[VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
moep123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.2012, 08:59

[VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Beitrag von moep123 »

Guten Morgen zusammen,

wir bekommen bei unserem Neubau demnächst Vodafone Kabel verlegt, sprich ganz vom Anfang an, Loch auf, Kabel rein ins Haus Loch zu und dann die digitale Welt :-)

Nun habe ich hierzu einige Fragen: Der Hausanschluss ist im Keller, TVs werden im EG sowie DG sein. Vom Aufbau her sind es Keller / EG / OG / DG.
Da der Hausanschluss ja im Keller sein wird, und der eine TV einige Etagen höher ist, würde ich gerne mit folgender Hardware arbeiten:

https://www.amazon.de/Axing-TVS-14-00-V ... 162&sr=8-3

Außerdem würde ich gerne auf höhe des 1. OG im Treppenhaus den Router anbringen. Meine Idee ist aktuell folgende:

Von dem AXING 3 Kabel zum EG (TV1) , Wand im Treppenhaus (Router) sowie DG (TV2). Würde dies gehen? oder liege ich hier total daneben?
Vielen Dank euch!!
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2877
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Beitrag von Menne »

am besten du legst Koax und Lanklabel wohin du sie brauchst, dann bestellst du Inet von VF und der Techniker setzt den Verstärker , Verteiler usw, und montiert dir die 1. MMD, die anderen macht dann dein Elektriker des Vertrauens, die 1. Installation ist bei VF kostenlos.
Der Glubb is a Depp!
moep123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.2012, 08:59

Re: [VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Beitrag von moep123 »

Danke für deine Antwort!
Kann denn auch im Keller der Anschluss liegen und dann Koaxkabel in den Treppenflur plus lan Kabel zurück in den Keller wo dann die lan Dosen mit bespielt werden?

Kanadas Koaxkabel vom Keller bis zum Router 20 Meter lang sein oder beeinflusst das alles an Geschwindigkeit etc?
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2877
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Beitrag von Menne »

die länge des Koaxkabel spielt keine Rolle, es kommt am Schluß die richtige MMD hin und dann passt alles, Verstärker ,Verteiler usw im Keller , Koax unter die Treppe , Lan zurück in den Keller, und von dort per Lan und Koax in die anderen Räume!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2877
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Verkabelung im Haus - Router etc.

Beitrag von Menne »

löschen
Der Glubb is a Depp!