VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die klassischen Boards im Forum.
njm10
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2020, 13:38
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von njm10 »

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob mir hier jemand helfen kann, aber ich bin völlig entnervt und sauer auf Vodafone/Unitymedia NRW. Die üblichen Probleme regen mich ja kaum noch auf, aber nun ist wieder etwas vorgefallen, was ich so nicht stehen lassen möchte, weil man als Kunde nur ver.... wird bei UM/VF.

Ende März habe ich das super Angebot für den Vodafone CableMAX 1000 angenommen, das mir telefonisch von VF unterbreitet wurde. Bisher habe ich den Treuevertrag Play 3 400.

Mir wurde bei Vertragsabschluss mitgeteilt, dass es, auf Grund von Lieferverzögerungen beim Vodafone Modem bis Ende Juni dauern kann. Soweit so gut.

Nun bekam ich am 15.06.2020 die Info, dass die Hardware an mich verschickt wurde. Zu meinem Erstaunen, bekam ich die FritzBox 6581 Cable und freute mich zunächst natürlich darüber, da die Hardware ja deutlich besser ist.

Mit Freude habe ich die Hardware dann erhalten und gestern angeschlossen und dann begann die Kundenverarsche (sorry!).

Das Modem ließ sich natürlich problemlos installieren und einrichten. Nur eine Internetverbindung hatte ich, was mich nicht weiter überrascht hat nicht, da ich von einer Freischaltung durch den Kundendienst ausging. Ich also die Hotline angerufen und mit einem freundlichen Herren telefoniert, der mich informierte, dass ich die Box aus Kulanz wegen Lieferschwierigkeiten erhalten habe, der Auftrag „in einen Fehler lief“ weil die Komfortoption noch fehlte. Er hielt Rücksprache mit der kaufm. Abteilung und bestätigte mir im Anschluß das jetzt alles in Ordnung ist und die Provision-Abteilung (?) noch die Freischaltung veranlassen muss. Abends sollte dann aber alles laufen. Auf meine ausdrückliche Nachfrage ob mir Mehrkosten entstehen (die Komfortoption kostet ja sonst 4,99€ pro Monat mehr) bestätigte er mir, dass dieses nicht der Fall ist. Also habe ich mich gefreut und gewartet.

Abends dann noch kein Internet und geduldig habe ich bis heute 12 Uhr gewartet. Leider kein Internet und es kam, wie es kommen musste.

Ich habe erneut beim Customer Service angerufen. Dort informiert mich ein sehr netter, kompetenter und hilfsbereiter Mitarbeiter darüber, dass gestern der Prozess nicht sauber durchgeführt wurde. Inhaltlich hatte der Kollege recht, dass die Komfortoption fehlte, aber den Weg den er eingeschlagen hat, war falsch.

Er würde diese nun einbuchen und ich wäre an Position 8 auf der Fehlerliste. Demnach sollte es zügig mit der Freischaltung gehen. Allerdings sollte ich nun plötzlich 4,99€ pro Monat für die Komfortoption zahlen... Nach einer längeren freundlichen Diskussion und einem Rückruf von ihm, blieb es dabei.

Es kann doch nicht sein, dass ich als Kunde fast drei Monate auf die Hardware warte, mir diese nun als Upgrade zugeschickt wird und mir dann gesagt wird, ätsch.. das kostet jetzt knapp 5€ mehr im Monat?

Meine Alternative ist jetzt Widerruf, die Hardware umtauschen oder 5€ mehr pro Monat bezahlen...

Ich finde die Art und Weise wie mit Kunden umgegangen wird unfassbar traurig und schlecht. Kann man da nicht irgend etwas machen?

Hat da jemand von euch Erfahrung oder einen Kontakt, wo man mal mit einem Entscheidungsträger sprechen kann?

Herzliche Grüße & lieben Dank
Nick

Samchen
Insider
Beiträge: 4374
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von Samchen »

Wende dich an den Kundenservice von VF West!

njm10
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2020, 13:38
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von njm10 »

Noch einmal? Habe doch schon 2x mit denen gesprochen - was soll da ein drittes Telefonat bringen?

Samchen
Insider
Beiträge: 4374
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von Samchen »

Hier kann dir mit Kundenservicethemen auch keiner helfen.

njm10
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2020, 13:38
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von njm10 »

Hätte ja sein können, dass es jemanden hier gibt, der sich auskennt bzw. einen Kontakt hat, wo man sich mal melden kann...

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1924
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: VF/UM - Als Kunde wird man nur verar.....

Beitrag von AndreasNRW »

njm10 hat geschrieben:
18.06.2020, 15:53
Hätte ja sein können, dass es jemanden hier gibt, der sich auskennt bzw. einen Kontakt hat, wo man sich mal melden kann...
Sag denen doch einfach, die sollen Dir die VF Station schicken :fahne: