6590 - Modemwerte super schlecht

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2039
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von AndreasNRW »

the|Gamer hat geschrieben: 23.11.2018, 14:35 Hab die Multi-Dose mal fotografiert, ne Bezeichnung steht AFAIK auch nicht unter dem Rest der Blende.
Dann eben hinten auf der Dose, dazu müsste man sie ausbauen.
Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 425
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von Hoppelhase »

Hallo,
the|Gamer hat geschrieben: 22.11.2018, 23:03Das ist hier halt ein Mehrfamilienhaus. Ne klassische Platte halt.
sofern sich die Wohnanlage im oberen drittel des Hauses befindet ist die Chance gering den Pegel durch einen Dosentausch zu verbessern, da diese schon kleinere Dämpfungen aufweisen. In den unteren Stockwerken, wo das Signal noch recht gut gepegelt ist, sind die Erfolge daher schon besser. Und ja, bei einer Hausgemeinschaft Satellitenanlage ist der Fall genau andersherum :trippeln:

MfG
the|Gamer
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2012, 13:49

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von the|Gamer »

Ja, es ist im 1.OG und im Haus und die Platte geht bis zum 9.OG.

Gerade bin ich via Handy online, weil die Verbindung richtig schlecht ist. Gefühlt wurden die Werte nochmal schlechter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6813
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von robert_s »

the|Gamer hat geschrieben: 24.11.2018, 11:07 Ja, es ist im 1.OG und im Haus und die Platte geht bis zum 9.OG.
Also wenn der Verstärker im Keller ist und bei Dir schon im 1.OG so schwache Pegel ankommen, dürfte im 9.OG gar nichts mehr empfangbar sein. Oder ist das ein "kopfüber" Verteilnetz, wo das Signal "von oben" eingespeist wird?

Haben andere im Haus auch Kabelanschluss, vielleicht sogar Kabel-Internet? Frag doch mal bei denen nach, wie es bei ihnen aussieht. Oder wenn Du freundliche Nachbarn in einer anderen Wohnung hast, klemm Dir doch mal die 6590 und einen Laptop unter den Arm und schließ das mal bei denen an, wie da die Pegel aussehen.

Wenn die Pegel nur in Deiner Wohnung so schlecht sind, könnte es ja auch ein Kabel- oder Kontaktfehler sein...
the|Gamer
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2012, 13:49

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von the|Gamer »

Ja, mich wundert es auch. Jetzt verbindet Sie sich übrigens gar nicht mehr...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6813
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von robert_s »

the|Gamer hat geschrieben: 24.11.2018, 11:44 Ja, mich wundert es auch. Jetzt verbindet Sie sich übrigens gar nicht mehr...
Vielleicht ist diese 6590 ja auch einfach nur defekt? Du musst doch noch einen Leihrouter von VFKD haben, was sagt der denn an dem Anschluss? Wenn der synct, bitte Modemwerte posten!
the|Gamer
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2012, 13:49

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von the|Gamer »

Also das ist so:

Ich hatte die 6490 Cable und habe dann die Option Homebox gekündigt. Anschließend habe ich mir die 6590 Cable gekauft. Heute kam pünktlich die Ersatzbox von Sagemcom und im ersten Moment sahen die Werte richtig gut aus und jetzt stürtzt auch dieses Modem komplett ab und verbindet ständig neu. Irgendwas stimmt hier doch nicht. Was ist da los? Zugegeben bei meinen Eltern im Dorf, in nem Einfamilienhaus war das immer problemlos. Jetzt wohn ich in der Stadt und hier hat wohl jeder Kabel-Internet. Ich bring jetzt erstmal die 6590 Cable zu Mediamarkt zurück, die hat definitiv ein Problem. Poste euch gleich noch die Daten der Kabelbox, die hatte aber schon viel bessere Werte
robert_s
Insider
Beiträge: 6813
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von robert_s »

the|Gamer hat geschrieben: 24.11.2018, 13:52 Ich hatte die 6490 Cable und habe dann die Option Homebox gekündigt. Anschließend habe ich mir die 6590 Cable gekauft. Heute kam pünktlich die Ersatzbox von Sagemcom und im ersten Moment sahen die Werte richtig gut aus und jetzt stürtzt auch dieses Modem komplett ab und verbindet ständig neu. Irgendwas stimmt hier doch nicht. Was ist da los?
Evtl. Hausverstärker kaputt? Oder gar ein richtig übler elektrischer Fehler in der Koax-Hausverteilung?

Wenn Du mit dem Leihmodem ein Problem hast, kannst Du ja den offiziellen Support in Anspruch nehmen. Ggf. schicken die dann einen Techniker rum, der sich mal anschaut, was da faul ist.
the|Gamer
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.11.2012, 13:49

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von the|Gamer »

Hallo,
aber dann hätten ja auch andere diese Probleme und Vodafone würde reagieren. Habe die 6590 nun zurückgegeben, leider hatten Sie keine andere 6590 da und so habe ich eine freie 6490 genommen. Leider sehen die Modemwerte nicht besser aus. Kabel und Modem könnte man nun ja eigentlich ausschließen. Könnte jetzt am Verstärker, der Dose oder einer Störung im Netz sein!? Was mich wundert, sind die Werte aus dem Sagemcom. Die sehen wieder ganz anders aus. Haben die Fritzboxen so ein schlechtes Modem / Tuner verbaut? Oder sind die eventuell schlecht gegen LTE einstrahlungen geschirmt?
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6813
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: 6590 - Modemwerte super schlecht

Beitrag von robert_s »

the|Gamer hat geschrieben: 24.11.2018, 19:06 aber dann hätten ja auch andere diese Probleme und Vodafone würde reagieren. Habe die 6590 nun zurückgegeben, leider hatten Sie keine andere 6590 da und so habe ich eine freie 6490 genommen. Leider sehen die Modemwerte nicht besser aus. Kabel und Modem könnte man nun ja eigentlich ausschließen. Könnte jetzt am Verstärker, der Dose oder einer Störung im Netz sein!?
Wie gesagt, melde mit dem Sagemcom dran eine Störung, dann sollte VFKD ja sofort sehen, dass auch der nur 2 von 4 Upstream-Kanälen hat. Wenn die dann einen Techniker schicken, sollte der die Fehlerursache finden. Und wenn dann der Sagemcom rund läuft, sollte es auch mit der Fritz!Box besser aussehen und idealerweise einwandfrei.