Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15157
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DerSarde »

Auch wenn das Thema DNS-Server sicherlich sehr wichtig für einige User hier ist, so passt es doch nur bedingt zu diesem Thread hier.

Ihr könnt gerne einen neuen Thread darüber eröffnen, wie sich die DNS abseits des Modems ändern lassen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 335
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von d0M0L »

Skykeeper hat geschrieben: 06.04.2019, 11:54 Um das auch noch mal klar zu stellen, ich weiß das Vodafone dazu verurteilt wurde diese Sperren einzutragen.
Das möchte ich auch gar nicht negativ bewerten. Warum man dann aber so krass zu verhindern versucht das Kunden Ihren eigenen DNS Server eintragen ist mir unverständlich, kein anderer Anbieter in Deutschland macht das. Meinen DNS Server nicht frei wählen zu dürfen ist als dürfte ich meine Suchmaschine nicht mehr frei wählen.
Ja, genau aus den Grund, daß Vodafone der Anordnung der Sperre seiner Kunden nachkommt.
Andernfalls könnte der ISP bei freier DNS-Auflösung der Anforderung nicht nachkommen, was die eigene Hardware angeht.
Zuletzt geändert von d0M0L am 06.04.2019, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.13
Anbindung: Down 1.150 MBit/s - Up 56,7 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE
DarkStar
Insider
Beiträge: 9171
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DarkStar »

d0M0L hat geschrieben: 06.04.2019, 12:04
Skykeeper hat geschrieben: 06.04.2019, 11:54 Um das auch noch mal klar zu stellen, ich weiß das Vodafone dazu verurteilt wurde diese Sperren einzutragen.
Das möchte ich auch gar nicht negativ bewerten. Warum man dann aber so krass zu verhindern versucht das Kunden Ihren eigenen DNS Server eintragen ist mir unverständlich, kein anderer Anbieter in Deutschland macht das. Meinen DNS Server nicht frei wählen zu dürfen ist als dürfte ich meine Suchmaschine nicht mehr frei wählen.
Ja, genau aus den Grund, daß Vodafone der Anordnung der Sperre seiner Kunden nachkommt.
Andernfalls könnte bei freier DNS-Auflösung der Anforderung nicht nachkommen.
Und wie erklärst du dann, dass bei Vodafone (V)DSL Fritten diese Einstellungen änderbar sind.
Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 335
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von d0M0L »

DarkStar hat geschrieben: 06.04.2019, 12:06
d0M0L hat geschrieben: 06.04.2019, 12:04
Skykeeper hat geschrieben: 06.04.2019, 11:54 Um das auch noch mal klar zu stellen, ich weiß das Vodafone dazu verurteilt wurde diese Sperren einzutragen.
Das möchte ich auch gar nicht negativ bewerten. Warum man dann aber so krass zu verhindern versucht das Kunden Ihren eigenen DNS Server eintragen ist mir unverständlich, kein anderer Anbieter in Deutschland macht das. Meinen DNS Server nicht frei wählen zu dürfen ist als dürfte ich meine Suchmaschine nicht mehr frei wählen.
Ja, genau aus den Grund, daß Vodafone der Anordnung der Sperre seiner Kunden nachkommt.
Andernfalls könnte bei freier DNS-Auflösung der Anforderung nicht nachkommen.
Und wie erklärst du dann, dass bei Vodafone (V)DSL Fritten diese Einstellungen änderbar sind.
Keine Ahnung und ehrlich gesagt interessiert es mich auch nicht, da ich meine eigene Hardware habe.
Und für den, für den freie Wahl bei DNS und schnellerem Firmware-Update wichtig ist, besorgt sich eine (legale) eigene Hardware.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.13
Anbindung: Down 1.150 MBit/s - Up 56,7 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von Skykeeper »

Hallo Jungs,

das Thema ist gegessen, ich wollte nur noch mal etwas klar stellen, das meine Kritik nicht dem sperren der Seiten gilt.
Ich habe darauf weder um Antwort gebeten noch darauf gehofft, von daher kommt bitte zum Thema zurück.

Es geht hier um die FB 6591!
Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 424
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von Hoppelhase »

spooky hat geschrieben: 06.04.2019, 08:48Aber bitte auch darauf hinweisen, dass 1&1 auch betroffen ist.
Nein 1&1 war davon nicht betroffen - Constantin Film hatte nur eine einstweilige Verfügung gegen Vodafone erwirkt.
DarkStar
Insider
Beiträge: 9171
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von DarkStar »

Hoppelhase hat geschrieben: 06.04.2019, 12:22
spooky hat geschrieben: 06.04.2019, 08:48Aber bitte auch darauf hinweisen, dass 1&1 auch betroffen ist.
Nein 1&1 war davon nicht betroffen - Constantin Film hatte nur eine einstweilige Verfügung gegen Vodafone erwirkt.
Von der letzten Sperre gegen ein großes Deutsches Warez Forum ist auch 1&1 betroffen.
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von Webmark »

DarkStar hat geschrieben: 06.04.2019, 12:25 Von der letzten Sperre gegen ein großes Deutsches Warez Forum ist auch 1&1 betroffen.
Gut so!
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.50 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 07.01.2023]
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von Skykeeper »

Was ist daran gut?
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Sperrung von Websites und Änderung der DNS-Server

Beitrag von Webmark »

Weil ich es nicht gut heißen kann, wenn illegale Seiten zugänglich sind. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Warez
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.50 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 07.01.2023]