Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
tommy.
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2020, 10:13
Bundesland: Hessen

Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von tommy. »

Hallo,

ich komme mit dem Umzug in eine neue Wohnung (Mehrfamilienhaus) in den Genuss eines Vodafone Kabelmodems.
Bekommen habe ich die Vodafone Station mit FQuick Anschlusskabel (Rot-Rot).

Ziel ist es das Kabelmodem in den Multimedia Verteilerschrank der Wohnung zu installieren.
Die Multimedia Verteilung sieht wie folgt aus:
20200716_161939.jpg
Nahaufnahme Kabelverteiler:
20200716_161948.jpg
In den drei Zimmern ist jeweils eine Kabelanschlussdose (Variante 1) und eine Netzwerkdose verbaut.
Für LAN nehme ich 3 Kabel von der Vodafone Station zum Verteiler oben im Bild. So ist der Plan :grin:

Wie stelle ich aber die Verbindung zum Kabelanschluss her?
Benötige ich eine Enddose im Verteilerschrank und wenn ja, welche und welche Kabel?

Hoffe auf eure Hilfe. Danke!
Tommy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

robert_s
Insider
Beiträge: 4536
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von robert_s »

Da ziehst Du am Verteiler rechts oben die Plastikkappe ab und steckst da das eine Ende vom F-Quick-Kabel drauf und das andere Ende an die Vodafone Station.

tommy.
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2020, 10:13
Bundesland: Hessen

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von tommy. »

Hallo Robert, wenns das war, dann bin ich ja schnell fertig.
Dachte es kommen da noch kleine Anschaffungen auf mich zu.
Danke für den schnellen Hinweis,
Tommy

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1538
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von NoNewbie »

Da dies ein Verteiler ist, darf man gar kein Endgerät direkt anschließen.
Da gehört noch eine Enddose hin, hier würde dann eine 8- oder 10dB Dose reichen.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4452
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von Besserwisser »

Zuerst würde ich versuchen, ob die VF-Station da rein passt
und ob die Türklappe noch zu geht.

:fahne:

tommy.
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2020, 10:13
Bundesland: Hessen

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von tommy. »

Ja, durch den monströsen Standfuß muss ich das noch testen :?

Als Enddose habe ich folg. in der 10db Variante entdeckt:
https://www.amazon.de/Axing-BSD-963-11N ... B003UYTZ2C

Welches kurze Kabel muss ich hier vom Verteiler zur Enddose "verlegen"?

Gruß, Tommy

robert_s
Insider
Beiträge: 4536
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von robert_s »

NoNewbie hat geschrieben:
17.07.2020, 11:17
Da dies ein Verteiler ist, darf man gar kein Endgerät direkt anschließen.
Da gehört noch eine Enddose hin, hier würde dann eine 8- oder 10dB Dose reichen.
Hat den Techniker, der mir 2016 den Anschluss bereitgestellt hat, aber nicht gekratzt. Es wäre aber auch schwierig gewesen, eine MMD neben den Verteiler zu setzen, weil da nur ein paar cm von der Wand bis zur Seitenwand des Metallschranks sind, der NAS und das Patchfeld beherbergt...

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1538
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von NoNewbie »

Bin ja nicht für die Größe des Multimediafeldes zuständig.
Es gibt nur eine richtige Bauweise an der Stelle und das ist einen Antennendose.
Wenn der liebe Architeck und der Elektriker davon keine Ahnung haben, ist mir doch egal.
Du hast noch nicht solche Störer gesucht, die dann das ganze Netz mit Ingress verseuchen.
Da mache ich keine Gefangenen, da wird einfach abgeschalten, bis der Kunde/Eigentümer einsieht, das es so nicht geht.

Flole
Insider
Beiträge: 3368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von Flole »

NoNewbie hat geschrieben:
17.07.2020, 13:42
Da mache ich keine Gefangenen, da wird einfach abgeschalten, bis der Kunde/Eigentümer einsieht, das es so nicht geht.
Das setzt aber voraus das der Kunde dich nicht vorher rausschmeißt, und wenn du ihm das Internet abstellen willst dann kann das durchaus schonmal passieren das du dann Hausverbot bekommst. Die einzige Möglichkeit die du hast (wenn die Netzebene nicht VF gehört, aber dann wärst du ja auch wieder zuständig) ist ja auch den HÜP abzuschalten, da würdest du dann in nem MFH auch noch ne ganze Menge Personen abschalten die du gar nicht abschalten darfst, das wird teuer.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1538
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Vodafone Station in Multimedia-Verteilerschrank

Beitrag von NoNewbie »

Erstmal wird keinem Kunden pauschal das Internet abgeschalten.
Nur wenn er es überhaupt nicht einsieht, dass er durch die Installation in seiner WE/Haus das Internet der Vodafone stört, wird die Maßnahme durchgeführt.
Übrigens erst einmal passiert und danach war der Kunde ganz lieb, als er die Rechnung erhalten hatte (war ein Hotel).

Die Abschaltung war auch vorher mit Vodafone abgesprochen und genehmigt.