Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
DaKing2000
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2021, 22:23
Bundesland: Hessen

Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von DaKing2000 »

Hallo zusammen,

ich habe an meinen Kabelanschlussbuchse an der Wand einen Zweifachverteiler angeschlossen (Foto anbei). Dieser ist dann wiederum einerseits mit meinem Fernseher und andererseits mit meinem Kabelrouter verbunden. Leider ist die Kabelanschlussbuche direkt hinter meinem Fernsehschrank und da der Verteiler relativ weit herausragt, muss der Schrank in größerem Abstand zur Wand stehen, was störend ist.

Meine Frage daher: Ist es problemlos möglich die Buchse in der Wand über ein kurzes Kabel mit dem Verteiler zu verbinden anstatt diesen direkt reinzustecken? Wenn ja gibt es hierbei etwas zu beachten?

Vielen Dank vorab für eure Hilfe!

TwoWaySplitter.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karl.
Insider
Beiträge: 2712
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Karl. »

Das ist der größte Pfusch.

Da muss man die Dose rausreißen und gegen eine passende ersetzen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4650
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Besserwisser »

Optimal ist diese Anschlussart nicht.
Aber es gab Zeiten, da wurden 2 Modems "parallel" auch so an einer Dose angeschlossen.
Nimm ein kurzes Kabel und schließe den Verteiler da dran.
Dann kommt der Stehbolzen weg. :wink:

@Karl: Das ist so eine Kombi-Dose mit BK und Telefonanschluss.
Und ein Dosenaufsatz macht auch nichts viel anderes als der Verteiler.
Karl.
Insider
Beiträge: 2712
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Karl. »

@Besserwisser

Das ist eine alte Dose und der Verteiler steckt am TV Abgang, da ist kein F-Stecker zu sehen.

Ich weiß, dass ein Dosenaufsatz genauso ein Mist ist, besonders bei Einstrahlungen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 4665
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Flole »

Das ist keine alte Dose, das ist eher so ein Homeway-Zeug (oder sowas ähnliches). Eine RJ45-TV-Kombidose.
Karl.
Insider
Beiträge: 2712
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Karl. »

Stimmt, dafür braucht man ein gutes Auge.

Aber hat man da nicht normal ne F-Kupplung?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von hermann.a »

Hallo,
Karl. hat geschrieben: 15.01.2021, 01:07 Aber hat man da nicht normal ne F-Kupplung?
wo ist der große Unterschied zu ner Aufstecklösung? F-Stecker ist ja auch nur aufs Kabel "aufgeschraubt".

Mfg
Hermann
lq89250
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 26.12.2015, 13:12
Bundesland: Bayern

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von lq89250 »

Ein Zwischenkabel und den damit verbundenen zusätzlichen Übergang mit Dämpfung könnte man sich doch sparen, wenn man ein Loch in die Schrankrückwand schneidet? :roll:
Karl.
Insider
Beiträge: 2712
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Karl. »

Wenn da nicht gerade ne Schublade hinter ist.

Wobei ein Meter Kabel eine zu vernachlässigende Dämpfung hätte.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 4665
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Flole »

Es gibt auch Winkelstecker ;) Dann zeigt das ganze Ding zu einer Seite und nicht mehr nach vorne....