[VF West] FRITZ!Box und Horizon Box

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Sven76225
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2021, 13:54
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] FRITZ!Box und Horizon Box

Beitrag von Sven76225 »

Hallo,

ich habe ein Problem bei einem Kunden. Dieser Besitzt eine Horizon Box mit dem auch das Programmangebot von Sky Deutschland gesehen wird. Diese Horizon Box ist an dem F-Anschluss der 4fach Antennendose angeschlossen. Hinzu wurde eine FRITZ!Box 6591 Cable installiert das am anderen F-Anschluss der Antennendose angeschlossen wurde.
Es wird nur noch die LAN / WLAN / IP Telefonie nur noch über Kabel die Fritzbox realisiert. Die Horzion Box wird wie oben erwähnt nur für den bezahlbaren Sky Empfang benutzt. Ist es nicht sinnvoll und üblich die Horzion Box am IEC Anschluss der Antennendose anzuschließen ? Die Horzion Box sollte ja nicht mehr die Internet und Telefoniefunktion realiseiren. Dafür wurde ja damals die Fritzbox installiert.
Ich habe schon mal die Hozion Box am IEC Anschluss der Antennendose mit einem hochwertigen Clicktronic Kabel angeschlossen. Der Bildfehler auf der Frequenz 250 MHz war nicht mehr vorhanden. Nach eine kurzen Laufzeit wurde aber der Bildschirm schwarz und es leuchtet an der Horizon Box die Leuchte OFFLINE auf.
Nach dem ich wieder alles so angeschlossen habe wie vorgefunden ging der Anschluss wieder. Nur sind die Störungen auf der Frequenz von 250 MHz vorhanden.
Wie kann ich nun folgendes realisieren, damit nur die Fritzbox die üblichen LAN/WLAN und Telefonfunktionen nutzt und Sky mit dem Horion Receiver angesehen werden kann. Firtzbox an ein F-Anschluss der Antennendose und der IEC Anschluss an die Horzion Box. Oder sollte ich die Horzion Box mit einem LAN Kabel an die Fritzbox anbinden damit die digitalen Mediendienste (Mediathek) der Box genutzt werden kann ? Somt wäre die Fritzbox das einzigste Gerät das mit Internetzugang realisiert ! So wie es eigentlich vorgesehen ist. Oder liege ich dort in meiner Vermutung falsch ?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Gruß,
Sven
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1003
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VF West] FRITZ!Box und Horizon Box

Beitrag von Skykeeper »

Warum tauscht der Kunde die nervige Horizon Box nicht gegen einen Vodafone Receiver?
Die Horizon Box macht ja nur Sinn wenn man das verbaute Modem und den Router verwendet, da ja aber so oder so eine Fritzbox genutzt wird, sehe ich auch keinen Grund eine Horizon Box zu verwenden.
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 806
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] FRITZ!Box und Horizon Box

Beitrag von Torsten1973 »

Die Horizon muss zwingend an einem rückkanalfähigen Dataport angeschlossen werden, weil sie immer noch eine eigene Internetverbindung für die Apps aufbaut und ohne den Rückkanal auch nicht mehr mit der CMTS kommunizieren kann, somit verfällt irgendwann die Freischaltung der vSmartcard. Was um Himmels Willen nicht erfolgen sollte ist die Einbindung ins Heimnetzwerk, weil sich der DHCP-Server nicht deaktivieren lässt und somit immer Störungen im Heimnetz auftreten werden.