[VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von aTOMic1971 »

Edd1ng hat geschrieben:
06.10.2020, 22:08
aTOMic1971 hat geschrieben:
18.09.2020, 09:53
Flole hat geschrieben:
07.09.2020, 20:18
Weißt du welche Version?
Habe jetzt auch die neue Firmware bekommen, es ist die AR01.02.037.03.14_081320_711.SIP.10 . (Update von AR01.02.037.03.13_032020_711.SIP.10.)
Läuft bis jetzt stabil und schnell. Uptime 1 Tag.
Auffälligkeiten:
Router ist jetzt im Betrieb mit der Hand gefühlt viel kühler, (Bessere CPU Auslastung ?).
Direkte Pings von meinem Rechner zur Station im LAN weisen immer noch leichte Spikes von 2ms auf. Wenn es so bleibt, merkt man das im laufenden Betrieb aber nicht.

Was mich im Moment am meisten interessiert ist die Stabilität. Mal sehen ob ich jetzt damit endlich eine Uptime von mehr als einem Monat hinbekomme.
Mit der alten Firmware gab es so 2 mal im Monat einen kompletten Freeze, der nur mit Stromreset beseitigt werden konnte.
Kannst du mit dieser Version ipv6 ports öffnen ?
Ganz klar nein (Vodafone West), wäre zwar möglich zu realisieren, interessiert aber Vodafone im Moment nicht. Das wäre ja ein neues Feature, damit rechne ich nicht. Anscheinend funktioniert die Firewall der VS nur auf IPV4 Ebene mit Freigaben und blockiert einfach alles auf IPV6 Ebene. Was sehr einfach zu realisieren ist. Kann mir aber auch vorstellen, dass Vodafone oder ehemals Unitymedia da Probleme mit der Upload Bandbreite erwarten. Denn Unitymedia hat immer mit Upload gegeizt (hatte da 10Mbit Upload) und jetzt kommt Vodafone und protzt gleich mit 25Mbit Upload rein.
Die neue Firmware-Version läuft bei mir aber gut.
Es bleibt aber anzumerken, dass ich WLAN deaktiviert habe. Wenn aktiviert kann das, wie ich immer in Foren lese, auch zu Abstürzen und Neustarts führen.

Hat vielleicht jemand was vom Bridge Modus bei Vodafone West gehört (geplant oder nicht) ?

Gruß,
Thomas
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 137
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von Edd1ng »

aTOMic1971 hat geschrieben:
12.10.2020, 09:12
Edd1ng hat geschrieben:
06.10.2020, 22:08
aTOMic1971 hat geschrieben:
18.09.2020, 09:53

Habe jetzt auch die neue Firmware bekommen, es ist die AR01.02.037.03.14_081320_711.SIP.10 . (Update von AR01.02.037.03.13_032020_711.SIP.10.)
Läuft bis jetzt stabil und schnell. Uptime 1 Tag.
Auffälligkeiten:
Router ist jetzt im Betrieb mit der Hand gefühlt viel kühler, (Bessere CPU Auslastung ?).
Direkte Pings von meinem Rechner zur Station im LAN weisen immer noch leichte Spikes von 2ms auf. Wenn es so bleibt, merkt man das im laufenden Betrieb aber nicht.

Was mich im Moment am meisten interessiert ist die Stabilität. Mal sehen ob ich jetzt damit endlich eine Uptime von mehr als einem Monat hinbekomme.
Mit der alten Firmware gab es so 2 mal im Monat einen kompletten Freeze, der nur mit Stromreset beseitigt werden konnte.
Kannst du mit dieser Version ipv6 ports öffnen ?
Ganz klar nein (Vodafone West), wäre zwar möglich zu realisieren, interessiert aber Vodafone im Moment nicht. Das wäre ja ein neues Feature, damit rechne ich nicht. Anscheinend funktioniert die Firewall der VS nur auf IPV4 Ebene mit Freigaben und blockiert einfach alles auf IPV6 Ebene. Was sehr einfach zu realisieren ist. Kann mir aber auch vorstellen, dass Vodafone oder ehemals Unitymedia da Probleme mit der Upload Bandbreite erwarten. Denn Unitymedia hat immer mit Upload gegeizt (hatte da 10Mbit Upload) und jetzt kommt Vodafone und protzt gleich mit 25Mbit Upload rein.
Die neue Firmware-Version läuft bei mir aber gut.
Es bleibt aber anzumerken, dass ich WLAN deaktiviert habe. Wenn aktiviert kann das, wie ich immer in Foren lese, auch zu Abstürzen und Neustarts führen.

Hat vielleicht jemand was vom Bridge Modus bei Vodafone West gehört (geplant oder nicht) ?

Gruß,
Thomas
Interessant dann kommt die IPV6 Freigabe erst mit der nächsten Version.
Gibt noch eine andere Firmware etwas neuer vom Datum her dort ist die v6 Freigabe verfügbar
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von aTOMic1971 »

Edd1ng hat geschrieben:
12.10.2020, 12:56
aTOMic1971 hat geschrieben:
12.10.2020, 09:12
Edd1ng hat geschrieben:
06.10.2020, 22:08

Kannst du mit dieser Version ipv6 ports öffnen ?
Ganz klar nein (Vodafone West), wäre zwar möglich zu realisieren, interessiert aber Vodafone im Moment nicht. Das wäre ja ein neues Feature, damit rechne ich nicht. Anscheinend funktioniert die Firewall der VS nur auf IPV4 Ebene mit Freigaben und blockiert einfach alles auf IPV6 Ebene. Was sehr einfach zu realisieren ist. Kann mir aber auch vorstellen, dass Vodafone oder ehemals Unitymedia da Probleme mit der Upload Bandbreite erwarten. Denn Unitymedia hat immer mit Upload gegeizt (hatte da 10Mbit Upload) und jetzt kommt Vodafone und protzt gleich mit 25Mbit Upload rein.
Die neue Firmware-Version läuft bei mir aber gut.
Es bleibt aber anzumerken, dass ich WLAN deaktiviert habe. Wenn aktiviert kann das, wie ich immer in Foren lese, auch zu Abstürzen und Neustarts führen.

Hat vielleicht jemand was vom Bridge Modus bei Vodafone West gehört (geplant oder nicht) ?

Gruß,
Thomas
Interessant dann kommt die IPV6 Freigabe erst mit der nächsten Version.
Gibt noch eine andere Firmware etwas neuer vom Datum her dort ist die v6 Freigabe verfügbar
Danke für die Info. 8)
Bei mir ist leider nur der Firewall an/aus Button da, noch nichts mit Freigabe oder so.
Vielleicht wird das auch nur mit echtem DS aktiviert und nicht mit DSLight ? Würde zwar wenig Sinn machen, aber bei der VS weiß man ja nie. :wink:

Gruß,
Thomas
Porco
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 10.10.2020, 12:48
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von Porco »

Firmware-Version AR01.02.037.03.14_081320_711.SIP.10
Bildschirmfoto vom 2020-10-12 16-35-41.png
, so sieht bei mir aus mit DualStack (ehemaliger UM-Kunde). Hast du dieselben Optionen ?

Und mir hatte der Kundenserivcemann gesagt das auch für [VF-West] die Brigde jetzt verfügbar ist. Müsste nur ins Kundenkonto unter Interneteinstellungen, da er wohl nicht so uptodate :suspekt: Ansonsten erster Kontakt mit dem Service und hat einen positiven Eindruck hinterlassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von aTOMic1971 »

Hi,
Nein, bei mir fehlt Portforwarding.
Habe aber DSlight und die selbe Firmware. Scheint also nur bei echtem DS da zu sein.
Und der Bridge Mode ist bei mir im ehemaligen Unitymedia Center auch nicht zu finden.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 137
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von Edd1ng »

Port Forwarding ist nur für v4.
bei v6 heist die Option anderst
Speed Probleme mit deinem Gigabit Anschluss unter Windows ?
Lade dir diese Tool runter > Download
Als Admin starten.
Oben den Regler Connection Speed ganz nach rechts.
Unten Choose Settings auf Windows Default alternative Optimal
Apply Changes und reboot
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von aTOMic1971 »

Hallo zusammen,

Habe heute wieder ein Firmware Update enthalten: AR01.02.068.10_082720_711.SIP.10 für meine VS HardwareTyp 7.
Jetzt ist auch ein Menüpunkt unter Internet "IPV6 Host Expure" vorhanden, mit dem man anscheinend IPV6 Dienste ( Port oder Portbereich) an einen IPV6 Server weiterleiten kann. Ob das funktioniert werde ich später noch testen.
Na endlich ... :anbet:
Man kann jetzt auch den DHCPV4 Server deaktivieren. 8) .
Das Update liebe ich :love: . :party:

Gruß,
Thomas
robert_s
Insider
Beiträge: 4853
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von robert_s »

aTOMic1971 hat geschrieben:
15.10.2020, 16:13
Habe heute wieder ein Firmware Update enthalten: AR01.02.068.10_082720_711.SIP.10 für meine VS HardwareTyp 7.
Interessant, ich habe bei Vodafone Kabel soeben die Firmware AR01.02.068.10_082720_711.PC20.10 erhalten (VS Hardware Typ 5). Gleiche Version und gleiches Builddatum, aber wohl unterschiedliche Variante. (SIP vs. PC20).

Sieht so aus als wären jetzt immerhin die Releasezyklen zwischen VFW und VFKD synchronisiert?
Flole
Insider
Beiträge: 3831
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von Flole »

Die Hardware-Types sind egal ;)

Für mich sieht es so aus, als ob die VF Firmware immer mal wieder vom Main-Branch abgetrennt wird und dann da irgendwas mit gemacht wird, ich vermute genau ein solches Abtrennen gab es vor dieser Version und man konnte so einfach alle Änderungen in eine Firmware einbauen anstelle irgendwie zu versuchen 2 Branches zusammenzuführen ohne dabei das totale Chaos zu riskieren.
Porco
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 10.10.2020, 12:48
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Nur Probleme mit VF Station (ehem. Unitymedia Kunde)

Beitrag von Porco »

aTOMic1971 hat geschrieben:
15.10.2020, 16:13
Hallo zusammen,

Habe heute wieder ein Firmware Update enthalten: AR01.02.068.10_082720_711.SIP.10 für meine VS HardwareTyp 7.
Jetzt ist auch ein Menüpunkt unter Internet "IPV6 Host Expure" vorhanden, mit dem man anscheinend IPV6 Dienste ( Port oder Portbereich) an einen IPV6 Server weiterleiten kann. Ob das funktioniert werde ich später noch testen.
Na endlich ... :anbet:
Man kann jetzt auch den DHCPV4 Server deaktivieren. 8) .
Das Update liebe ich :love: . :party:

Gruß,
Thomas

Gerade den Router neugestartet
Bildschirmfoto vom 2020-10-17 11-31-01.png


:party:

, aber wie richte da jetzt meinen Pi-hole ein ?
Bildschirmfoto vom 2020-10-17 11-30-52.png
Bildschirmfoto vom 2020-10-17 11-30-42.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.