Schlechte Pegel auf einigen Kanälen nach Technikereinsatz

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15157
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Schlechte Pegel auf einigen Kanälen nach Technikereinsatz

Beitrag von DerSarde »

Interessant ist aber, dass man die von der Einstrahlung betroffenen Kanäle durchaus noch sieht, weil da der SNR weiter um 1-4 dB niedriger ist. Das macht aber natürlich nichts mehr aus, weil die Werte dennoch voll in der Norm liegen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Schlechte Pegel auf einigen Kanälen nach Technikereinsatz

Beitrag von rv112 »

Vermutlich ist eine Muffe in der C-Linie das Problem, denn das kommt ja schon so von der D-Linie rein.
KabelBW Internet seit 2003

- EuroDOCSIS 1000 DS / VDSL 100 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.5
- Cisco SPA112