungen sind, Anlagenanschluss buchen, mit Vorteil auch ITU T.38 support für Fax over IP.

Aber SIP können inzwischen alle Kabelmodems, das war nur mal ne Übergangszeit mit PC/VoC.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de, Kodi 19+ auf rpi4b mit raspbian
Flole
Insider
Beiträge: 6370
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von Flole »

Mit entsprechender Firmware können tatsächlich viele Modems SIP, hält VF aber nicht davon ab es nicht zu nutzen.
TobiasF
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2021, 21:37
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von TobiasF »

Samchen hat geschrieben: 14.12.2021, 14:14 Na ja klar, kannst du dir ne Box im Handel kaufen und nutzen! Und wie gesagt, Daten gibt's nicht!
Drücke ich mich wirklich so unklar aus? Ich möchte doch gar nicht eine andere Box verwenden, als die von VF zur Verfügung gestellte 6591 Mietbox. Was ich möchte ist, das VF-Telefon über eine eigene SIP-Anlage hinter der 56591 betreiben. Offiziell geht dies nicht. Aber was wenn ich es doch mache? Wird es funktionieren? Wir es irgendwo zu Problemen führen.

Ich dachte hier im Technik Bereich Hilfreiche Antworten zu finden, sodass ich nicht selber testen muss und am ende etwas kaputt mache.
TobiasF
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2021, 21:37
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von TobiasF »

Flole hat geschrieben: 14.12.2021, 15:19 Du kannst mit allerlei undefiniertem Verhalten rechnen wenn du es schaffst die Daten da rauszubekommen, inklusive damit das es regelmäßig aufhört zu funktionieren und die Passwörter immer mal ohne Vorwarnung aktualisiert werden müssen.
Das wäre schade. Aber immerhin ein klare Antwort auf meine Frage, womit ich zu rechnen habe.
TobiasF
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2021, 21:37
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von TobiasF »

F-orced-customer hat geschrieben: 14.12.2021, 15:39 Wenns viele Leitungen sind, Anlagenanschluss buchen, mit Vorteil auch ITU T.38 support für Fax over IP.
Nein, eine Leitung. Technik affiner Home User, der gerne das volle Potential ausschöpfen würde und nicht gerne in Sachen Technik an der kurzen Leine gehalten wird.
Flole
Insider
Beiträge: 6370
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von Flole »

Dann richte ein IP Telefon auf der Fritzbox ein und lass deine Telefonanlage durch die Fritzbox durchtelefonieren.... Einfacher geht's nicht
TobiasF
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 09.12.2021, 21:37
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Business: VF SIP-Nummer über eigene Anlage?

Beitrag von TobiasF »

Flole hat geschrieben: 14.12.2021, 18:22 Dann richte ein IP Telefon auf der Fritzbox ein und lass deine Telefonanlage durch die Fritzbox durchtelefonieren.... Einfacher geht's nicht
Mit einer Leitung meinte ich ein Sprachkanal ist notwendig, aber mehrere mehrere Nummern von mehreren SIP-Providern. Diese zusammen mit den VF-Nummern möchte ich alle in einem System mit allen Funktionen dort vereinen. Technisch kann ich die anderen SIP-Anschlüsse in der FrizBox anlegen. Aber gegenüber Asterik, 3CX und co. ist das ein anderes Level an Funktionen.

Aber die SIP-Anlage als SIP-Endgerät an der Fritzbox zu betreiben und für jede VF-Nummer ein eigenen SIP-Zugang anzulegen, wäre eine Idee. Das muss ich mir mal angucken.