Umrüstung 2 Polige auf 3 Polige Dose

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 2271
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umrüstung 2 Polige auf 3 Polige Dose

Beitrag von Flole »

elo22 hat geschrieben:
25.03.2020, 17:26
the_prof hat geschrieben:
24.03.2020, 08:04
Sollte man eigentlich die Kabel, wenn die neue Dose dran kommt, nochmal frisch schneiden,
Das wird eigentlich nie funktionieren denn soviel Reserve passt nicht in die unter Putz Dose.
Aber ins Rohr passt immer noch ein bisschen Reserve und wenn man da dran zieht dann kommt da meistens zumindest noch etwas raus. Nicht viel aber ausreichend.

SenfKabelHer
Newbie
Beiträge: 69
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Umrüstung 2 Polige auf 3 Polige Dose

Beitrag von SenfKabelHer »

the_prof hat geschrieben:
23.03.2020, 17:19
Guten Abend,

habe von meinem Vermieter heute das Go bekommen, dass ich meine alte 2 Polige Antennendose gegen eine 3 polige mit Multimedia Anschluss tauschen darf.
Prinzipiell wäre das deine Privatsache gewesen, höchstens hättest du bei Auszug wieder zurückbauen müssen.
Wenn es in Zukunft Probleme bei der Hausverkabelung gibt aufpassen, dass das nicht evtl auf dich und vermeintlich nicht fachmännische Arbeiten geschoben wird, nun da es bekannt ist. Also Kaufbeleg und Verpackung der Dose aufbewahren und Fotos zur Dokumentation von vorher/nachher aufheben. Ein kleiner Tipp zur Vorsicht.

the_prof
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 28.03.2019, 19:41

Re: Umrüstung 2 Polige auf 3 Polige Dose

Beitrag von the_prof »

SenfKabelHer hat geschrieben:
26.03.2020, 08:13
the_prof hat geschrieben:
23.03.2020, 17:19
Guten Abend,

habe von meinem Vermieter heute das Go bekommen, dass ich meine alte 2 Polige Antennendose gegen eine 3 polige mit Multimedia Anschluss tauschen darf.
Prinzipiell wäre das deine Privatsache gewesen, höchstens hättest du bei Auszug wieder zurückbauen müssen.
Wenn es in Zukunft Probleme bei der Hausverkabelung gibt aufpassen, dass das nicht evtl auf dich und vermeintlich nicht fachmännische Arbeiten geschoben wird, nun da es bekannt ist. Also Kaufbeleg und Verpackung der Dose aufbewahren und Fotos zur Dokumentation von vorher/nachher aufheben. Ein kleiner Tipp zur Vorsicht.
Gut die alte Dose behalte ich eh. Aber auch die wurde schon nicht 100% professionell gesetzt. Wurde wohl bei der kompletten Elektronik Überholung von vor 20 Jahren gemacht. Das weiß aber niemand mehr, wer das wahr. Bild vom alten Zustand siehe erster Beitrag, ebenfalls vom neuem. Rechnung von der neuen Dose gibt es selbstverständlich auch. Der Vorteil ist, kenne meinen Vermieter auch schon 20 Jahre, da ist eh alles auf privater Ebene, erwarte da absolut kein Problem :)
Auch nach fast 24 Stunden kann ich mich 0,0 beschweren. Alle TV Sender gehen an der Enddose noch einwandfrei. Generell scheint hier das Segment nicht so ausgelastet zu sein, hab immer Fullspeed. Und meine Nachbarn alle, hatten nicht mal die dickste Rückwegsstörung hier im Segment bemerkt :grin:
Speedtest.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.