Aktueller Stand Dual Stack?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von Wiidesire »

lockesn hat geschrieben:
16.10.2019, 15:45
Angenommen, ich würde eine eigene FritzBox anschließen, würde die Tarif-Option "öffentliche IP-Adresse" denn bestehen bleiben, wenn ich später wieder die "Vodafone Station" verwende?!
Ich meine, eine FritzBox nur zum "aktivieren" von IPv4 zu besorgen, sollte dann ja das kleinste Problem sein... :grin:
Nein, du bekommst durch ein eigenes Endgerät nicht die Tarifoption "Öffentliche IPv4 Adresse" eingebucht. Insofern reicht einmaliges Anschließen nicht. Allerdings kannst du solange die eigene Fritz!Box mit IPv4 verwenden, bis du einen Hotliner überredet hast, dir die "Öffenlichte IPv4 Adresse" Tarifoption einzubuchen und kannst danach auf die Vodafone Station zurückwechseln (obwohl ich mir bei der Vodafone Station nicht mal sicher bin, ob Dual Stack überhaupt unterstützt wird, zumindest hat man Dual Stack mit der Homebox, wenn die Tarifoption "Öffenlichte IPv4 Adresse" gebucht ist). Aber die Homebox würde ich nie jemanden empfehlen, langsame Updates, sehr teuer (6,99€/Monat), beschnittener Funktionsumfang...

Wenn dir die 6591 zu teuer ist, kannst du auch eine gebrauchte 6490 (Artikelnummer 20002778) für ~90-100€ kaufen, damit kannst du dann den 1000er Tarif bzw. Gigabit halt nicht voll auslasten (Peaks von ~750 Mbit, dauerhaft 550-600 Mbit), aber hast ziemlich günstig IPv4.
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png

lockesn
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 13.05.2014, 15:56

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von lockesn »

Wiidesire hat geschrieben:
16.10.2019, 16:19
Nein, du bekommst durch ein eigenes Endgerät nicht die Tarifoption "Öffentliche IPv4 Adresse" eingebucht. Insofern reicht einmaliges Anschließen nicht. Allerdings kannst du solange die eigene Fritz!Box mit IPv4 verwenden, bis du einen Hotliner überredet hast, dir die "Öffenlichte IPv4 Adresse" Tarifoption einzubuchen und kannst danach auf die Vodafone Station zurückwechseln (obwohl ich mir bei der Vodafone Station nicht mal sicher bin, ob Dual Stack überhaupt unterstützt wird, zumindest hat man Dual Stack mit der Homebox, wenn die Tarifoption "Öffenlichte IPv4 Adresse" gebucht ist). Aber die Homebox würde ich nie jemanden empfehlen, langsame Updates, sehr teuer (6,99€/Monat), beschnittener Funktionsumfang...

Wenn dir die 6591 zu teuer ist, kannst du auch eine gebrauchte 6490 (Artikelnummer 20002778) für ~90-100€ kaufen, damit kannst du dann den 1000er Tarif bzw. Gigabit halt nicht voll auslasten (Peaks von ~750 Mbit, dauerhaft 550-600 Mbit), aber hast ziemlich günstig IPv4.
Wird denn bei einem 1000er Tarif überhaupt die alte Fritzbox 6490 seitens Vodafone im System eingebucht, wenn die offiziell gar nicht für Gigabit geeignet ist?!

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10834
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von spooky »

Eine Provider 6490 nicht... wenn du eine freie gekauft hast, wird die mit dem 1000er Tarif provisioniert.. bekommst nie die volle Leistung dann
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von Wiidesire »

lockesn hat geschrieben:
18.10.2019, 15:19
Wird denn bei einem 1000er Tarif überhaupt die alte Fritzbox 6490 seitens Vodafone im System eingebucht, wenn die offiziell gar nicht für Gigabit geeignet ist?!
Ja, hab ich auch einige Wochen eine freie Fritz!Box 6490 ohne Probleme genutzt (wie gesagt Peaks von ~750 Mbit, dauerhaft 550-600 Mbit) bevor ich auf die 6591 geupgradet habe.
Zuletzt geändert von Wiidesire am 18.10.2019, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png

reneromann
Insider
Beiträge: 4668
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von reneromann »

Wiidesire hat geschrieben:
18.10.2019, 17:34
lockesn hat geschrieben:
18.10.2019, 15:19
Wird denn bei einem 1000er Tarif überhaupt die alte Fritzbox 6490 seitens Vodafone im System eingebucht, wenn die offiziell gar nicht für Gigabit geeignet ist?!
Ja, hab ich auch einige Wochen ohne Probleme genutzt (wie gesagt Peaks von ~750 Mbit, dauerhaft 550-600 Mbit) bevor ich auf die 6591 geupgradet habe.
Deine Antwort ist falsch. Eine Provider-6490 wird seitens VF definitiv NICHT im System eingebucht, wenn man den 1000er-Tarif haben will (oder anders herum: Den 1000er kann man nicht mit einer Provider-6490er bekommen; es wird dann automatisch ein passender Router [VF Station / 6591] verschickt und erst nach Anschluss dieses Geräts dann der 1000er systemseitig gebucht - ein Rückwechsel auf die Provider-6490 ist nach Anschluss und Registrierung des neuen Endgeräts nicht mehr möglich, weil die Provisionierung dann bereits rausgeflogen ist).

Was du mit einer freien 6430/6490/6590 machen kannst, steht auf einem ganz anderen Blatt.
Das die freien Boxen (6430/6490) Gigabit gar nicht schaffen [die 6430 gar nicht, weil 16 DS-Kanäle vorne und hinten nicht reichen; die 6490 könnte es höchstens mit deaktiviertem TV-Streaming und 24 QAM-256-Kanälen, dann reicht aber die CPU nicht] -oder- wie bei der 6590 dann das ganze Segment lahmlegen, kommt dann oben drauf - aber freigeschaltet werden die freien Boxen. Im Zweifel kommen dann eben nur die o.g. Leistungen an - und VF verweist darauf, dass sie bei eigenem Endgerät keinerlei Gewähr mehr für die Geschwindigkeit übernehmen (aus genannten technischen Gründen).

rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von rv112 »

Das TC4400 oder TM3402B sowie eine eigene 6591 werden aber freigeschaltet, oder? Unitymedia sagt nein, Gigabit gibts nur mit der Providerhardware :augendreh:
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1957
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von AndreasNRW »

rv112 hat geschrieben:
05.11.2019, 14:35
Das TC4400 oder TM3402B sowie eine eigene 6591 werden aber freigeschaltet, oder?
Natürlich :naughty:
rv112 hat geschrieben:
05.11.2019, 14:35
Unitymedia sagt nein, Gigabit gibts nur mit der Providerhardware
Die Aussage ist völliger Quatsch :flöt:

Hativ3
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 06.11.2014, 23:44

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von Hativ3 »

Wie ist mittlerweile der aktuelle Stand bzgl. Dual Stack?

Im offiziellen Forum wird kommuniziert, dass das bei Privatkundentarifen gar nicht mehr möglich ist.

Hier lese ich vereinzelte Beiträge aus März, dass es via WhatsApp-Service geschaltet wurde. Beim Versuch via WhatsApp nachzufragen kam nach einem Tag die Antwort, dass der WhatsApp-Service zur Zeit nicht zur Verfügung stehe :confused:

Ich würde gerne von einem Businesstarif zu einem Privatkundentarif wechseln, aber nur wenn Dual Stack bleibt.

BetonMicha
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 20.07.2019, 19:24

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von BetonMicha »

Also ich nutze eine eigene freie Fritzbox 6591 und da funzt DualStack noch einwandfrei. Wie es bei den Mietboxen mit ipv4 Option aussieht kann ich leider nicht sagen.

the_prof
Newbie
Beiträge: 97
Registriert: 28.03.2019, 19:41

Re: Aktueller Stand Dual Stack?

Beitrag von the_prof »

Wie sehe ich denn überhaupt genau, ob ich nen Dual Stack Anschluss habe?
Habe in meiner eigenen Fritzbox immer IPv6 gänzlich deaktiviert. Daher habe ich ja nur ne IPv4