[VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Reckermann
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2022, 16:21
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Reckermann »

Hallo Zusammen, ich wollte mal nachfragen, ob schon jemand mit dem Problem bzgl. abgehackt klingende Telefonie weiter gekommen ist?
Ich habe genau das gleiche Problem, wie es schon Peacecamper sehr gut beschrieben hat. Ich habe alle möglichen Einstellversuche in der Fritzbox gemacht.
Die Vodafone-Hotline hat meine Leitung mehrfach durchgemessen, es sei alles in Ordnung. Es muss wohl an der selbst gekauften Fritzbox liegen.
Mit AVM habe ich auch mehrfach telefoniert und über Ticket kommuniziert. Die Support-Daten meiner Fritzbox sind unauffällig, alles OK.
Ich bekam schon 2 x einen Link auf die Support-Seite von AVM bzgl. "Schlechte Sprachqualität bei Telefonverbindungen" - diese Tipps habe ich auch schon
alles versucht, jedoch ohne Erfolg. Zu meinem Anschluss: Ich habe eine IPV4 wg. VPN etc. IPV6 ist deaktiviert, auch in der Telefonie-Einstellung.
Ich habe schon viele Stunden mit dem Problem verbraten und wäre für jeden Tipp dankbar.
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Reckermann hat geschrieben: 04.02.2022, 16:32 Hallo Zusammen, ich wollte mal nachfragen, ob schon jemand mit dem Problem bzgl. abgehackt klingende Telefonie weiter gekommen ist?
Ich habe genau das gleiche Problem, wie es schon Peacecamper sehr gut beschrieben hat. Ich habe alle möglichen Einstellversuche in der Fritzbox gemacht.
Die Vodafone-Hotline hat meine Leitung mehrfach durchgemessen, es sei alles in Ordnung. Es muss wohl an der selbst gekauften Fritzbox liegen.
Mit AVM habe ich auch mehrfach telefoniert und über Ticket kommuniziert. Die Support-Daten meiner Fritzbox sind unauffällig, alles OK.
Ich bekam schon 2 x einen Link auf die Support-Seite von AVM bzgl. "Schlechte Sprachqualität bei Telefonverbindungen" - diese Tipps habe ich auch schon
alles versucht, jedoch ohne Erfolg. Zu meinem Anschluss: Ich habe eine IPV4 wg. VPN etc. IPV6 ist deaktiviert, auch in der Telefonie-Einstellung.
Ich habe schon viele Stunden mit dem Problem verbraten und wäre für jeden Tipp dankbar.
Hi. Ich habe vor etwa einem Monat neue SIP-Daten von Vodafone generiert bekommen, seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Allerdings kann das auch Zufall sein, da das Problem bei uns auch immer nur sporadisch auftrat.
Aber sprich da mal den Support an, vielleicht hilft es ja.
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Soviel dazu, die Probleme traten heute wieder auf. Ich bin echt am überlegen, ob ich die Verbraucherschutzzentrale kontaktiere. Es kann doch nicht sein, dass VF die Konfigurationsdaten nicht rausrückt.
Flole
Insider
Beiträge: 7404
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Flole »

Du hast doch die SIP Daten bekommen. Natürlich kannst du dich (kostenpflichtig) von der Verbraucherzentrale beraten lassen, aber Vodafone hat meiner Meinung nach erstmal alles was gesetzlich gefordert ist erfüllt, die Daten wurden zur Verfügung gestellt und nun ist alles andere erstmal dein Problem.
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Flole hat geschrieben: 07.02.2022, 14:10 Du hast doch die SIP Daten bekommen. Natürlich kannst du dich (kostenpflichtig) von der Verbraucherzentrale beraten lassen, aber Vodafone hat meiner Meinung nach erstmal alles was gesetzlich gefordert ist erfüllt, die Daten wurden zur Verfügung gestellt und nun ist alles andere erstmal dein Problem.
Es geht mir nicht um die SIP-Daten, es geht mir um die Konfigurationseinstellungen. Mit den Standard-Einstellungen funktioniert die Telefonie nicht anständig, es liegt aber auch wohl auch nicht am Anschluss und auch nicht am Router selbst. Also liegt es vermutlich an der Konfiguration. Und wer, wenn nicht VF, soll dafür verantwortlich sein, mir mitzuteilen, was ich in meinem Router für ihren Anschluss einstellen muss? AVM weiß das nicht und ich als Kunde erst recht nicht. Für VF sollte es aber ein Leichtes sein, diese Daten bereitzustellen.
Flole
Insider
Beiträge: 7404
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Flole »

Die Schnittstellenbeschreibung wurde ebenfalls veröffentlicht. Mehr muss VF nicht tun. Wie du das deinem Router beibringst sodass er diese erfüllt und korrekt funktioniert ist nicht Aufgabe von Vodafone, das musst du selbst herausfinden. Sie müssen dir nicht mitteilen was du wie einzustellen hast, das ist gesetzlich nicht vorgeschrieben und das macht VF auch nicht.
sternstrahler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.02.2022, 16:53
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von sternstrahler »

Ich habe bei meinem Anschluss Vodafone West (UM) 500/50 Mbit DSOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1 seit der Umstellung auf meine neue Fritz!Box 6690 ein gleichgelagertes Problem.

Der Teilnehmer auf der Fritzboxseite ist nur abgehackt zu verstehen, egal ob eingehendes oder ausgehendes Gespräch. Es ist kein "Abgehackt" im Sinne von unregelmäßig wie bei Störeinflüssen, sondern im Sinne von pulsierend. Ruft man bespielsweise das interne Faxgerät der Fritzbox an, hört man das normalerweise zu Beginn lineare Fiepsen (Dateneinschwingung) nur pulsierend, also mit regelmäßigen Unterbrechungen im Millisekundenbereich. Demgemäß ist natürlich auch bei einem Sprachanruf der Teilnehmer nicht zu verstehen. Der externe Gesprächsteilnehmer ist hingegen immer gut zu verstehen.

Modemwerte sind einwandfrei, Techniker war auch schon da, Vodafone schiebt auf AVM, AVM auf Vodafone. Fritzbox wurde auch schon resettet und mit Minimalkonfiguration Telefonie neu eingerichtet.

Paradoxerweise tritt dieser Fehler nur bei Anrufen über das Festnetz auf, bei Telefonaten über Mobilfunk trat das Problem bislang nie auf.

Bin mit meinem Latein am Ende.
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Klingt von der Beschreibung her echt sehr ähnlich. Betrifft das bei dir alle Gespräche?
Flole
Insider
Beiträge: 7404
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Flole »

Was war denn vor der 6690 für ein Gerät im Einsatz? Auch ein eigenes Endgerät? Vielleicht sogar eine andere Fritzbox?
sternstrahler
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 14.02.2022, 16:53
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von sternstrahler »

Peacecamper hat geschrieben: 14.02.2022, 17:38 Klingt von der Beschreibung her echt sehr ähnlich. Betrifft das bei dir alle Gespräche?
80% aller Gespräche aus dem Festnetz, 0 Gespräche aus dem Mobilnetz