[VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von nauke100 »

Lan Kabel geht da nicht?
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Benutzeravatar
exkarlibua
Insider
Beiträge: 3588
Registriert: 23.07.2010, 14:34
Wohnort: Netz München Ost

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von exkarlibua »

nauke100 hat geschrieben: 02.05.2021, 12:13 Lan Kabel geht da nicht?
Hat er doch geschrieben:
Es versteht sich von selbst, dass man das nur dann in Erwägung zieht, wenn es nicht per LAN Kabel geht.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von nauke100 »

Das sagt mir aber nicht, das es da nicht geht, nur wenn es unbedingt nicht geht, macht man sowas, Wurde geschrieben.
So drückte er sich aus. Naja gut, im Eröffnungsthreed steht das Homeoffice gewünscht wird und per Kabel nur das vertrauen besteht, von der Person die es wünscht.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
DarkStar
Insider
Beiträge: 8434
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von DarkStar »

SenfKabelHer hat geschrieben: 02.05.2021, 09:34 Es geht ausschließlich um ausreichend niedrige Latenz und 100% Zuverlässigkeit, da keinesfalls Gespräche abbrechen dürfen (Home-Office).
Gerade bei Echtzeit Anwendungen taugt DLAN gar nichts, die Latenz ist manchmal so Schwankend das Verbindungen die auf eine Niedrige Latenz angewiesen sind die Verbindung trennen.

Ich weiß gar nicht wie oft ich bei VPN Verbindungen in Verbindung mit DLan schon die Meldung Lame Duck gesehen habe :D
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von Menne »

wen holst du denn wenn du auf dem Land wohnst um ein Kabel verlegen zu lassen, ob, Licht , Lankabel, Garage anklemmen, den Elektriker der alles dabei hat und keinen Techniker der 200 km anfahrt hat und paar Nagelschellen oder Heißkleber benutzt'!
Zuletzt geändert von Menne am 02.05.2021, 12:47, insgesamt 2-mal geändert.
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von nauke100 »

Du meinst "wen" Menne

Wie will er denn die Telefonie hoch bekommen per DLAN? da wäre es sinnvoller das Koax hochzulegen für das Kabelmodem
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2823
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von Menne »

nen Dect Telefon! Und mal ehrlich wieviele Leute nutzen noch Festnetz, die meisten rufen nur noch über Handy an!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von nauke100 »

Dect ok, da stand nur Kabelmodem. Stören die Powerline evl. auch ins Docsis rein untere Frequenzen?
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 300
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von SenfKabelHer »

Devolo Magic Sets sind eine der wenigen die auf G.hn setzen. Der Standard basiert auf OFDM mit bis zu 4K QAM und ist adaptiv. Ja, das erinnert zurecht ein bisschen an Docsis. Bei Störungen sollte er prinzipiell einfach die Modulation runter schrauben. Trade-off zwischen Geschwindigkeit und Stabilität. Wie weit man diese Automatik beeinflussen kann, ähnlich der Störeinstellung bei AVM XDSL Modems, müsste man mal sehen.

Natürlich können Einzelfallberichte eine gute Orientierung sein. Beispielsweise für diese Frage und tausend andere Dinge die in Frage kommen. Ich werde Updates posten, damit andere in Zukunft ggf daraus was für sich lernen können.
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 355
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VFKD] Hat wer Erfahrung mit Devolo Magic Powerline?

Beitrag von hermann.a »

Hallo,
SenfKabelHer hat geschrieben: 02.05.2021, 11:58 Mit Gespräche ist natürlich va Zoom usw gemeint.
aso, hab Gespräche mal als Telefon verortet...

Mfg
Hermann