Übersicht Modemwerte

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Karl. »

In der Tabelle von Meister Voda gibt's noch gar keine Sollwerte für OFDMA ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Karl. hat geschrieben: 12.12.2022, 16:34 In der Tabelle von Meister Voda gibt's noch gar keine Sollwerte für OFDMA ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Karl. »

Das ist OFDM (Downstream) ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Karl. hat geschrieben: 12.12.2022, 16:36 Das ist OFDM (Downstream) ;)
Ja und in der Tabelle ist auch der Upstream :roll: Was nach wie vor aber auch nicht meine Frage war sondern das was der Vodafone support geschrieben hat und meine Fragen aus meinem ersten Posting...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1503
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von maik005 »

Der Unterschied zwischen den SC-QAM und dem OFDMA im Pegel ist normal und bei den meisten Modems so.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Karl. »

Die Tabelle gibt den Pegel für SC-QAM Kanäle an, der OFDMA Wert ist 6 dB geringer.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

okay heißt also,

habe ich im Upstream OFDMA 38dbmV umgerechnet in SC-QAM heißt +6db = 44dBmV -> schaue in die Tabelle = alles tutti

Im downstream OFDMA 8,8 dBmV bei QAM 4096 ergibt 14,8dBmV für SC-QAM umgerechnet - Tabelle = alles tutti


:streber:
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

Naja so kann man das nicht sagen, wie du als Techniker sicherlich weißt bzw. in deiner Ausbildung gelernt hast ist viel wichtiger als ein Pegel der irgendwelchen Wunschvorstellungen entspricht, dass es ein möglichst verzerrungsfreies und klares Signal gibt, oder anders ausgedrückt, dass der MSE möglichst niedrig ist und die BER ebenfalls. Wenn du die Wahl hättest zwischen 20dBmV im Downstream und einen vernünftig funktionierenden Anschluss, wofür würdest du dich entscheiden?

Im Downstream gibt's kein OFDMA, dort gibt's nur einen Sender und ein "multiple access" ist dort also weder notwendig noch sinnvoll.
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Flole hat geschrieben: 13.12.2022, 13:19 Naja so kann man das nicht sagen, wie du als Techniker sicherlich weißt bzw. in deiner Ausbildung gelernt hast ist viel wichtiger als ein Pegel der irgendwelchen Wunschvorstellungen entspricht, dass es ein möglichst verzerrungsfreies und klares Signal gibt, oder anders ausgedrückt, dass der MSE möglichst niedrig ist und die BER ebenfalls. Wenn du die Wahl hättest zwischen 20dBmV im Downstream und einen vernünftig funktionierenden Anschluss, wofür würdest du dich entscheiden?

Im Downstream gibt's kein OFDMA, dort gibt's nur einen Sender und ein "multiple access" ist dort also weder notwendig noch sinnvoll.
Ja davon gehe ich als Dibkom Zertifizierter mit 5 Jahren NE4 Erfahrung Kabletechniker erstmal aus. Meine Erfahrung ist aber leider das an den BK Verstärkern bei SK Störungen gekurbelt wird, was das Zeug hält. Hauptsache man bekommt die Pegel in den Normbereich, selbst wenn sich dafür der SNR / MSE / BER in der gesamten Anlage verschlechtert.
Das war auch der Grund warum ich die Firma verlassen habe, ich habe immer so gearbeitet das das absolute Optimum erreicht wurde. Zur Not die Linie komplett neu eingestellt das alle Linen-Vst. sowie Hausverstärker den perfekten Arbeitspunkt erwischten.
Daher ist es schon wichtig zu wissen wie die optimalen Sollwerte lauten.
Erst BK Verstärker in den Idealen Arbeitspunkt ausfahren und darauf dann passende MMD mit entsprechender Dämpfung ausgewählt. Aber das ist ja das ein Mal Eins der BK-Technik was leider selbst viele meiner Kollegen nicht so ausführten wie ich es tat. Deshalb bestand ich darauf einen Bezirk allein die Bereitstellungen zu fahren soweit möglich.

Ich war auch der einzige Techniker der sich die Zeit nahm konsequent vor allen Anschlüssen ohne HSI-Vertrag nen Rückkanal-Sperrfilter vorgeknallt hat. Mit dem Ergebnis, das in meinem Gebiet (Berlin Spandau) es so gut wie keine Rückkanalstörungen gab. In den Liegenschaften mit KDG Versorgung waren 90% der Mieter bei KDG welche mich mit Handschlag begrüßten. Schöne Zeit und machte viel Spaß, bloß Gehalt war fern ab von gut und böse bei den Summen welche ich meiner Firma eigentlich einspielte.

So mal ne kleine Geschichte zu mir :D
Alex-MD
Kabelexperte
Beiträge: 659
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Alex-MD »

KDG-Techniker030 hat geschrieben: 13.12.2022, 16:43In den Liegenschaften mit KDG Versorgung waren 90% der Mieter bei KDG welche mich mit Handschlag begrüßten.
Weil du so oft kommen musstest und nie was funktionierte? :lol: