ist ja seltsam

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von AndreasNRW »

Karl. hat geschrieben: 27.04.2019, 00:05 -> maximal erreichbare Geschwindigkeit mit EuroDOCSIS 2.0 Modem: ~55 Mbit/s
-> Hälfte davon: 27,5 Mbit/s
-> maximal buchbarer Tarif mit EuroDOCSIS 2.0 Modem: 32 Mbit/s
Das ist so'n Sonderdingen und bald eh vom Tisch.
Die Doxsis 2.0 Geräte werden nach und nach ausgemustert :fahne:
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15157
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von DerSarde »

@Karl.: Das war ne Ausnahme, da ein EuroDOCSIS 2.0 - Modem nur einen einzigen Kanal in Anspruch nimmt. Da können die anderen Geräte im Segment sich immer noch bei den ganzen anderen Kanälen bedienen.

Übrigens ist bereits Ende 2013 die maximal buchbare Geschwindigkeit bei EuroDOCSIS 2.0 von 32 auf 25 Mbit/s gesenkt worden, womit die Regel ab dann wieder stimmt. :wink:
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
robert_s
Insider
Beiträge: 6811
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von robert_s »

Skykeeper hat geschrieben: 26.04.2019, 23:27 Das stimmt so übrigends nicht die Fritzbox 6591 kann laut AVM 2x2 OFDM Träger ich gehe mal davon aus AVM meint 2 im Down und 2 im Upload dann wären das 2x 192MHz moduliert mit 4096QAM (so wie Vodafone das aktuell schon macht) ~3800 Mbits im Download sollten es sogar 4 Träger im Download sein wäre man bei ~7600 Mbits.
Die andere Sache ist natürlich was der Puma 7 Chip an Datendurchsatz schafft, und wie man die 3,8 Gbits -7,6 Gbits da raus bekommen möchte.
Das Limit ist schon ziemlich klar: Der Puma 7 hat intern nur einen 2,5Gbit/s-Port vom Kabelmodem zur "Innenwelt", also mehr als ein 2Gbit/s Tarif wäre damit nicht machbar. Ist übrigens beim Broadcom BCM3390 nicht anders.
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von Skykeeper »

AVM hat sich wohl gedacht mehr als 2 Gbit s wird es die nächsten Jahre sowieso nicht geben also können wir da drauf schreiben was auch immer wir wollen :D
robert_s
Insider
Beiträge: 6811
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von robert_s »

Skykeeper hat geschrieben: 27.04.2019, 02:36 AVM hat sich wohl gedacht mehr als 2 Gbit s wird es die nächsten Jahre sowieso nicht geben also können wir da drauf schreiben was auch immer wir wollen :D
AVM ist noch harmlos, schau mal wie Arris mit dem SB8200 (ebenfalls Puma7) den Vogel abschiesst:
[ externes Bild ]
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von Skykeeper »

Da wirbt man mit den ach so tollen 10 GBits und mehr die DOCSIS 3.1 ja leisten soll.
Das solche Werte wenn überhaupt nur erreichbar sind wenn man nichts außer Internet übertragen würde merkt halt niemand an.

Aber mit 10GBits zu werben auch wenn es im Kontext zum Standard und nicht zu Modem steht ist schon sehr dreist.
Handelt es sich dabei um die Vodafone Box?
robert_s
Insider
Beiträge: 6811
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von robert_s »

Skykeeper hat geschrieben: 27.04.2019, 03:37 Handelt es sich dabei um die Vodafone Box?
Nein, die Vodafone Station ist der Arris TG3442DE.
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von Skykeeper »

Ach so weil, ich blick da mittlerweile sowieso nicht mehr durch.
Jeder verkauft irgendetwas anderes.

Liberty in Deutschland und der Schweiz die Liberty Connect Box von Compal und Arris
T-Mobile in Österreich noch die Liberty Connect Box von Compal und Arris
Voo in Belgien und Niederlande nutzt Technicolor
Telnet in Belgien und Niederlande nutzten Motorola
Vodafone in den Niederlande nutzten die Liberty Connect Box von Compal und Arris

Und keiner dieser Anbieter hat eine Fritzbox zur Auswahl man muss also das Modem nehmen was einem geschickt wird oder man kauft sich ein eigenes.
Trebo
Kabelfreak
Beiträge: 1296
Registriert: 15.06.2007, 01:10

Re: totale Verarschung bei Vodafone ...

Beitrag von Trebo »

Skykeeper hat geschrieben: 26.04.2019, 23:27 Allerdings bräuchte man für 1200 Mbits 24 mit 256 QAM modulierte Kanäle die Vodafone nicht bietet, leider sind es bei Vodafone nur 14 der Rest wird mir 64 QAM moduliert.
Bei mir sind alle 24 Kanäle mit 256 QAM moduliert.
--
Nicht überall, wo kein Smiley ist, ist auch kein Witz drin
Anschluss Juli 2007 - Dez. 2021, zuletzt 1000/50 mit FB 6660.
Jetzt Glasfaser GPON 400/200 und glücklich damit
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: ist ja seltsam

Beitrag von Skykeeper »

Weil noch kein DOCSIS 3.1 aktiviert wurde.