[FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Der Platz für allgemeine Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
cudi90
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2020, 11:28
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von cudi90 »

Hallo :-)

ich bin seit 2015 Kunde bei Unitymedia und damals wurde zu Anfang die Leitung eingepegelt.
Über die Jahre gab es in meinem Wohnort natürlich auch Mal hin und wieder ein paar Wartungsarbeiten.
Nun bin ich vor 1 ½ Wochen, durch eine Vertragsverlängerung in den Tarif "Red 500" gewechselt (Mit Power Upload auf 50 Mbit).
Dazu wurde zusätzlich noch meine Fritzbox 6490 gegen eine 6591 getauscht.
Ich habe mir nach dem anschließen die die Leitungswerte angesehen und habe festgestellt, dass einige unkorriegierbare Fehler vorhanden sind.
Vor allem auf Kanal 11.
Durch Recherche habe ich gelesen, dass ein paar fehlerhafte 6591er Modelle im Umlauf waren.
Meine Fritzbox fängt mit der Seriennummer M424 an. Vielleicht ist das wichtig zu erwähnen.

Die Leitung läuft soweit sehr stabil und ohne Abbrüche.
Allerdings habe ich beim Downloaden festgestellt, dass der Download sehr schwankt.
Die Datenrate klettert auf 63 MB/sek. und geht dann runter auf 45 Mbit/sek. und das im Wechsel.
Ich habe zu Testzwecken das Programm "Startrinity" laufen um die Leitung komplett auszulasten und dort bleibt die Geschwindigkeit konstant.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob das ganze an den Server von den Webseiten liegt oder an den unkorriegierbaren bzw. korrigierbaren Fehler.
Denn wenn Fehler auftreten, gehen ja die Pakete verloren und somit müsste der Download ja auch so schwanken da die Pakete dann anschließend erneut angefordert werden müssen (korrigierbare Fehler).
Gestern Abend habe ich Battlefield 1 gespielt und hatte in seltenen Momenten einen Packet Loss von 0,5 %. Ist das normal?

Ich lebe in einem Mehrfamilienhaus, hänge zum Glück aber an einer Sternverkabelung.

Ich poste einfach Mal meine Kabelwerte und vielleicht könnt ihr mir sagen, ob das alles im grünen Bereich ist oder ob es neu einpegelt werden muss.

Hoffe ihr könnt mir helfen!

Besten Dank bereits für die Antworten!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 4498
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Flole »

cudi90 hat geschrieben: 05.12.2020, 11:46 Denn wenn Fehler auftreten, gehen ja die Pakete verloren und somit müsste der Download ja auch so schwanken da die Pakete dann anschließend erneut angefordert werden müssen (korrigierbare Fehler).
Das ist der Fehler an der ganzen These: Korrigierbar heißt die Fehlerkorrektur (FEC) konnte den Fehler auffangen, das hat nichts mit Neuanforderungen zu tun. Ob die unkorrigierbaren Fehler dich betreffen weißt du auch nicht, das können auch Pakete sein die an andere Modems im Segment gingen.
Karl.
Insider
Beiträge: 2272
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Karl. »

cudi90 hat geschrieben: 05.12.2020, 11:46 Die Datenrate klettert auf 63 MB/sek. und geht dann runter auf 45 Mbit/sek. und das im Wechsel.
Sind die Werte so gemessen?
Mich machen die zwei unterschiedlichen Einheiten stutzig.
cudi90
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2020, 11:28
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von cudi90 »

Karl. hat geschrieben: 05.12.2020, 12:14
cudi90 hat geschrieben: 05.12.2020, 11:46 Die Datenrate klettert auf 63 MB/sek. und geht dann runter auf 45 Mbit/sek. und das im Wechsel.
Sind die Werte so gemessen?
Mich machen die zwei unterschiedlichen Einheiten stutzig.
Also das ist die Downloadrate die beim Firefox angezeigt wird. Ich komme mit den Einheiten immer durcheinander. :D

Flole hat geschrieben: 05.12.2020, 12:00 Das ist der Fehler an der ganzen These: Korrigierbar heißt die Fehlerkorrektur (FEC) konnte den Fehler auffangen, das hat nichts mit Neuanforderungen zu tun. Ob die unkorrigierbaren Fehler dich betreffen weißt du auch nicht, das können auch Pakete sein die an andere Modems im Segment gingen.
Echt? Aber warum gehen denn die ganzen Pakete von anderen Kunden auch durch meine Leitung. Ich dachte immer, wenn man eine Sternverkabelung hat und nur der einzige im Mehrparteienhaus ist der Internet über Kabel hat, hätte dann mit dem Segment der anderen nichts zu tun.
Ich bin kein Experte in diesem Gebiet, vielleicht könntest Du mich darüber aufklären.


Besteht denn allgemeinen Verbesserungspotential bzgl. einpegeln oder kann alles so bleiben?
Flole
Insider
Beiträge: 4498
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Flole »

cudi90 hat geschrieben: 05.12.2020, 13:58 Echt? Aber warum gehen denn die ganzen Pakete von anderen Kunden auch durch meine Leitung. Ich dachte immer, wenn man eine Sternverkabelung hat und nur der einzige im Mehrparteienhaus ist der Internet über Kabel hat, hätte dann mit dem Segment der anderen nichts zu tun.
Ja echt ;) Weil es ein shared medium ist. Ob man Stern oder Baumverkabelung macht ist irrelevant. Die Pakete liegen auf der Leitung und da wird ja nicht plötzlich gefiltert was zu wem gehört (das geht mit passiven Komponenten auch gar nicht) sondern alle kriegen alles und müssen dann selbst filtern.
Karl.
Insider
Beiträge: 2272
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Karl. »

Okay, kann mir nicht vorstellen, dass der Firefox mit den Einheiten springt, aber 504 Mbit/s sind ja okay.

Geht es runter bis auf 45 Mbit/s nur Abends runter?


Bei DOCSIS liegt immer der Downstream von allen Kunden bei allen an, wenn man davon absieht, dass nicht jedes Modem alle Kanäle nutzen kann.

Was möchtest du am Pegel verändern?
cudi90
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2020, 11:28
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von cudi90 »

@Karl

Also die Geschwindigkeit der gebuchten 500er Leitung kommt zu jeder Zeit an. Auch abends. Damit hatte ich nie Probleme.
Nur beim herunterladen schwankt die Download-Geschwindigkeit.
Aber das wird dann wohl am Server liegen des Portals.
Ich hatte nur in etlichen Foren gelesen, dass die Leitung neu eingepegelt werden muss, wenn unkorriegierbare Fehler auftreten, damit halt keine unkorriegierbaren Fehler mehr auftreten.
Karl.
Insider
Beiträge: 2272
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Karl. »

Wenn der SNR schlecht ist, treten unkorrigierbare Fehler auf.

Und wenn der SNR schlecht ist, weil der Pegel nicht passt, muss die Anlage neu eingependelt werden.
cudi90
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2020, 11:28
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von cudi90 »

Ist der SNR denn bei mir schlecht? Sorry, ich kenne mich einfach nicht so sehr in dieser Materie aus.
Karl.
Insider
Beiträge: 2272
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [FB6591] sind meine Werte in Ordnung?

Beitrag von Karl. »

Der SNR könnte besser sein, ist aber in Ordnung, direkte Einschränkungen sind da nicht zu erwarten.