Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

In diesem Forum geht es um Vodafone Premium und Vodafone Premium Plus von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West, die DAZN Channels, die internationalen TV-Pakete, die entsprechenden Vorgängerpakete (HD Premium, Allstars, Kabel Digital Home etc.) sowie um Video on Demand von Vodafone bzw. das frühere Angebot Select Video.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
Maliboy
Insider
Beiträge: 2812
Registriert: 12.11.2007, 13:04
Wohnort: Andernach

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Maliboy »

mh0001 hat geschrieben:Gibt es irgendetwas, dass gegen einen Humax PDR 9700c spricht?
Bei der Frage: Humax 9700c und Humax 9900c: Nein. Bis auf den EPG ist der 9700c in meinen Augen besser als der 9900 (weil hier nicht ganz so viele Restriktionen vorhanden sind).

Für mich persönlich sprechen aber folgende Gründen generell gegen die Humax Geräte:
- Jugendschutz nicht abschaltbar
- Kein Zugriff auf die Festplatte
- Festplatte mit 80 GB (beim 9900 160GB) zu klein
- Nur eine Aufnahme möglich (andere PVRs können min. zwei gleichzeitig)
- keine Möglichkeit, eine Timeraufnahme von Anfang an zu schauen, während diese noch Stattfindet
- Teilweise vorgegebene Kanalliste

Vorteile der Humax Receiver:
- Immer entschlüsselte Aufnahme
- Kein Stress mit SmartCard da zertifiziert
- der 9700 und 9900 werden bei einen Verschlüsselungswechsel bestimmt geupdatet
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B mit KDG CI+ Modul (G09 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
VU+ Ultimo4k (FBC und DUal DVB-C Tuner) (D02 SC freigeschaltet: SKY (Film, Vodafone Basic TV)
TOPFIELD CRP2401CI+ (mit 1 TB Platte) mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
SONY KDL-40W3000 mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
Kabelanschluß: Vodafone KabelDeutschland


Benutzer Avatar von http://www.sp-studio.de
Hifi-Man
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 10.01.2008, 12:32

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Hifi-Man »

Ich benutze den 9900 nun auch seit ca. 6 Wochen und meine Meinung dazu ist zwiegespalten.

Ich muss allerdings dazu sagen, das ich vor den Technisat Digicorder S1 benutzt hab und dieser ist meiner Meinung sehr ausgereift und auch sehr schnell.
An diese Leistung kommt der Humax überhaupt nicht ran: es dauert ewig, bis er einschaltet; er vergisst eingespeicherte Sendungen, das Umschalten der Sender dauert sehr lange und die Bedienung ist auch nicht intuitiv.

Leider gibt es von KDG keine Alternative, somit überlege ich selbst, ob ich nach meinem 3-monatigen Testzeitraum das Gerät zurücksende.
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Lohnt es sich derzeit überhaupt, einen neuen Receiver anzuschaffen?

HD ist doch im Kommen, und angeblich sollen ja bald HDTV-fähige Festplattenrekorder auch für DVB-C erscheinen.

500€ möchte ich aber auf keinen Fall ausgeben - auf einem 32" LCD-TV sieht normales DVB-C in den 3m Entfernung, aus der ich fernsehe, schon sehr sehr gut aus.

Der Humax 9700C ist jetzt bei Amazon gerade im Preis gefallen - auf 231 €.
Ist doch eigtl. dann gar nicht so schlecht, besonders dann nicht, wenn ich mit den Nachteilen eines zertifizierten Receivers bereit bin zu leben.

Alles andere wäre meiner Ansicht nach Quatsch, da Kabel Deutschland und Premiere ja jetzt auch "drohen", wie Kabel BW auf Videoguard umzurüsten, dann wäre die Investition in ein nicht zertifiziertes Geräte futsch, sollte NDS festhalten und keine Videoguard-CAMs herausbringen.

Ihr seid dann ja auch gezwungen, einen Humax zu kaufen, es sei denn, ihr steigt auf Sat um.
Benutzeravatar
Maliboy
Insider
Beiträge: 2812
Registriert: 12.11.2007, 13:04
Wohnort: Andernach

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von Maliboy »

mh0001 hat geschrieben:HD ist doch im Kommen, und angeblich sollen ja bald HDTV-fähige Festplattenrekorder auch für DVB-C erscheinen.
Dein Wort in Gottes Ohr. Bis jetzt weiß ich nur von der Dreambox (kommt die überhaupt noch :twisted:), MacroSystems Enterprise. Für den TF7700HCCI soll evtl. ein HDD Update kommen, aber das ist dann kein TwinSystem. Also, Kabel ist und bleibt ein Nischenprodukt.
mh0001 hat geschrieben:Alles andere wäre meiner Ansicht nach Quatsch, da Kabel Deutschland und Premiere ja jetzt auch "drohen", wie Kabel BW auf Videoguard umzurüsten, dann wäre die Investition in ein nicht zertifiziertes Geräte futsch, sollte NDS festhalten und keine Videoguard-CAMs herausbringen.
Schon wieder diese Gerüchte. Werden ja immer wieder geschnürt. Sinnvoll wäre es natürlich, das Nagra offen ist wie ein Scheunentor.
Nur, was macht PREMIERE mit den Entavio Vertrag? An den müssen sie sich ja auch halten. Und so lange dieser Vertrag läuft, wird es IMHO auch SimulCrypt geben.
mh0001 hat geschrieben:Ihr seid dann ja auch gezwungen, einen Humax zu kaufen, es sei denn, ihr steigt auf Sat um.
Noe. NDS ist zwar nicht geknackt, aber Illigale CI Module für NDS (die dann mit einer gültigen Karte funktionieren) soll es geben.
Tschau,
Kai

SONY KD-49X8505B mit KDG CI+ Modul (G09 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
VU+ Ultimo4k (FBC und DUal DVB-C Tuner) (D02 SC freigeschaltet: SKY (Film, Vodafone Basic TV)
TOPFIELD CRP2401CI+ (mit 1 TB Platte) mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
SONY KDL-40W3000 mit AlphaCrypt light (D02 SC freigeschaltet: Vodafone Basic TV)
Kabelanschluß: Vodafone KabelDeutschland


Benutzer Avatar von http://www.sp-studio.de
mh0001
Fortgeschrittener
Beiträge: 229
Registriert: 07.01.2008, 00:21

Re: Kabel Digital+ für meine Zwecke geeignet?

Beitrag von mh0001 »

Hmm, also HDTV wäre schon super, ich bin auch schon seit einem Jahr HD-ready ( :grin: ), aber neuer HD-Festplattenrekorder (wenn die DVB-C Varianten denn mal erscheinen würden) heißt doch leider Preis 500€ aufwärts (wie bei den Sat-Varianten), und das ist mir für das geringe Angebot an HDTV zu teuer.

Das würde ich höchstens machen, wenn im Kabel zumindest von den für mich wichtigsten Sendern (ÖR+Pro7/Sat1+RTL) die HD-Varianten eingespeist würden.

Bis dahin fahre ich doch mit 230€ für einen Festplattenreceiver gar nicht so schlecht, oder? Wenns dann mit HD in ein paar Jahren endlich mal so weit ist, dann gibts HD-Festplattenrekorder auch schon günstiger - einen halben Tausender für soetwas ist doch nicht mehr feierlich.