[VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Nico0803
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 02.08.2021, 13:20
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Nico0803 »

Wie gesagt probier mal den Registrar zurücksetzen zu lassen.. Berichte mal wie's weiterhin läuft..
VF CableMax 1000; DualStack(Unitymedia)
Vodafone Station Wi-Fi 6 (Technicolor CGA6444VF)
Arris CMTS
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Flole hat geschrieben: 06.12.2021, 21:29Die FritzBoxen die von VF kommen werden aber "fernkonfiguriert", das geht mit eigenen Geräten nicht. Insofern verstehe ich das Argument nicht, kann dir aber sagen warum man keine Konfigurationshilfe gibt: Es ist nicht die Aufgabe des Anbieters für alle Geräte eine Konfigurationshilfe bereitzustellen und aktuell zu halten.
Ja, dessen bin ich mir bewusst. Nichtsdestotrotz sind es ja die gleichen Geräte, es würde also einen Mitarbeiter der entsprechenden Abteilung vermutlich nicht einmal eine Stunde Arbeit kosten, die in der Firmware eingestellten Settings für die VF-Fritzboxen rauszuschreiben und allen Kunden mit eigenen Fritzboxen zur Verfügung zu stellen. Copy und Paste der Settings, dazu ein Standardsatz "Keine Haftung, Gewähr blabla" und schon macht macht hunderte Kunden glücklich. Aber gut, man verdient halt weniger Geld an gutem Service ...
Nico0803 hat geschrieben: 07.12.2021, 09:23 Wie gesagt probier mal den Registrar zurücksetzen zu lassen.. Berichte mal wie's weiterhin läuft..
Da bin ich dran, dauert aber wie immer. War ja auch Wochenende ...
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Habe jetzt endlich neue Sip-Daten erhalten, vielleicht hilft das ja.
ssl74-ds.telefon.unitymedia.de ist der neue Server. Soll ich da die Telefonie auf "nur via IP4" stehen lassen?
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 817
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Torsten1973 »

Ja solltest du.
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 68
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von ObjecTiv »

Peacecamper hat geschrieben: 01.12.2021, 17:40 Ich sei wohl abgehackt und es gäbe ein starkes Knacken in der Leitung. Ich selbst höre die andere Seite problemlos. Der Fehler tritt auch bei weitem nicht bei jedem Telefonat auf,
Den Pegeln nach zu Urteilen gibt es eine Störung im Rückwegbereich. Laut deinem Screenshot ist zumindest zu dem Zeitpunkt nur eine Frequenz betroffen, dort wurde die Modualtion bereits auf QUAM16 reduziert.
Du könntest im Fehelrfall oder generell das Modem mal neu starten, dann verwendet es einen der anderen, nicht gestörten Rückweg-Kanäle Im günstigsten Fall, wenn die Einstreuung dauerhaft nur diese eine Frequenz betrifft, könnte das Problem für dich damit erst mal beseitigt sein.
Sollte die Einstreuung jedoch schwanken und weitere Frequenzen betreffen, dann könnte es auch nach Neustart weiter solche Störungen geben - so lange, bis die Quelle Einstrahlung lokalisiert und beseitigt wurde.

Selber kannst du noch prüfen, ob das Modem-Anschlußkabel von der Multimedia-Dose zum Modem optisch einwandfrei aussieht, keine Beschädigungen erkennbar sind und die Stecker fest sitzen und nicht wackeln.

lg Peter
Flole
Insider
Beiträge: 6332
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Flole »

ObjecTiv hat geschrieben: 27.12.2021, 13:59 Du könntest im Fehelrfall oder generell das Modem mal neu starten, dann verwendet es einen der anderen, nicht gestörten Rückweg-Kanäle
Sorry aber das ist Quatsch, das CMTS weist die Zeitslots zu und da das Modem mehr Rückkanäle als bei VF konfiguriert sind kann da auch kein völlig neuer Kanal hinzukommen. Man ist also dem Loadbalancing des CMTS ausgeliefert, und das nimmt auch keine Rücksicht auf Neustarts.

Zum Thema Störung bei QAM16 (warum auch immer du nicht die übliche Abkürzung verwendest sondern da eine längere eigene erfinden musst sei mal dahingestellt) gibt es bei den Anbietern auch unterschiedliche Meinungen ab wann man einen Kanal nun als gestört bezeichnet.
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

Die Leitung wurde auch schon mehrfach ausgemessen, sowohl hier vor Ort als auch aus der Ferne, da soll angeblich alles in Ordnung sein. Von daher würde ich aktuell eher die SIP-Daten bzw. die Konfiguration im Allgemeinen tippen.
HW1002
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 28.08.2020, 17:40
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von HW1002 »

Ich hatte vor ca. 3 Jahren mit der UM-Telefonie und meiner eigenen (6590-) Fritz!Box ähnliche Probleme. Immer mal wieder Knacken, abgehackte Stimmen etc.
Im Rufprotokoll der FB war dann hoher Jitter zu sehen.
Letztendlich lag es wohl daran, dass die SIP-Telefonie bei eigenen Boxen einfach gesagt anders gesteuert wird als bei Mietboxen: bei Mietboxen verwendet die Telefonie ein VF-internes 172er-Netz, und bei eigenen Boxen kommt sie aus VF-Sicht "von außen". Und irgendwas stimmt(e) da nicht.
Aber erklär das mal einem an der Hotline...

Das Ende vom Lied: Rufnummern nach Easybell portiert und zur Nervenschonung 6 EUR zusätzlich pro Monat an Investition. Seitdem Null Probleme mit der Telefonie.
VF Red Business Internet & Phone 500 Cable
FB 6660 7.26
4x FB 7530 7.25 als Mesh-Repeater
ObjecTiv
Newbie
Beiträge: 68
Registriert: 12.12.2021, 20:34
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von ObjecTiv »

Flole hat geschrieben: 27.12.2021, 14:10 da eine längere eigene erfinden musst
das war einfach ein Schreibfehler, solltest dich nicht so dran hochziehen. Dann erklär doch mal kurz, aus welchem Grunde die Modulation sonst runtergesetzt werden würde, wenn nicht wegen einer Rückwegstörung/Einstreuung. Und dann erklär auch gleich noch, was beim Telefonieren in dem Moment passiert, wenn die Modulation während dse Gesprächs auf einem gernutzten Kanal plötzlich wechselt....oder wenn auf dem Kanal selber durch den nicht mehr ausreichenden Signal-Rauschabstand fast nur noch nicht mehr korrigierbare Datenpakete übertragen werden...
Ich behaupte ja nicht, dass das hier jetzt zwingend die Ursache ist, aber die Möglichkeit sollte man zumindest nicht ausser Acht lassen, zumal der Fehler ja anscheinend nicht permanent auftritt.
lg
Peacecamper
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 01.12.2021, 17:22
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Immer wieder Telefonieprobleme, man hört mich nur abgehackt

Beitrag von Peacecamper »

HW1002 hat geschrieben: 27.12.2021, 15:56 Ich hatte vor ca. 3 Jahren mit der UM-Telefonie und meiner eigenen (6590-) Fritz!Box ähnliche Probleme. Immer mal wieder Knacken, abgehackte Stimmen etc.
Im Rufprotokoll der FB war dann hoher Jitter zu sehen.
Letztendlich lag es wohl daran, dass die SIP-Telefonie bei eigenen Boxen einfach gesagt anders gesteuert wird als bei Mietboxen: bei Mietboxen verwendet die Telefonie ein VF-internes 172er-Netz, und bei eigenen Boxen kommt sie aus VF-Sicht "von außen". Und irgendwas stimmt(e) da nicht.
Aber erklär das mal einem an der Hotline...

Das Ende vom Lied: Rufnummern nach Easybell portiert und zur Nervenschonung 6 EUR zusätzlich pro Monat an Investition. Seitdem Null Probleme mit der Telefonie.
Interessant, danke für den Hinweis. Hotline habe ich gar nicht erst probiert, kommuziere mit VF per Twitter und deren Forum. Dauert zwar ewig, aber immer kann ich sicher sein, dass der Gegenüber alles versteht.