[VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
atoma
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2020, 10:50

[VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von atoma »

Moin Zusammen,

wir sind vor einer Woche in eine Etagenwohnung mit LAN-Anschlüssen in den Zimmern eingezogen und für mich stellt sich die Frage, wie ich das INet (Vodafone (Unitymedia) Kabel 250) in die LAN-Buchsen einspeisen kann. Die Vormieter hatten DSL und die Vermieterin konnte mir leider auch nicht helfen. 
Der Verteilerkasten sieht wie folgt aus:
[ externes Bild ]
Meine Idee wäre jetzt die Vodafone Station mit "IN" von dem BK Verstärker zu verbinden und dann ein LAN Kabel aus der Vodafone Station mit dem Switch? (Das Panel mit den 4 Anschlüssen?) zu verbinden? 
Was meint ihr?
Danke und Grüße
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2446
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von Menne »

da fehlt ein Abgang an dem 6 fach Verteiler, du kannst jetzt die VF Box iwie an einer MMD (3loch) Dose anklemmen und dann per Lan auf eine Lanbuchse in der Wohnung gehn, im Verteilerkaste setzt du einen Switch und nimmst die Leitung die du von der anderen Seite einspeist und gehst auf Lan 1 vom Switch die anderen abgänge schalltest du dann auf die anderen Lanbuchsen!
Der Glubb is a Depp!
atoma
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2020, 10:50

Re: [VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von atoma »

Menne hat geschrieben:
28.08.2020, 11:27
da fehlt ein Abgang an dem 6 fach Verteiler, du kannst jetzt die VF Box iwie an einer MMD (3loch) Dose anklemmen und dann per Lan auf eine Lanbuchse in der Wohnung gehn, im Verteilerkaste setzt du einen Switch und nimmst die Leitung die du von der anderen Seite einspeist und gehst auf Lan 1 vom Switch die anderen abgänge schalltest du dann auf die anderen Lanbuchsen!
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Auf einem von den 6 Kabeln, die aus dem Verteiler rauskommen, steht DSL drauf? Könnte das der Abgang sein?
Aber der Vorschlag ist sehr Sinning, da ich so auch WLAN hätte und müsste keine LAN - WLAN - Brücken kaufen.
Im Wohnzimmer sind die MMD- und LAN-Dosen vorhanden.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2446
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von Menne »

die VF Box passt ja eh nicht in den Verteiler, selbst wenn sie da rein passt, schwächt der Kasten erst mal dein Wlan!

klemm die VF Box mal im Wohnzimmer an, dann siehste ja obs klappt, du kannst ja auch die Lanports der VF Box nutzen!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von Flole »

Wenn da DSL drauf steht dann hat das irgendwer falsch beschriftet.

Ein Verteiler hat genau einen Eingang und mehrere Abgänge, wenn du dir das mal genau anschaust dann wird auch klar wo der Eingang und wo wohl die Abgänge sind. Da direkt anschließen würde aber vermutlich bedeuten das die Werte nicht passen, schließlich fehlt die Dämpfung der Leitung und der Dose.
atoma
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2020, 10:50

Re: [VFKD] Vodafone Station + LAN Verkabelung

Beitrag von atoma »

Menne hat geschrieben:
28.08.2020, 12:24
die VF Box passt ja eh nicht in den Verteiler, selbst wenn sie da rein passt, schwächt der Kasten erst mal dein Wlan!

klemm die VF Box mal im Wohnzimmer an, dann siehste ja obs klappt, du kannst ja auch die Lanports der VF Box nutzen!
So hat es funktioniert. Vielen Dank für die Hilfe!