[VFKD] Produkttester:in gesucht

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 7811
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

Torsten1973 hat geschrieben: 12.09.2021, 17:37 @Edd1ng Naja, mit 1x 2,5 und 2x Gigabit-Ports wohl eher nicht, das würden wohl viele Kunden nicht so prickelnd finden...
Der eine Ethernet Port weniger dürfte die wenigsten stören. Ich kenne nur wenige die mehr als 1 Gerät per Ethernet angeschlossen haben.

Das wahre Problem ist wohl der fixe Upstream Frequenzbereich bis 85MHz, die TG3442 und FritzBoxen haben umschaltbare Diplexer und können später auf einen höheren Frequenzbereich eingestellt werden wenn das sinnvoll sein sollte. Diese Geräte müsste man dann wieder tauschen, das wäre unsinnig.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1501
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von maik005 »

Edd1ng hat geschrieben: 12.09.2021, 14:56 Könnte mal wer den Stromverbauch der Wifi6 version testen ?
Habe nun noch einmal genauer nachgemessen.
CableMax 1.000 - Harmonics vCMTS - 32x4 + 1xOFDMA - VFKD.
Firmware 19.3B57-1.0.39
maik005 hat geschrieben: 12.09.2021, 18:05 Hier mal ein paar kleine Messungen zum Stromverbrauch dieser Vodafone Station (CGA6444VF)

Download über LAN mit 900 Mbit - ca. 13 W
Upload über LAN mit 50 Mbit - ca. 15 W

Download über WiFi6, 700-1.000 Mbit - ca. 16 W
Upload über WiFi6, 80 MHz mit 50 Mbit - ca. 16,5 W

Leerlauf, zwei WLAN Geräte verbunden und ein Gerät über LAN - ca. 11,75 W
robert_s
Insider
Beiträge: 6753
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben: 12.09.2021, 17:58 Das wahre Problem ist wohl der fixe Upstream Frequenzbereich bis 85MHz, die TG3442 und FritzBoxen haben umschaltbare Diplexer
Laut CableLabs-Zertifizierungsliste hat der Hitron CODA 5519-EU das aber auch.
Flole
Insider
Beiträge: 7811
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

Laut Datenblatt nicht, dort wird extra "fixed" geschrieben. Macht irgendwie wenig Sinn extra das Wort einzuschieben wenn es nicht so gemeint ist.
robert_s
Insider
Beiträge: 6753
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von robert_s »

Edd1ng hat geschrieben: 12.09.2021, 17:05 Mich würde ja ml interessieren ob die Vodafone das Hitron Coda 5519 auch hin erwägung gezogen hatte https://www.hitrontech.com/products/cab ... e-gateway/
Liest sich von den daten her wirklich sehr nett.
Interessant wäre auch der Compal CH8679, mit 1x 2,5GbE + 4x 1GbE (und natürlich Wifi6).

Da Arris, Compal, Hitron und Technicolor allesamt jeweils ein DOCSIS 3.1 Kabelmodem mit Wifi6 in EU-Versionen durch die Zertifizierung gebracht haben, würde ich ja mutmaßen, dass die sich allesamt bei Vodafone als Zulieferer beworben haben. Arris (bzw. Commscope) und Technicolor haben offenbar das Rennen gemacht.

Vielleicht ja schlichtweg, weil sie die günstigeren Modelle waren - und auch die beiden ohne 2,5G, während die anderen beiden einen 2,5G LAN-Port haben. Wer weiß, vielleicht hat ja gerade diese Kostenersparnis den Lieferauftrag eingebracht. :|

Oder Vodafone überrascht die Produkttester:inninnenoderwasauchimmerihrseinwollt noch und zaubert eins der bislang verschmähten Modelle aus dem Hut...
robert_s
Insider
Beiträge: 6753
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben: 12.09.2021, 18:18 Laut Datenblatt nicht, dort wird extra "fixed" geschrieben. Macht irgendwie wenig Sinn extra das Wort einzuschieben wenn es nicht so gemeint ist.
Andererseits würde ich doch denken, dass in Hinsicht auf die DOCSIS-Funktionalität keine Fehler bei den Zertifizierungsangaben durchrutschen würden. Dass Wifi5 oder Wifi6 nicht geprüft wird, könnte ich nachvollziehen (beim Technicolor CGA6444 steht, dass der nur 802.11ac kann), aber dass man ein Produkt mit der Angabe 5-85/5-204MHz zur Zertifizierung schickt, was fix nur 5-85MHz kann, und das wird im Rahmen der Zertifizierung nicht bemerkt - das wäre doch ein ziemliches Armutszeugnis für den Zertifizierungsprozess.

Aber vielleicht ist das ja auch eine reine Gelddruckmaschine und man bekäme auch einen Toaster CableLabs-zertifiziert, wenn man nur dafür bezahlt...
Flole
Insider
Beiträge: 7811
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

robert_s hat geschrieben: 12.09.2021, 18:28 Aber vielleicht ist das ja auch eine reine Gelddruckmaschine und man bekäme auch einen Toaster CableLabs-zertifiziert, wenn man nur dafür bezahlt...
Es gibt eine Liste mit Dingen die geprüft werden, das läuft alles nach einem strikt festgelegten Schema ab :flöt:
robert_s
Insider
Beiträge: 6753
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von robert_s »

Flole hat geschrieben: 12.09.2021, 18:32
robert_s hat geschrieben: 12.09.2021, 18:28 Aber vielleicht ist das ja auch eine reine Gelddruckmaschine und man bekäme auch einen Toaster CableLabs-zertifiziert, wenn man nur dafür bezahlt...
Es gibt eine Liste mit Dingen die geprüft werden, das läuft alles nach einem strikt festgelegten Schema ab :flöt:
Dass die ein Testtool haben, ist schon klar. Aber davon würde ich doch erwarten, dass das die "Modem Capabilities" ausliest. Und wenn das ausliest, dass das Modem nur 5-85MHz kann, wäre es schon eine ziemliche Schlamperei, wenn in die Liste dann 5-85/5-204MHz geschrieben wird. Da ist doch dann der Prozess nicht sauber.
Flole
Insider
Beiträge: 7811
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

Wenn man in Excel die Zeile darüber kopiert und dann ein bisschen da drin herumändert kann das schon passieren. Heißt ja nicht, dass es auch genau so zertifiziert wurde wie es in der Tabelle steht. Wo da nun tatsächlich der Fehler liegt dürfte schwer herauszufinden sein, Hitron und cablelabs werden wohl wenig auskunftsfreudig sein.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 389
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Edd1ng »

maik005 hat geschrieben: 12.09.2021, 18:07
Edd1ng hat geschrieben: 12.09.2021, 14:56 Könnte mal wer den Stromverbauch der Wifi6 version testen ?
Habe nun noch einmal genauer nachgemessen.
CableMax 1.000 - Harmonics vCMTS - 32x4 + 1xOFDMA - VFKD.
Firmware 19.3B57-1.0.39
maik005 hat geschrieben: 12.09.2021, 18:05 Hier mal ein paar kleine Messungen zum Stromverbrauch dieser Vodafone Station (CGA6444VF)

Download über LAN mit 900 Mbit - ca. 13 W
Upload über LAN mit 50 Mbit - ca. 15 W

Download über WiFi6, 700-1.000 Mbit - ca. 16 W
Upload über WiFi6, 80 MHz mit 50 Mbit - ca. 16,5 W

Leerlauf, zwei WLAN Geräte verbunden und ein Gerät über LAN - ca. 11,75 W
Danke nochmal das sind idle wie last etwa ~5W weniger zur Commscope TG3442DE :love:

Das mit dem Fixed Filter von 5-85Mhz ist schon doof aber wer weis wie lange das bei Vodafone noch dauert bis wir mal 204Mhz sehen und vorallem breitflächig da sind wir sicher schon bei WiFi12 :flöt:
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot