[O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 2598
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Karl. »

nauke100 hat geschrieben: 20.02.2021, 13:41 Wenn da eine LTE Sendeanlage aufem Dach ist müsste ja der LTE_empfang 1a sein :fahne:
Unsinn, die strahlt ja nicht nach unten :wink:
d2tom hat geschrieben: 20.02.2021, 14:46 Glaubst Du also, das VF/O2 falsche Infos haben und gar kein Kabel-VDSL anbieten können?
Ja, also kein Internet via Kabel, VDSL ist wieder ein anderes Thema...

Welchen Tarif die Telekom anbietet, hast du nicht beantwortet ;)
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 674
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Tom_123 »

Hi,
Karl. hat geschrieben: 20.02.2021, 14:47 Welchen Tarif die Telekom anbietet, hast du nicht beantwortet ;)
doch hat er ;)
d2tom hat geschrieben: 20.02.2021, 12:49
T-com selbst bietet hier einen VDSL Telefonanschluss mit bis zu 100Mbit/s down/40 Up (über Kupfer, anscheinend VDSL Vectoring) ich vermute, die schalten sich über Netcologne
Damit schaltet sich die Telekom auf die NetColonge Technik.
Karl.
Insider
Beiträge: 2598
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Karl. »

Es gibt zwei Tariflinien, die in unterschiedlichen CRM-Systemen und mit unterschiedlicher Technik gebucht werden ;)

Die eine kann man empfehlen, die andere eher weniger.
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 4628
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Flole »

d2tom hat geschrieben: 20.02.2021, 12:49 ... ohne geprüft zu haben, ob die Voraussetzung dafür überhaupt erfüllt sind.
Die Vorraussetzungen sind doch erfüllt: Das Kabel liegt. Das Einverständnis die Leitungen durchs Gebäude zu legen (bzw. eigentlich sogar die komplette Hausverkabelung) ist nach AGB vom Kunden bereitzuhalten. Tust du das nicht ist es deine Schuld wenn es nicht funktioniert, Vodafone könnte ja. Also kann es jetzt nur noch an dir scheitern, und das kann man wohl kaum in der Verfügbarkeitsabfrage berücksichtigen.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1188
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von nauke100 »

d2tom
Laut einem beauftragten Drittanbieter-Techniker, (der meine Telefonnummer und Adresse von o2 bekommen hat), kann an meiner Anschlussadresse kein Kabel-Anschluss freigeschaltet werden. In der Vergangenheit wären mehrere Termine geplatzt, da man angeblich keinen Kabel von dem Verteiler zum Haus-Übergabepunkt gezogen hat.
HÜP welcher immer noch fehlt :confused: nicht gefunden!

oder

die Aussage trifft auf die leeren Glasfaser HÜP zu.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Karl. hat geschrieben: 20.02.2021, 14:47 Welchen Tarif die Telekom anbietet, hast du nicht beantwortet ;)
MagentaZuhause L Regio
Internetflat
bis zu 100 Mbit / s Download und
bis zu 40 Mbit / s Upload

Das läuft dann wohl über NetCologne, bis zum Haus. Im Haus selber sind wieder Telekom Leitungen (Kupfer, bis zu jeder Wohnung).

Wenn ich einen Verfügbarkeitscheck über VF/o2 mache, bekomme ich nur 16Mbit/s angezeigt (kupfer), obwohl Tcom & Netcologne schon VDSL anbietet. Das ist irgendwie seltsam.
Bildschirmfoto 2021-02-20 um 16.03.38.png


@Flole bedeutet, das VF/o2 zwar liefern kann, aber ich persönlich & auf eigene Kosten eine neue/zusätzliche Koax-Leitung aus dem Keller zu mir in die Wohnung verlegen muss? Eine Koax-Leitung liegt ja in jeder Wohnung schon seit Jahren, darüber empfangen wir alle SD/HD Kanäle, aber ich hatte irgendwo was davon gelesen, dass die nicht genug Abgeschirmt sind und keinen Rückkanal haben. Dafür wären sie angeblich nicht ausreichend genug. Kann mich aber auch irren.

@Tom_123 gut aufgepasst, danke :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 4628
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Flole »

Wenn die bisherige Verteilanlage nicht genutzt werden kann dann muss eine neue her. Die AGBs sagen eindeutig, dass eine rückkanalfähige Hausverteilanlage vom Kunden bereitzuhalten ist. Vodafone würde also gerne das Signal an deine rückkanalfähige Hausverteilanlage übergeben, kann es aber nicht weil du die nicht hast. Das kann VF aber nicht wissen, woher auch? Daher verstehe ich nicht wieso du immer wieder eine fehlerhafte Verfügbarkeitsabfrage bemängelst.

Ob Vodafone die Kosten für eine zusätzliche Leitung übernimmt kann man nicht vorhersagen, meistens tun sie dass aber auch da braucht man das Einverständnis des Gebäudeeigentümers das eine Leitung quer durchs Haus auf die Wand genagelt werden darf (und genauso wie das klingt hat man sich das auch vorzustellen). Wenn Rohre da sind dann geht das natürlich auch schön, wenn nicht dann eher nicht.
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Flole hat geschrieben: 20.02.2021, 16:44 Die AGBs sagen eindeutig, dass eine rückkanalfähige Hausverteilanlage vom Kunden bereitzuhalten ist.
Die Verstärker ist Rückkanalverstärkt, das was ich aus der Beschreibung entnehmen kann http://www.digisat.de/produkte/katalog. ... _arpdf=906 also müssten die Kabel es dann auch sein, oder?
20210217_163258.jpg
20210217_163236.jpg
Mir hat jemand erzählt, das alle Koax-Kabel die älter als 10 Jahre sind, die Abschirmung nicht haben und keinen Rückkanal. Deshalb müsste man einen zusätzlichen neuen Koax-Kabel in die Wohnungen legen. HD TV ist über die "alten" Koax Kabel aber ohne Störungen möglich. Man sagte mir, dass VDSL über Koax die 30-50 MHz benötigt und das würde nur in einem neuem Kabel mit Rückkanal funktionieren.

Da Du dich ja anscheinend sehr gut in der Thematik auskennst, kannst Du was zu dem Thema schreiben :) Wenn ich VDSL bestelle und einen 10 Jahre alten koaxialkabel hier verlegt habe, reicht das für eine 100Mbit/s Leitung aus oder muss wirklich eine komplett neue Verkabelung hin? Darum dreht sich das ganze Thema eigentlich ^^
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karl.
Insider
Beiträge: 2598
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von Karl. »

d2tom hat geschrieben: 20.02.2021, 16:08 MagentaZuhause L Regio
Das läuft dann wohl über NetCologne, bis zum Haus. Im Haus selber sind wieder Telekom Leitungen (Kupfer, bis zu jeder Wohnung).
So einfach ist es nicht:
Die Technik dahinter ist von Plusnet.
Das kommt dann zum DSLAM von NetCologne und geht von dort über die Telekomleitung zu dir.

Bei einer Störung bekommt man das Konstrukt zu spüren.
d2tom hat geschrieben: 20.02.2021, 16:08 Wenn ich einen Verfügbarkeitscheck über VF/o2 mache, bekomme ich nur 16Mbit/s angezeigt (kupfer), obwohl Tcom & Netcologne schon VDSL anbietet. Das ist irgendwie seltsam.
Warum seltsam?
Wahrscheinlich mietet sich o2 einfach nicht bei NetCologne ein.


VDSL über Coax gab's noch nie.....
Jedenfalls kann man nicht zwei Anbieter über eine Verteilanlage jagen und vermutlich will der Vermieter auch keine zweite Anlage von Vodafone.
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
d2tom
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2021, 10:45
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [O2][VF West] O2 Vertragsverlängerung mit Änderung vom ADSL (Kupfer) zu Kabel (Koax)

Beitrag von d2tom »

Karl. hat geschrieben: 20.02.2021, 18:07 Die Technik dahinter ist von Plusnet.
Das kommt dann zum DSLAM von NetCologne und geht von dort über die Telekomleitung zu dir.
Oh, wieder was dazu gelernt :) DSLAM ist also der Verteiler neben dem Haus.
Karl. hat geschrieben: 20.02.2021, 18:07 Wahrscheinlich mietet sich o2 einfach nicht bei NetCologne ein.
Genau so wird es wohl sein, deshalb nur 16/2 über ADSL Tcom.
Karl. hat geschrieben: 20.02.2021, 18:07 und vermutlich will der Vermieter auch keine zweite Anlage von Vodafone.
Doch ich will schon, sonst würde ich mich damit nicht so viel beschäftigen. Danke