LAN über die Multimedia-Dosen?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
quiddjes
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von quiddjes »

Moin,

als unser Vermieter den Rahmenvertrag mit KDG gemacht hat, wurde bei uns in jedem Zimmer eine sog. Multimedia-Dose installiert, daran ist z. B. das Kabelmodem für das Internet angeschlossen, aber auch die TV-Geräte.

Da ich nicht weiß, wie die Dosen untereinander verdrahtet sind. frage ich mal hier: Kann ich ein LAN über diese Infrastruktur realisieren (ohne dass das auch in die anderen Wohnungen „streut“!)?

Das würde mir das Verlegen vieler LAN-Kabel ersparen... Das LAN hat ohnehin dieselbe Bandbreite wie der Internet-Anschluss (1GBit/s).


Ralf
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von Karl. »

Zuerst müsste man wissen, wie genau das ganze verkabelt ist.

Liegen die Kabel in Lerrrohren?
Benutzeravatar
quiddjes
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von quiddjes »

Ich weiß nur, dass die nachträglich installiert wurden. Das spricht für Leerrohre, da nichts aufgestemmt wurde.

Ich dachte, es gibt eine Standardverkabelung für solche Fälle. Im Grunde suche ich sowas wie „LAN via Stromkabel“ aber eben für Koax.

Mich ärgert maßlos, dass die nicht gleich LAN-Kabel mitinstalliert haben. Sowas Kurzsichtiges.....


Ralf
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von Karl. »

coax LAN gibt es, aber je nach Verkabelung ist es möglicherweise nicht möglich.

Man sollte CAT 7 Kabel durch die Leerrohre ziehen.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13436
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von DerSarde »

Ich hab den Thread mal in den Technikbereich für Internet verschoben. :wink:
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
quiddjes
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von quiddjes »

Danke fürs Verschieben.

Selbst wenn ich herausfände, ob hier Leerrohre liegen (mehr als ein ja oder nein werde ich vom Hausmeister kaum erfahren können), weiß ich noch lange nicht, von wo nach wo die jeweils liegen. Ich bin auch kein Experte in Wohnungsinstallation, ich habe noch nie ein Kabel durch ein vorhandenes Leerrohr gezogen.

Der Hauseigentümer wird mir was husten, wenn der erfährt, dass ich Kabel durch „seine“ Rohre legen will. Von dem ist da sicher keine Unterstützung zu erwarten...

Darum dachte ich, es sei am einfachsten, die vorhandenen Koax-Kabel direkt als Datenübertragungskabel zu nutzen.


Ralf *ratlos

Nachtrag: Ich hab mir gerade mal angesehen, was der Spaß kosten würde. Da liege ich pro Raum bei dreistelligen Beträgen.... *erschreck* Dann doch lieber LAN-Kabel verlegen.... Am liebsten natürlich durch die Leerrohre, aber davon habe ich halt keine Ahnung.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2448
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von Menne »

Ohne Vermieter zusage geht da gar nix!
Der Glubb is a Depp!
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von Karl. »

Menne hat geschrieben:
27.07.2020, 17:09
Ohne Vermieter zusage geht da gar nix!
Jaein, kommt auf den Einzelfall an.
Flole
Insider
Beiträge: 3626
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von Flole »

Karl. hat geschrieben:
27.07.2020, 17:11
Menne hat geschrieben:
27.07.2020, 17:09
Ohne Vermieter zusage geht da gar nix!
Jaein, kommt auf den Einzelfall an.
Nein, eine Erlaubnis für die Durchleitung des Signals brauchst du in jedem Fall.
Benutzeravatar
quiddjes
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 17.05.2009, 16:52
Wohnort: Hamburg

Re: LAN über die Multimedia-Dosen?

Beitrag von quiddjes »

Solange der Vermieter nicht weiß, dass ich ein LAN-Kabel da reingelegt habe, habe ich kein Problem. Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie das geht. ;)


Ralf