[VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
ExOdUs
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 31.08.2010, 17:16

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von ExOdUs »

Hallo ihr beiden, danke für eure Antwort und eure Info.

Das möchte ich aber nicht...

Danke

Roland
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 356
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von Alex-MD »

W11 wird das System wo noch 8 drauf ist wahrscheinlich nicht akzeptieren. Da muss man auch schon wieder tricksen. W10 auf einem anderen Datenträger am USB nur für die Test wäre eine Möglichkeit.
Ich war auch ewi8g mit W7 unterwegs bis dann doch der Weg nicht mehr an W10 vorbei führte. Läuft übrigens genau so stabil wie W7.
Samchen
Insider
Beiträge: 4643
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von Samchen »

Und in spätestens einem Jahr ist es eh vorbei mit 8.1!
ExOdUs
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 31.08.2010, 17:16

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von ExOdUs »

Das Betriebssystem tut doch nichts zur Sache meines ISP´s...

Wir haben sogar noch zwei Laptops mit XP drauf :grin: Die sind zwar nicht online, aber wir brauchen die für die Diagnose, da einige Programme nur auf XP laufen.

Ein Desktop und ein Laptop laufen mit WIN 8.1 - und das absolut problemlos. Warum soll ich hier was ändern? Jetzt haben wir auch einen Desktop der hat WIN 10 :wink:

Trotz Einschreiben hat sich bei mir von VKD noch niemand gemeldet, geschweige denn das Problem gelöst :?
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1458
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von nauke100 »

Die werden dich halt aus Vertrag lassen. evtl. Früher.

Das immer so wenn man mit der großen Keule auf den Bären haut. Dann lässt der los.
Gruß
Nauke100
Kabelkanal-Fetischist
CableMax1000 mit Leih 6591 FW 7.29 (14.01.2022)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12509
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von spooky »

Trotz Einschreiben hat sich bei mir von VKD noch niemand gemeldet, geschweige denn das Problem gelöst
Wie lange ist das her?
Man wird dich schriftlich informieren, zumindest war es bei mir damals so
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 6332
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von Flole »

Wenn man dem Post hier im Forum glauben kann wurde es am Nachmittag des 9. Abgeschickt, also letzte Woche Donnerstag. Damit war es frühestens Freitag also bei VF. Ich würde also damit rechnen, dass es frühestens Montag in der richtigen Abteilung angekommen ist. Die Post wird heute morgen um 7 wohl auch noch nicht durch gewesen sein, also hätte es gleich am Montag bearbeitet werden müssen damit am Dienstag eine Antwort da ist. Dauert die Post auch nur einen Tag länger geht es gar nicht mehr bis gestern.
ExOdUs
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 31.08.2010, 17:16

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von ExOdUs »

Warum haue ich mit einer großen Keule auf den Bären?

Ich will ja nichts anderes, als die Leistung wofür ich bezahle! Die Probleme bestehen jetzt schon seit Anfang November, wobei ich aber die erste Störung erst am 24.11.21 gemeldet hatte. Ich dachte einfach, das es sich auch so wieder bessert und keinen großen Unterschied macht. Ist auch leider so... Trotz gemeldeter Störung tut sich überhaupt nichts.

Wie im Beitrag ersichtlich, wurde das Einschreiben letzte Woche abgeschickt. Soviel Zeit ist seither noch nicht vergangen. Trotzdem nervt es mich, wenn das Internet nicht zur Verfügung steht und ich mir noch das Gejammer von Frau und Kind anhören muss.

Die Breitbandmessungskampagne habe ich jetzt gestartet und schon ein paar Messungen vorgenommen. Jetzt alle 3 Stunden messen und gut ist es. Upload 0,00 - 0,2 Mbit/s, dazwischen ist alles möglich :lol:

Gruß

Roland
DarkStar
Insider
Beiträge: 8735
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von DarkStar »

ExOdUs hat geschrieben: 15.12.2021, 11:44 Warum haue ich mit einer großen Keule auf den Bären?

Ich will ja nichts anderes, als die Leistung wofür ich bezahle! Die Probleme bestehen jetzt schon seit Anfang November, wobei ich aber die erste Störung erst am 24.11.21 gemeldet hatte. Ich dachte einfach, das es sich auch so wieder bessert und keinen großen Unterschied macht. Ist auch leider so... Trotz gemeldeter Störung tut sich überhaupt nichts.

Für eine RK Störung ist das kein großer Zeitraum, sowas kann Monate oder sogar Jahre dauern und ob Vodafone bereits an der Beseitigung der Störung arbeitet bekommst du gar nicht mit, das sind Prozesse die im Hintergrund ablaufen.
ExOdUs
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 31.08.2010, 17:16

Re: [VFKD] Ständig Abbrüche bei der Telefonie

Beitrag von ExOdUs »

@DarkStar

auch dir vielen Dank für deine Information.

Aber was soll ich da dann machen?!? Monate oder Jahre mir selber eine aufs Maul hauen und auf das Internet + Telefon verzichten, aber schön weiterzahlen?

Das kann doch nicht wirklich die Lösung für ein Problem sein. Speziell in Coronazeiten ist man auf das Homeoffice und Homeschooling angewiesen, das sollte auch VKD verstehen.

Danke

Roland