[VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Bitshifter
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2021, 21:19
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Bitshifter »

Moin, ich konnte hier im Forum noch nichts dazu entdecken, aber ich habe vor Kurzem ein Schreiben von VF erhalten, dass mein Modem leider veraltet sei und getauscht werden müsse (kundenaktion.unitymedia.de). Genauere Angaben, was genau das Problem sein könnte, fehlten natürlich und konnten auch von mehreren genervt-unfreundlichen Hotline-Drohnen nicht geliefert werden.

Zur Geschichte: Ich bin seit über einem Jahrzehnt relativ zufriedener UM Kabelkunde gewesen, bis VF daher kam. Fast genauso lange nutze ich ein Cisco EPC3208 Kabelmodem, das stets höchst stabil und zu meiner vollen Zufriedenheit funktioniert hat. Darum habe ich tunlichst jedes Vertragsangebot abgelehnt, das einen Tausch des Modems bedingt hätte. Außerdem vermute ich, dass das olle Ding (gottseidank) kein räudiges DS Lite kann, weswegen ich (ohne Option) immer über Monate eine nicht wechselnde IPv4 am Anschluss erhalte, was mir sehr entgegen kommt.

Seit VF übernommen hat, häufen sich die Störungen in der Gegend merklich. Bei mir geht's noch einigermaßen, aber vor allem bei Bekannten mit ConnectBoxen in der Gegend vergeht kaum eine Woche ohne längere Ausfälle.
Als wäre das noch nicht genug Ärger, soll ich jetzt das gute alte Modem abgeben und mir diesen fremdbestimmten Plasteböller da hinstellen. Ich hab meinen eigenen Netzwerkschrank und möchte bitte nur Kabel, rein RJ45 raus, aber das dann rock solid. Ich nutze auch nur 60MBit (kein TV), aber stabil ist mir wichtiger als schnell, zumal mein Uralt-Tarif für die Bandbreite vergleichsweise günstig bepreist ist.

Ich suche bei Euch nach Ideen dazu, warum mein DOCSIS3.0 fähiges Gerät plötzlich nicht mehr gut genug ist und durch ein ebenso DOCSIS3.0 fähiges Gerät ersetzt werden soll!? Was ist der wahre Grund?
Außerdem kennt hier ja vielleicht jemand Wege, wie ich die ConnectBox vermeiden und weiterhin ein reines Modem betreiben kann? Gibt es Möglichkeiten sich zu wehren? Ggf würde ich auch was kaufen. Was würde passieren, wenn ich mir für eine Hand voll Euro selbst eine 3208 Kaufen und auf die Router-Wahlfreiheit pochen würde?

Bin für jeden Tipp dankbar. Dank Euch fürs Lesen!
Flole
Insider
Beiträge: 5868
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Flole »

Bitshifter hat geschrieben: 22.09.2021, 21:42 Was würde passieren, wenn ich mir für eine Hand voll Euro selbst eine 3208 Kaufen und auf die Router-Wahlfreiheit pochen würde?
Man würde dir wohl mitteilen, dass es nicht der Schnittstellenspezifikation entspricht (oder aber ein entwendetes Leihgerät ist).
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1002
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Skykeeper »

Bitshifter hat geschrieben: 22.09.2021, 21:42 Seit VF übernommen hat, häufen sich die Störungen in der Gegend merklich.
Ich suche bei Euch nach Ideen dazu, warum mein DOCSIS3.0 fähiges Gerät plötzlich nicht mehr gut genug ist und durch ein ebenso DOCSIS3.0 fähiges Gerät ersetzt werden soll!? Was ist der wahre Grund?
Außerdem kennt hier ja vielleicht jemand Wege, wie ich die ConnectBox vermeiden und weiterhin ein reines Modem betreiben kann?
Die Störungen haben damit zu tun, das Vodafone im Gegensatz zu UM Geld investiert und aktiv am Netz arbeitet.

Man tauscht dein altes DOCSIS 3.0 Gerät gegen ein neues DOCSIS 3.1 Gerät. Du wirst auch keine Connect Box bekommen sondern eine Vodafone Station.
Den Tausch wirst du auch nicht aufhalten können, VF darf sich aussuchen welches Leihgerät man dir zur Verfügung stellt.
Ansonsten steht es dir natürlich frei die zb eine Fritzbox 6660 oder 6591 im Handel zu kaufen.
tonino85
Fortgeschrittener
Beiträge: 139
Registriert: 10.12.2012, 10:43
Wohnort: Aachen

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von tonino85 »

Skykeeper hat geschrieben: 22.09.2021, 22:40
Bitshifter hat geschrieben: 22.09.2021, 21:42 Seit VF übernommen hat, häufen sich die Störungen in der Gegend merklich.
Ich suche bei Euch nach Ideen dazu, warum mein DOCSIS3.0 fähiges Gerät plötzlich nicht mehr gut genug ist und durch ein ebenso DOCSIS3.0 fähiges Gerät ersetzt werden soll!? Was ist der wahre Grund?
Außerdem kennt hier ja vielleicht jemand Wege, wie ich die ConnectBox vermeiden und weiterhin ein reines Modem betreiben kann?
Die Störungen haben damit zu tun, das Vodafone im Gegensatz zu UM Geld investiert und aktiv am Netz arbeitet.

Man tauscht dein altes DOCSIS 3.0 Gerät gegen ein neues DOCSIS 3.1 Gerät. Du wirst auch keine Connect Box bekommen sondern eine Vodafone Station.
Den Tausch wirst du auch nicht aufhalten können, VF darf sich aussuchen welches Leihgerät man dir zur Verfügung stellt.
Ansonsten steht es dir natürlich frei die zb eine Fritzbox 6660 oder 6591 im Handel zu kaufen.
Nee, aktuell bekommen die alle eine ConnectBox. Das kann man vorher sehen was man da bekommt. Im Unitymediaforum haben einige die ConnectBox bekommen.

Die ConnectBox hat einfach mehr Kanälen und verteilt die Last einfach besser auf den Kanälen.
Flole
Insider
Beiträge: 5868
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Flole »

tonino85 hat geschrieben: 22.09.2021, 23:00 ...und verteilt die Last einfach besser auf den Kanälen.
"...und das CMTS kann die Last dann besser auf den Kanälen verteilen" wolltest du bestimmt schreiben :wink:
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1002
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Skykeeper »

tonino85 hat geschrieben: 22.09.2021, 23:00 Nee, aktuell bekommen die alle eine ConnectBox. Das kann man vorher sehen was man da bekommt. Im Unitymediaforum haben einige die ConnectBox bekommen.
Sicher?
Ich habe einige Bekannte die ehemalige UM Kunden und jetzt VF Kunden sind, bei alle wurden Geräte wie Connect Box,
Horizon Box und andere alte Geräte gegen die Vodafone Station getauscht. Nur die Eazy Kunden haben eine Connect Box erhalten oder behalten.

Macht ja irgendwie keinen Sinn dem einen Kunden die Connect Box weg zu nehmen nur um diese Box dann einem anderen Kunden zu schicken.

Wobei mich bei Vodafone nichts wundern dürfte.
tonino85
Fortgeschrittener
Beiträge: 139
Registriert: 10.12.2012, 10:43
Wohnort: Aachen

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von tonino85 »

Flole hat geschrieben: 22.09.2021, 23:19
tonino85 hat geschrieben: 22.09.2021, 23:00 ...und verteilt die Last einfach besser auf den Kanälen.
"...und das CMTS kann die Last dann besser auf den Kanälen verteilen" wolltest du bestimmt schreiben :wink:
Natürlich. :wink:
Skykeeper hat geschrieben: 22.09.2021, 23:35
tonino85 hat geschrieben: 22.09.2021, 23:00 Nee, aktuell bekommen die alle eine ConnectBox. Das kann man vorher sehen was man da bekommt. Im Unitymediaforum haben einige die ConnectBox bekommen.
Sicher?
Ich habe einige Bekannte die ehemalige UM Kunden und jetzt VF Kunden sind, bei alle wurden Geräte wie Connect Box,
Horizon Box und andere alte Geräte gegen die Vodafone Station getauscht. Nur die Eazy Kunden haben eine Connect Box erhalten oder behalten.

Macht ja irgendwie keinen Sinn dem einen Kunden die Connect Box weg zu nehmen nur um diese Box dann einem anderen Kunden zu schicken.

Wobei mich bei Vodafone nichts wundern dürfte.
Ja. Unter dem angegebenen Link kann der Angeschriebene sehen was er bekommt und alle die bis jetzt wegen dem 3208 einen Brief erhalten haben, haben die ConnectBox bekommen.
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1002
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Skykeeper »

Das ist so unsinnig :roll:

Aber naja Vodafone halt...
Bitshifter
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2021, 21:19
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Bitshifter »

Skykeeper hat geschrieben: 22.09.2021, 23:35
tonino85 hat geschrieben: 22.09.2021, 23:00 Nee, aktuell bekommen die alle eine ConnectBox. Das kann man vorher sehen was man da bekommt. Im Unitymediaforum haben einige die ConnectBox bekommen.
Sicher?
Ich habe einige Bekannte die ehemalige UM Kunden und jetzt VF Kunden sind, bei alle wurden Geräte wie Connect Box,
Horizon Box und andere alte Geräte gegen die Vodafone Station getauscht. Nur die Eazy Kunden haben eine Connect Box erhalten oder behalten.

Macht ja irgendwie keinen Sinn dem einen Kunden die Connect Box weg zu nehmen nur um diese Box dann einem anderen Kunden zu schicken.
Ich vermute als "Billigkunde" bin ich kein moderneres Endgerät wert.
gkrellShoot_09-23-21_084431.png
Bietet die ConnectBox denn zufällig eine Möglichkeit, sie einfach in den von mir gewünschten "Kabel rein, Netz raus" Modus zu schalten und das ganze andere Geraffel da drin auszuschalten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1002
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VF West] [UM] Suche Tipps für Router-Zwangstauschaktion

Beitrag von Skykeeper »

Im VF West Netz aktuell nicht.